Ab sofort werden in Ihrem Facebook-Newsfeed WENIGER Anzeigen geschaltet

by | 12/01/2018 9: 20 Uhr
Dieser Blog-Beitrag kann Affiliate-Links enthalten

Facebook nimmt massive Änderungen vor zu seinem Newsfeed, der Ihre Freunde und Familienbeiträge sichtbarer macht. In letzter Zeit wurde der gesamte Newsfeed von Anzeigen und Geschäftspostings dominiert.

Ich habe kürzlich die App von meinem Handy gelöscht und aus diesem Grund kaum jemals auf der Website nachgesehen. Es passierte langsam, aber plötzlich, Facebook wurde eine Werbeplattform - entweder für seltsame Produkte, an denen ich kein Interesse hatte, oder für Beiträge aus Veröffentlichungen, denen ich folge.

Der Zuck greift jedoch ein, sodass Sie wissen, dass dieser Effekt an der Spitze der Facebook-Karriereleiter nicht unbemerkt geblieben ist. Wenn Sie vorwärts gehen, wird ein Video, das von einem Freund oder Familienmitglied gepostet wurde, eine prominentere Position einnehmen als beispielsweise eine Werbung für irgendetwas Müll, den jemand auf Facebook verkauft.

"Während wir dies einführen, werden Sie weniger öffentliche Inhalte wie Beiträge von Unternehmen, Marken und Medien sehen", sagte Zuckerberg in einem Beitrag auf seiner Facebook-Seite.

"Und die öffentlichen Inhalte, die Sie mehr sehen, werden auf dem gleichen Standard gehalten - es sollte sinnvolle Interaktionen zwischen Menschen fördern."

Der Aufstieg der Werbung und bezahlte Posts in Ihrem Newsfeed erfolgen nach dem MASSIVEN Monetarisierungsschub von Facebook, bei dem das soziale Netzwerk innerhalb von ein oder zwei Jahren eine der größten und gruseligsten Anzeigenplattformen aufgebaut und implementiert hat.

The Zuck ist nun daran interessiert, die Verbreitung dieser Anzeigen zu regieren.

Facebook versucht im Grunde, Pandora wieder in die Box zu bringen.

Wie sich dies bei Werbetreibenden auswirken wird, ist unklar, aber die Anzeigengebühren des Unternehmens sind im Vergleich zu konkurrierenden Plattformen wie AdWords und anderen programmatischen Online-Anzeigenportalen notorisch hoch.

"Ich ändere das Ziel, das ich unseren Produktteams gebe, von der Konzentration auf die Suche nach relevanten Inhalten bis hin zu aussagekräftigeren sozialen Interaktionen", sagte Zuckerberg.

Anzeigen verschwinden nicht, sie werden nur auf andere Weise veröffentlicht und angezeigt. Dieser Schritt ist sinnvoll, aber es wird einige Zeit dauern, um festzustellen, ob dieser Schritt tatsächlich ausreicht oder nicht - mein Newsfeed sieht beispielsweise wie die Startseite eines Ad-Server-Netzwerks aus. Es ist nichts Soziales daran.

Diese Initiative funktioniert tatsächlich, weil ich Facebook als soziales Netzwerk fast aufgegeben habe.

Kommentare

Pin It auf Pinterest

Teilen Sie es

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!

Via
Link kopieren