Apple Watch SE gegen Apple Watch Serie 3: Was gehört zu Ihrem Handgelenk?



Apple verkauft jetzt drei Basisversionen der Apple Watch. Es gibt die brandneue Series 6, die brandneue SE und die Series 3. Ja, das hat uns auch überrascht. Apple behält die Serie 3 trotz der Einführung eines „niedrigen Preises“ für ein weiteres Jahr. apple Watch SEHEN.

Es ist offensichtlich, dass die Serie 3 nicht mit der Serie 6 mithalten kann. Und wir haben uns das bereits angesehen wie die Serie 6 gegen die SE abschneidet. Aber jetzt lenken wir unsere Aufmerksamkeit darauf, wie sich SE und Serie 3 gegeneinander verhalten.

Apple Watch SE gegen Apple Watch Series 3 Schneller Vergleich

Apple Watch SE gegen Apple Watch Series 3
  • Sie sparen

Design

  • Apple Watch SE - Der SE ist in zwei Versionen erhältlich: 40 mm oder 44 mm. Es gibt auch drei verschiedene Ausführungen, darunter Aluminium, Edelstahl und Titan. Die heißen neuen Farben Blau und Rot sind nur zwei der fünf verfügbaren Farben, die in allen Ausführungen angeboten werden.
  • Apple Watch Series 3 - Die Serie 3 behält die Abmessungen der allerersten Apple Watch bei: 38 mm oder 42 mm. Das einzige Finish ist Aluminium, das in zwei Farbvarianten erhältlich ist.

Gewinner? Apple Watch SE - Abgesehen von mehr Oberflächen und Farben schlägt die SE die Serie 3 aufgrund ihrer größeren Abmessungen, was für etwas so Kleines wie die Apple Watch wichtig ist. Außerdem ist der Bildschirm des SE in den Ecken abgerundet, wodurch er viel eleganter aussieht.

Apple Watch SE-Kompatibilität
  • Sie sparen

Schaukasten

  • Apple Watch SE - Retina-Display mit abgerundeten Ecken. Das Display ist außerdem 2 mm größer als bei der Serie 3.
  • Apple Watch Series 3 - Retina-Display mit scharfen Ecken. Wir werden nicht lügen: Die scharfen Ecken lassen die Serie 3 eher wie ein Gerät als wie eine Uhr aussehen.

Gewinner? Apple Watch SE - Beide haben genau die gleiche Display-Technologie, aber das SE sieht dank seines größeren Displays und seiner abgerundeten Ecken viel eleganter aus.

Apple Watch SE gegen Apple Watch Series 3
  • Sie sparen

CPU / Prozessor

  • Apple Watch SE - Dual-Core S5 SiP und U1-Chip.
  • Apple Watch Series 3 - Dual-Core-S3-SiP.

Gewinner? Apple Watch SE - Nicht einmal ein Wettbewerb. Der S5-Chip in der SE ist doppelt so schnell wie die S3-Chips in der Serie 3. Apps werden bis zu zweimal schneller gestartet und die Animationen in der SE sind flüssig und flüssig.

Apple Watch Series 6 gegen Apple Watch SE
  • Sie sparen

Sensoren

  • Apple Watch SE - Die SE verfügt über die folgenden Sensoren, die die Serie 3 nicht besitzt: Immer eingeschalteter Höhenmesser, Sturzerkennung, Geräuschüberwachung, Kompass.
  • Apple Watch Series 3 - Die Serie 3 verfügt über die Grundlagen wie einen Herzfrequenzsensor und einen Höhenmesser, es fehlen jedoch die fortschrittlicheren Sensoren, die sich ein Apple Watch-Benutzer wünschen sollte.

Gewinner? Apple Watch SE - Während die SE nicht über das EKG oder den Pulsox der neuen Serie 6 verfügt, bietet sie weitaus mehr Sensoren und Technologie als die Serie 3.

Speicheroptionen

  • Apple Watch SE - 32GB
  • Apple Watch Series 3 - 8GB

Batterielebensdauer

  • Apple Watch SE - Mit dem Akku des SE haben Sie eine Akkulaufzeit von ca. 18 Stunden.
  • Apple Watch Series 3 - Mit dem Akku der Serie 3 haben Sie eine Akkulaufzeit von ca. 18 Stunden.

Gewinner? Zeichnen - Mit beiden erreichen Sie eine Akkulaufzeit von ca. 18 Stunden.

Apple Watch SE gegen Apple Watch Serie 3: Was gehört zu Ihrem Handgelenk?
  • Sie sparen

PREIS

  • Apple Watch SE - Beginnt bei 279 US-Dollar für das GPS-Modell und 329 US-Dollar für das Mobiltelefon.
  • Apple Watch Series 3 - Beginnt bei 199 US-Dollar für das GPS-Modell.

Urteil?

Schauen Sie, für nur 199 US-Dollar ist die Serie 3 ein fantastisches Angebot - besonders wenn Sie sie mit denen von Drittanbietern vergleichen Smartwatch Konkurrenten. Wenn man jedoch vergleicht die Series 3 gegen die neue Apple Watch SE, es ist schwer, für die Serie 3 zu argumentieren. Das einzige, was die Serie 3 die SE schlägt, ist der Preis – aber Sie erhalten damit auch viel weniger Funktionen.

Die SE hingegen bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es hat nicht nur ein schönes, elegantes Design, sondern verfügt auch über eine Menge cooler Technologien wie Sturzerkennung und Geräuschüberwachung. Es hat auch einen größeren, eleganteren Bildschirm und viermal mehr Speicherplatz. Das heißt nicht einmal, dass die SE ZWEIMAL so schnell ist wie die Serie 3.

Apple Watch SE gegen Apple Watch Series 3: Technische Daten

Apple Watch SE gegen Apple Watch Serie 3: Was gehört zu Ihrem Handgelenk?
  • Sie sparen

Hier sind die technischen Daten für die Apple Watch SE:

  • Prozessor: Dual-Core-S5-SiP
  • Modelle: GPS + Cellular oder einfach nur GPS
  • Materialien: Aluminium
  • Speicher: 32 GB (alle Modelle)
  • Batterie: 18 Stunden
  • Anzeige: 40 mm oder 44 mm Retina-Anzeige
  • Konnektivität: GPS, NFC, Bluetooth 5, Wi-Fi 802.11b/g/n 2.4 GHz und (optional) Mobilfunk LTE
  • Abdichtung: Wasserdicht 50 Meter
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Umgebungslichtsensor, Gyroskop, Vibrations- / Haptikmotor, Herzfrequenzsensor, Barometer, ständig eingeschalteter Höhenmesser, Sturzerkennung, Geräuschüberwachung, Kompass

Und hier sind die Spezifikationen für die Apple Watch Serie 3:

  • Prozessor: Dual-Core-S3-SiP
  • Modelle: GPS
  • Materialien: Aluminium
  • Speicher: 8 GB (alle Modelle)
  • Batterie: 18 Stunden
  • Anzeige: 38 mm oder 42 mm Retina-Anzeige
  • Konnektivität: GPS, NFC, Bluetooth 4.2, Wi-Fi 802.11b / g / n 2.4 GHz
  • Abdichtung: Wasserdicht 50 Meter
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Umgebungslichtsensor, Gyroskop, Vibrations- / Haptikmotor, Herzfrequenzsensor, Barometer, Höhenmesser
  • Sie sparen

Michael Grothhaus

Apple-Experte und Schriftsteller, Michael Grothhaus befasst sich seit fast 10 Jahren mit Technologie auf KnowYourMobile. Zuvor arbeitete er bei Apple. Davor war er Filmjournalist. Michael ist ein veröffentlichter Autor; Sein Buch Epiphany Jones wurde von zu einem der besten Romane über Hollywood gewählt Entertainment Weekly. Michael ist auch Autor bei anderen Veröffentlichungen, darunter VICE und  Schnelle Gesellschaft.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren