Tizen OS vs Wear OS - Beste Smartwatch-Plattform?



Wenn Sie eine Smartwatch kaufen möchten (und keine Apple Watch möchten), ist die nächstbeste eine, die mit dem Wear OS oder von Google betrieben wird Samsungs Tizen OS. Aber welche ist die beste tragbare Plattform?


Lassen Sie uns zunächst einige der am häufigsten gestellten Fragen zu beiden tragbaren Plattformen beantworten. Und bevor wir anfangen, nein, Google stellt keine echte Smartwatch her, obwohl sich dies im Jahr 2021 ändern könnte der Start und die Veröffentlichung der Pixel Watch.

Ist Tizen OS besser als Wear OS?

Es hängt alles davon ab was Sie von einer Smartwatch wollen. Für mich als Android-Nutzer finde ich Trage OS weitaus besser in den Grundlagen. Wear OS lässt sich besser in Android (und iOS) integrieren und verarbeitet Benachrichtigungen auch besser - wie viel besser.

Aus diesem Grund tragen Sie OS-Smartwatches. Smartwatches wie die OPPO Watchneigen dazu, mehr Aufmerksamkeit von Benutzern zu bekommen.

Und da Wear OS die Plattform von Google ist, ist die Android-Synchronisierung besser als Sie es tun Samsungs Tizen OS. Und hier liegt der Unterschied: Google hat Wear OS so konzipiert, dass es sich nahtlos in seine Android-Plattform. Und das macht es wirklich gut.

Deshalb ist Smartwatches wie die Moto 360 (die neue) und der jetzt sehr günstige Misfit Vapor X. sind so beliebt bei Android-Nutzern.

Wear OS beherrscht die „Smartwatch-Grundlagen“ viel besser als Tizen OS. Wenn Sie ein Samsung-Telefon haben, lässt sich Tizen OS besser integrieren. Aber für Nicht-Samsung-Benutzer, Wear OS ist hier die optimale Wahl für grundlegende Smartwatch-Funktionen - das Zeug, für das die meisten Leute eine Smartwatch wollen.

Tizen OS vs. Wear OS
  • Sie sparen

Dinge wie Benachrichtigungen, Integration in Apps auf Ihrem Telefon, der digitale Assistent und Zahlungssysteme.

Benachrichtigungen sind auf Wear OS besser. Sowohl bei der Anzeige als auch bei der Behandlung durch Wear OS auf Systemebene. Sie haben auch eine breitere Unterstützung für mehr Anwendungen und Wear OS verbindet sich wunderbar mit Dingen wie Google Fit und Google Pay.

Tizen OS, wie Huawei WearablesEs gibt eine Art von außen, die nach innen schaut. Und dies macht eine wirklich tiefe, nahtlose Integration in Ihr Telefon viel schwieriger - was unmöglich macht. Du steckst auch fest Samsung Pay und Bixby. Und für die meisten Benutzer ist dies kein guter Kompromiss.

Es gibt jedoch Bereiche, in denen Tizen OS vor Wear OS liegt. Samsung Fit ist eine weitaus bessere Fitness-Tracking-Suite als Google FitZum einen, und wie Sie in diesem Beitrag sehen werden, handelt es sich beim Vergleich dieser Plattformen hauptsächlich um Schaukeln und Kreisverkehre - beides ist nicht perfekt und beide Optionen haben spezifische Vor- und Nachteile, die zu ihren Gunsten wirken.

Können Sie Wear OS auf Tizen OS-Geräten ausführen?

Wenn Sie eine kaufen Tizen OS-betriebene Smartwatch, können Sie Wear OS auf diesem Gerät nicht ausführen – es ist an Tizen OS gebunden. So wie Sie Android nicht auf einem iPhone ausführen können, können Sie das Kernbetriebssystem eines Tizen OS tragbar.

Dies funktioniert jedoch in beide Richtungen: Alle Wear OS-Produkte sind an Wear OS gebunden. Sie können keine andere Software darauf installieren. Aus diesem Grund lohnt es sich, die Vor- und Nachteile jeder Plattform abzuwägen, bevor Sie sich zu einem Kauf verpflichten.

Und genau darum geht es in diesem Beitrag. Lassen Sie uns noch etwas näher darauf eingehen…

Welche Plattform hat den besten digitalen Assistenten?

Samsung Tizen OS verwendet Bixby für seinen digitalen Assistenten. Bixby bekommt viel Flack von den Medien, aber es ist ein OK digitaler Assistent. Es ist nicht annähernd so gut wie Google Assistant, die in Wear OS verwendet wird, oder Amazonas Alexa oder sogar Apples Siri welches in der Apple Watch und auf ihrem iPhone und iPad verwendet wird.

Auch hier besteht der Hauptunterschied darin, dass Bixby auf beschränkt ist Samsung HandysWährend Google Assistant auf ALLEN Android-Handys verfügbar ist. Die Verfügbarkeit und Verbreitung von Google Assistant sowie die hohen Investitionen von Google in die Plattform haben dazu geführt, dass sich Google Assistant viel schneller entwickelt hat als Bixby, das einfach nicht über die erforderlichen Informationen und damit Daten verfügt, um im Wettbewerb zu bestehen.

Tizen OS vs. Wear OS
  • Sie sparen

In fast allen Bereichen ist Google Assistant der überlegene digitale Assistent. Es ist schneller, intelligenter, hat mehr Integrationen und funktioniert besser mit Android (und iOS). Es ist ein bisschen so, als würde man die intellektuelle Kapazität eines 10-Jährigen mit der eines 30-Jährigen vergleichen. Der Unterschied ist weitreichend und sofort spürbar.

Google Assistant ist auch tief in Chrome integriert und per Proxy die Google-Suche und Ihr Google-Konto. Aus diesem Grund kann der Assistent schnell ein detailliertes Profil um Sie herum erstellen, das ihm hilft, basierend auf Ihren spezifischen Vorlieben und Abneigungen bessere Ergebnisse für Sie zu finden. Bixby konzentriert sich mehr auf die Interaktion mit der tatsächlich verwendeten Hardware, das Ausführen von Aufgaben und dergleichen.

Leider kann Google Assistant dies auch tun, sodass Assistant auch in diesem Zusammenhang immer noch der klare Gewinner ist. Und wenn das nicht genug wäre, ist sogar die Rede davon, dass Samsung dem Druck nachgibt und seinen Bixby-Assistenten zugunsten von Google Assistant vernichtet. Es ist noch nichts bestätigt, aber Samsung hat in den letzten 12 Monaten damit begonnen, die Bixby-Funktionen zurückzusetzen.

Welches hat die besten Kernfunktionen - Tizen OS oder Wear OS?

Wenn es um Kernfunktionen geht – Dinge wie Benachrichtigungen, Zahlungen, Fitness-Tracking, und die Integration mit Android – wie bereits erwähnt, ist Wear OS die stärkere Plattform. Tizen OS ist kein Slouch, aber aufgrund seiner proprietären Natur – es ist nicht Android, es ist Samsung – gibt es Lücken, die einfach nicht geschlossen werden können.

Zumindest für mich geht es hauptsächlich darum, wie die beiden Plattformen mit Benachrichtigungen umgehen. Mit Wear OS vibriert die Uhr jedes Mal, wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten, und Sie heben einfach Ihr Handgelenk an. Die Meldung oder Benachrichtigung wird wie erwartet auf dem Bildschirm angezeigt.

Tizen OS vs. Wear OS
  • Sie sparen

Bei Tizen OS-Smartwatches sieht es bei Benachrichtigungen etwas anders aus. Sie haben beispielsweise mehrere Möglichkeiten, wie sie angezeigt werden. Aber keiner von ihnen ist genau das, was ich will. Entweder müssen die Informationen angezeigt werden, sobald die Benachrichtigung eingeht, damit ALLE sie sehen können, oder wenn Sie Wert auf Datenschutz legen, müssen Sie sie deaktivieren und dann eine Taste drücken, um die Nachricht anzuzeigen.

Das ist für mich als Benutzer nicht ideal. Mir ist der Weg viel lieber Trage OS liefert seine Benachrichtigungen. Es ist einfach intuitiver und hält Ihre Nachrichten und Benachrichtigungen privat, bis Sie sich entscheiden, Ihr Handgelenk zu bewegen, um es anzusehen. Es ist kein RIESIGER Deal, zugegeben, aber das Anzeigen von Benachrichtigungen auf einem Wearable ist wohl der Hauptgrund, warum die meisten Leute sie verwenden, also ist es wichtig, es richtig zu machen.

In diesem Zusammenhang ist Wear OS der klare Gewinner.

Samsung Health vs Google Fit - Welches ist das Beste?

Das Verfolgen von Dingen auf Ihrer Smartwatch ist neben Benachrichtigungen ein weiterer wichtiger Grund, warum Menschen Wearables verwenden. Zugriff auf Gesundheitskennzahlen haben, wie deine Herzfrequenz, und Dinge wie Schritte sind großartig. Es hilft Ihnen, Ihre Ziele im Auge zu behalten und zu verfolgen, wie viele Kalorien Sie pro Tag verbrennen.

In diesem Zusammenhang ist Samsung Health der Gewinner. Ich möchte das nur ganz vorne aus dem Weg räumen. Die Fit-App von Google ist immer noch anständig und sieht gut aus - sowohl auf Ihrem Wearable als auch in der dedizierten Android-App. Aber Samsung Health bietet mehr Funktionen und mehr Dinge, die Sie verfolgen können.

Tizen OS vs. Wear OS
  • Sie sparen

Und das macht es in meinem Buch zu einer besseren Fitness-Tracking-Suite. Mit Samsung Health können Sie Ihren Schlaf verfolgen, es zeigt viel nützlichere und umsetzbarere Tipps und Details und es ist größtenteils einfacher und intuitiver zu bedienen. Sie können Ihr Gewicht und Ihre Schritte verfolgen, wöchentliche Zusammenfassungen Ihrer Aktivitäten erhalten und sich hervorragend zum Einrichten und Überwachen von Zielen in der App und auch auf Ihrem Telefon eignen.

Der einzige Bereich, in dem Google Fit in diesem Zusammenhang überlegen ist, sind Integrationen. Mit Google Fit können Sie Daten von Drittanbietern aus Apps wie Strava, Runkeeper und anderen Fitness-bezogenen Apps abrufen. Auch von Diensten wie Withings. Zeigen Sie sie dann alle an einem Ort in Google Fit an.

Trotzdem für den Kern Fitness-Tracking-Fähigkeiten und -Funktionen, Tizen OS ist eine überlegene Plattform. Und als Randnotiz, Samsungs Smartwatches – insbesondere die neuen – sind auch fantastisch aussehende Geräte. Aus Sicht des Fitness-Trackings Tizen OS – neben anderen Optionen wie FitBit und apple Watch - ist eine großartige Option für Benutzer, die ihre Aktivität überwachen möchten.

App Support

Wenn es um App-Unterstützung geht, ist Wear OS - mit seiner tiefen Integration in Android und per Proxy in den Google Play Store - erneut die stärkere Plattform. Mit Tizen OS sind Sie auf den Galaxy Store beschränkt. Und der Galaxy Store ist in Bezug auf Qualität und Auswahl viel kleiner als der riesige Play Store von Google.

Wenn Sie vorhaben, viele Apps auf Ihrem Wearable auszuführen, und diese Apps mit Ihrem Android-Telefon synchronisiert werden sollen, ist Wear OS der Tizen OS-Plattform von Samsung weit voraus. Fügen Sie Dinge wie die vollständige Unterstützung für Google Assistant und hinzu Google Pay und Sie sehen einen ziemlich großen Vorsprung für die Google-Plattform, wenn es um die Kernfunktionen von Smartwatch geht.

Es gibt Problemumgehungen für eine bessere App-Unterstützung unter Tizen OS. Sie können Google Assistant technisch über den Galaxy Store installieren. Die Integration ist jedoch bestenfalls umständlich und im Vergleich zur Realität verblasst. Und hier fällt Tizen OS für mich im Vergleich zu Wear OS wirklich zusammen.

Tizen OS vs. Wear OS
  • Sie sparen

Samsung will eine eigene Plattform bauen. Es möchte nicht für immer auf Google angewiesen sein, und der einzige Weg, dies zu tun, besteht darin, eine eigene Plattform aufzubauen. Bei Plattformen, insbesondere bei mobilen, ist dieser Ansatz jedoch mit Problemen behaftet, insbesondere wenn 99.9% aller Telefone auf dem Planeten entweder iPhones oder Android-Telefone sind.

Google kontrolliert Android von oben nach unten. Android ist Googles Ökosystem und Tizen OS das auf weniger Geräten verfügbar ist und daher weniger Unterstützung von Entwicklern hat, wird Android wahrscheinlich nie richtig einholen.

Und dies ist sehr aussagekräftig für den Zustand des Mobilfunksektors insgesamt. Samsung ist die größte Telefongesellschaft der Welt, und selbst diesbezüglich kann es keine Chance geben. Die Plattformen von Apple und Google sind einfach zu beliebt und werden zu häufig verwendet "Andere" Plattformen einen Blick hinein werfen.

Plattformen leben und sterben nach der Anzahl der Entwickler, die sie haben. Und 99.9% der Entwickler, die im Mobilbereich arbeiten, konzentrieren sich auf Android und iOS. Keiner sucht bei Tizen OS nach Möglichkeiten. Es wäre, als würde man eine App entwerfen, die NUR funktioniert BlackBerry-Handys im Jahr 2020. Du würdest es einfach nicht tun; der ROI wäre schrecklich.

Wer stellt die beste Smartwatch-Hardware her?

Wenn es um die eigentliche Hardware geht, sind die Dinge wieder ziemlich ähnlich. Da das Wear-Betriebssystem von Google häufiger verwendet wird und eine bessere Entwicklerunterstützung bietet, haben Sie bei Smartwatches eine weitaus größere Auswahl - von etablierten Marken wie Tag Heuer und Fossil zu kleineren Marken wie OPPO, SKAGEN und TicWatch.

Mit Tizen OS sind Sie auf nur beschränkt Samsung Smartwatches. Aber das ist keine schlechte Sache. Die Smartwatches von Samsung sind wie die Telefone wunderschön gestaltete Geräte. Samsung weiß, was es mit Hardware und Design machtund seine neuesten Smartwatches beweisen diesen Punkt wunderbar. Sie sehen wunderschön aus, wie Sie hier sehen können.

Welche Smartwatch würde ich heute kaufen?

Wenn ich heute auf dem Markt für eine Smartwatch wäre, gibt es nur eine Option, die ich derzeit empfehlen würde. Und das ist der fossile Sport (ANGEBOTE ANZEIGEN). Der Fossil Sport ist ein leichtes Gerät mit einer Menge erstaunlicher Spezifikationen - 1.2-GHz-CPU, 4 GB Speicher und Schutzart IP68. Die Akkulaufzeit beträgt ebenfalls zwei Tage in Folge.

Schauen Sie sich ALLE neuesten Angebote für den fossilen Sport an - Alle Optionen, Größen und Preise anzeigen

Der Fossil Sport erfüllt alle meine Anforderungen. Es läuft Wear OS, es hat eine unglaubliche AkkulaufzeitEs hat ein wunderschönes 1.2-Zoll-OLED-Display und ist super bequem zu tragen. Und weil es sich um eine Fossil-Uhr handelt, kennen Sie Ihre Einkäufe bei einem Unternehmen mit jahrzehntelanger Erfahrung im Uhrengeschäft.

Aber das Beste am Fossil Sport ist der Preis - das können Sie Holen Sie sich eine für weniger als £ 100. Nicht zu schäbig, oder? Für mich ist der Fossil Sport das beste Preis-Leistungs-Verhältnis des Jahres 2020 OS-Smartwatch tragen. Es ist ideal für alle Arten von Benutzern und passt aufgrund seines minimalistischen Designs zu allen Modesensibilitäten und -einstellungen.

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren