Haben AirPods eine Geräuschunterdrückung?



AirPods haben die Ohrhörerbranche revolutioniert. Aber haben sie eine Geräuschunterdrückung?


Wundere mich AirPods hast du eine geräuschunterdrückung? Weiter lesen…

Es ist kaum zu glauben, aber Apples AirPods sind jetzt ein halbes Jahrzehnt alt. Sie wurden erstmals im September 2016 eingeführt und revolutionierten schnell die Ohrhörer Industrie und wurde zu einer eigenen Ikone.

2016 AirPods (erste Generation)

Apple AirPods
  • Speichern

Der AirPods waren zum Zeitpunkt ihres Debüts vollgepackt mit Premium-Features (obwohl sie im September 2016 angekündigt wurden, wurden sie erst im Dezember 2016 ausgeliefert). Sie verfügen über ein brillantes Single-Form-Factor-Design (sprich: nicht austauschbare Ohrstöpsel), den proprietären Apple W1-Chip, der eine sofortige und automatische Kopplung mit Apple-Geräten ermöglicht, und zwei Mikrofone, sodass Sie sie auch als Überträger verwenden können.

Den ursprünglichen AirPods (oft als AirPods 2016 oder AirPods der ersten Generation bezeichnet) fehlte jedoch ein großes Feature: die Geräuschunterdrückung. Rauschunterdrückung ist eine Technologie, die die eingebauten Mikrofone eines Geräts verwendet, um auf externe Geräusche zu hören, wenn Ohrhörer in Ihren Ohren (oder Kopfhörer darüber sind) und dann Computerleistung verwendet, um dieses Geräusch zu „unterdrücken“, bevor es auf Ihr Trommelfell trifft.

Es ist jedoch keine Überraschung, dass die AirPods im Jahr 2016 keine Geräuschunterdrückung hatten. Es war eine Premium-Funktion, die hauptsächlich damit zusammenhängt High-End-Over-the-Ear-Kopfhörer. Aber dann kamen die 2019er AirPods (zweite Generation)…

2019 AirPods (zweite Generation)

Haben AirPods eine Geräuschunterdrückung?
  • Speichern

Und die AirPods 2019 hatten immer noch keine Geräuschunterdrückung! Was zum AirPods der zweiten Generation eingeführt wurde, war ein brandneuer H1-Chip, der eine schnellere Kopplung mit Apple-Geräten und "Hey" ermöglicht Siri" Unterstützung.

Die AirPods von 2019 sind immer noch das "Low-End" -Modell, das Apple jetzt zum Verkauf anbietet (obwohl a Gerüchte über AirPods 3 wird voraussichtlich vor Ende 2021 auf den Markt kommen). Apple verkauft tatsächlich zwei Modelle der AirPods von 2019: eines hat ein Lightning-Ladeetui und das andere hat ein Lightning + kabelloses Ladeetui.

Aber Apple war 2019 mit AirPods noch nicht fertig. Während die AirPods der zweiten Generation im März 2019 vorgestellt wurden, stellte Apple im Oktober desselben Jahres eine neue Version der AirPods vor – die AirPods Pro.

2019 AirPods Pro (erste Generation)

AirPods Pro
  • Speichern

Die AirPods Pro haben die AirPods von 2019 nicht ersetzt. Vielmehr werden die AirPods Pro als separates Gerät angesehen – eine weiterentwickelte Version der AirPods. Und die Unterschiede sind sowohl im Design als auch in der Klangqualität sofort spürbar.

Die AirPods Pro sind kompakter und haben viel kürzere Stiele als die AirPods. Die AirPods Pro verfügt außerdem über austauschbare Ohrstöpsel, sodass Sie die beste Spitze auswählen können, die zu Ihrem Ohr passt. Und die AirPods Pro werden standardmäßig mit einer Lightning + kabellosen Ladehülle geliefert.

Das große Verkaufsargument der AirPods Pro ist jedoch, dass sie die ersten AirPods sind, die enthalten sind aktive Geräuschunterdrückungstechnologie. Es ist erstaunlich, wie Apple diese fortschrittliche Technologie in ein Gerät integriert hat, das noch kleiner ist als die ursprünglichen AirPods. 

Und die aktive Geräuschunterdrückungstechnologie der AirPods Pro ist erstaunlich. Wenn Sie bei ausgeschaltetem ANC und eingeschaltetem ANC Musik hören, hören Sie einen Unterschied zwischen Tag und Nacht. Und dank der aktiven Geräuschunterdrückung der AirPods Pro sind es eindeutig die AirPods, die Sie bekommen sollten, wenn Sie die beste Audioqualität und das angenehmste Hörerlebnis wünschen.

Haben AirPods eine Geräuschunterdrückung?

Manche tun es und manche nicht. Die ursprüngliche erste Generation AirPods (2016) verfügen nicht über eine Technologie zur Geräuschunterdrückung. Auch die AirPods der zweiten Generation (2019) haben kein Rauschen Stornierungstechnologie. Die AirPods Pro (2019) verfügen jedoch über eine aktive Geräuschunterdrückungstechnologie (was ein wichtiger Grund ist, warum sie "Pro" genannt werden). Apple wird voraussichtlich bis Ende 20201 eine dritte Generation von AirPods einführenXNUMX, aber auch diese werden voraussichtlich nicht über eine Technologie zur Geräuschunterdrückung verfügen.

Und seien Sie sicher, auszuchecken Werden AirPods mit einem Ladegerät geliefert? Auch, ob Funktionieren AirPods mit Android? Ich frage mich, verbinden sich AirPods automatisch?

  • Speichern

Michael Grothhaus

Apple-Experte und Schriftsteller, Michael Grothhaus befasst sich seit fast 10 Jahren mit Technologie auf KnowYourMobile. Zuvor arbeitete er bei Apple. Davor war er Filmjournalist. Michael ist ein veröffentlichter Autor; Sein Buch Epiphany Jones wurde von zu einem der besten Romane über Hollywood gewählt Entertainment Weekly. Michael ist auch Autor bei anderen Veröffentlichungen, darunter VICE und  Schnelle Gesellschaft.
Via
Link kopieren