Microsofts "GÜNSTIGE" "Cloud-basierte" Xbox Two Console LEAKS



Die Xbox Two läuft, Microsoft hat bestätigt, dass auf der E3 2018 an einem neuen Konsolensystem gearbeitet wird.

Diese neue Xbox-Konsole, wahrscheinlich Xbox Two genannt, wird eine direkte Konsole im Stil von Xbox One und Xbox 360 sein.

Das bedeutet viel Hardware und Spezifikationen. Daneben befindet sich jedoch noch ein anderes System in der Entwicklung, das sich ganz anders anhört.

Laut Thurrott Brad SamsMicrosoft wird außerdem eine völlig einzigartige und billigere Cloud-basierte Xbox-Konsole entwickeln, die neben der Xbox Two veröffentlicht wird.

Xbox Two Codename "Scarlett"

Die beiden neuen Systeme tragen derzeit den Codenamen Scarlett. Das Cloud-basierte System ist jedoch als Scarlett Cloud bekannt.

Das Cloud-System wird billiger sein, und dies wird dadurch erreicht, dass es nicht die gleiche Hardware wie sein großer Bruder ausführt.

Diese Cloud-Xbox wird sich ALLES um Streaming drehen, also wird es, obwohl es billiger ist als die Xbox Two, immer noch die gleichen Spiele ausführen können.

Hier sind die Spezifikationen für die Xbox Two-Konsole von Microsoft:

  • CPU: Acht benutzerdefinierte x86-Kerne mit 2.3 GHz
  • GPU: 40 angepasste Recheneinheiten mit 1172 MHz
  • Speicher: 12 GB GDDR5, 326 GB / s Bandbreite
  • Optisches 4K UHD Blu-ray-Laufwerk

Spieledienste sind rentabler als Hardware

Microsoft hat immer behauptet, dass Spieledienste - wie Xbox Live oder Xbox Games Pass - rentabler sind als Hardware.

Microsoft erzielte durchweg beeindruckende Quartalsergebnisse. Die meisten davon waren auf die neue Cloud-Initiative des Unternehmens zurückzuführen, obwohl Gaming (und insbesondere Gaming-Services) einen großen Beitrag dazu leisteten.

"Beim Spielen verfolgen wir unsere weitreichende Chance - von der Art und Weise, wie Spiele erstellt und verteilt werden, bis hin zu der Art und Weise, wie sie gespielt und angesehen werden. Zum ersten Mal werden in diesem Jahr mehr als 10 Milliarden US-Dollar Umsatz erzielt", sagte Nadella. „Wir investieren aggressiv in Content-, Community- und Cloud-Services an allen Endpunkten, um die Nutzung zu erweitern und das Engagement für Gamer zu vertiefen. Die Kombination aus Xbox Live, Game Pass-Abonnements und Mixer sorgt für Rekordwachstum und Engagement. “

Das Endspiel für Microsoft war schon immer zu machen Xbox-Inhalte auf JEDER Plattform verfügbar.

Derzeit wird die Xbox Two Cloud-Konsole als billigere Einstiegskonsole für diejenigen dienen, die den Preis für die Xbox Two möglicherweise etwas zu unerschwinglich finden.

"Mit allen Scarlett-Spielen, die in der Cloud leben" merkt an BGR: „Microsoft könnte die Regeln für Abonnementgebühren vorschreiben und seine Bibliothek für exponentiell mehr Spieler öffnen, während ihnen der Zugriff in Rechnung gestellt wird, selbst wenn sie kein Xbox-Gerät besitzen. 2020 soll tiefgreifende Veränderungen bringen, die die Branche für immer verändern werden. “

Erwarten Sie jedoch nicht, eine dieser Konsolen vor 2020 zu sehen…

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren