Wird das iPhone SE 3 mit einem Ladegerät geliefert? Lass es uns herausfinden…

Von Richard Goodwin •  Aktualisiert: 03 • 09 Minuten Lesezeit

Apple hat gerade ein brandneues iPhone auf den Markt gebracht, das iPhone SE 3 – auch bekannt als iPhone SE 2022. Aber wird das iPhone SE 3 mit einem Ladegerät geliefert?


Sagen Sie, Sie wollen etwas über Apple, aber als Unternehmen weiß es wirklich, wie es sein geistiges Eigentum nutzen kann. Das iPhone SE 3 rockt wie sein Vorgänger NOCH die Designsprache des iPhone 8, was bedeutet, dass Sie ein 4.7-Zoll-Display und TouchID und eine physische Home-Taste anstelle von FACE ID und einer Kerbe haben.

Das neue iPhone SE 3 kommt auch mit Apples neuester CPU, dem A15, und unterstützt jetzt auch 5G. Apple sagt auch die Akkulaufzeit des iPhone SE 3 hält nun ganze zwei Stunden länger durch als sein Vorgänger, das iPhone SE 2020. Eine beeindruckende Leistung, wenn man bedenkt, dass das iPhone SE 2020 kein 5G unterstützte.

Wird das iPhone SE 3 mit einem Ladegerät geliefert?

Wenn Sie das iPhone SE 3 kaufen möchten und sich fragen, ob es mit einem Ladegerät in der Verpackung geliefert wird, ist die schlechte Nachricht, dass es KEIN Ladegerät enthält. Keines der iPhones von Apple tut dies; Selbst die teuersten Modelle werden nicht mit einem Ladegerät geliefert. Dieser Trend begann mit dem iPhone 12 und wird sich für immer fortsetzen.

Wird das iPhone SE 3 mit einem Ladegerät geliefert?
  • Speichern
Apple iPhone SE 3: Das neue Billig-iPhone mit 5G

Apples bekommt man auch nicht mehr Ohrhörer auch nicht in der Kiste. Der Grund, warum Apple sich dafür entschieden hat, ist die Abfallreduzierung. In Apples Logik – und es macht Sinn – haben die meisten Leute jetzt ein Wandladegerät, das Apples Lightning-Kabel, das Kabel, mit dem Sie Ihr iPhone aufladen, betreiben kann.

Indem jedes einzelne iPhone mit Kunststoff-Netzteilen ausgestattet ist und Apple jeden Tag VIELE iPhones ausliefert, erzeugt Apple jedes Jahr Millionen Tonnen Abfall. Indem Apple in den letzten Jahren kein Ladegerät in die Verpackung aufgenommen hat, hat Apple seine Rohstoffe für jedes iPhone um Millionen Tonnen reduziert. Und das ist gut für die Umwelt.

Bestes Ladegerät für das iPhone SE 3?

Wenn Sie noch nie ein iPhone gekauft haben und kein iPhone-Ladegerät oder Netzteil zu Hause haben, können Sie es für fast nichts über Amazon abholen – Hier ist eine großartige Option. Sie können auch Ladegeräte von Drittanbietern für iPhones mit deutlich längeren Kabeln erwerben, sodass Sie von der anderen Seite des Raums aus aufladen können, während Sie Ihr Telefon weiterhin verwenden.

Darüber hinaus scheint das iPhone SE 3 gegenüber seinem Vorgänger, dem iPhone SE 2020, ein ziemliches Update zu sein. Sie haben Apples blitzschnelle, neue A15-CPU, eine dramatisch verbesserte Akkulaufzeit und natürlich die Einbeziehung von 5G-Unterstützung, die zukünftig beweist das Telefon für die kommenden Jahre. Das iPhone SE 3 ist allerdings teurer – Die Preise beginnen bei 429 $ in den USA und ungefähr gleich in Großbritannien.

Wenn ich persönlich so viel für ein iPhone ausgeben würde – und ich wollte ein kleineres Modell – wäre ich wahrscheinlich eher geneigt, mich für ein iPhone zu entscheiden überholtes iPhone 12 mini (diese sind heutzutage für ungefähr oder etwas weniger zu haben) und die technischen Daten und das Design sind denen des iPhone SE 3 weit überlegen. Sie erhalten auch Dinge wie FACE ID, 5G und ein stark verbessertes Kameramodul.

Oder, wenn Sie ohne 5G leben können, Hol dir das iPhone 11 Pro Max. Dieses Telefon ist immer noch ein brillantes Gerät mit viel Leistung und einem brillanten Kamerasystem. Und es kann jetzt für fast den gleichen Preis wie Apples iPhone SE 3 abgeholt werden. Auch hier hat das iPhone 11 Pro Max kein 5G, aber es hat viele andere Spezifikationen, die das iPhone SE 3 nicht hat – Dinge wie a moderne Kamera, jede Menge RAM und OLED-Display und ein viel größerer Akku.

Und check out Wird das Apple Studio Display mit einem Ständer geliefert?

Wird das iPhone SE 3 mit einem Ladegerät geliefert?
  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren