iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro: Was ist das Beste für Sie?



Sollten Sie die kaufen iPhone 13 oder das iPhone 13 Pro? Mal sehen, wie sich diese beiden Telefone vergleichen und welches das Beste ist, indem wir uns ihre Spezifikationen, Kameratechnik und Akkulaufzeit ansehen …


Das iPhone 13 und das iPhone 13 mini sind wie im letzten Jahr Apples „Einstiegs-iPhones“ für 2021. Dies ist eine höfliche Art zu sagen, dass sie billiger sind und nicht so viel ausgefallenes Zeug mit sich führen wie das iPhone 13 Pro und iPhone 13 ProMax.

Für die meisten Menschen ist das iPhone 13 alles, was Sie brauchen. Es hat eine neue und verbesserte Kamera, eine schnellere CPU als das iPhone 12 und vor allem eine dramatisch verbesserte Akkulaufzeit im Vergleich zum iPhone 12.

Die Telefone – die iPhone 12 und das iPhone 13 – mehr oder weniger identisch aussehen. Das iPhone 13 ist etwas schwerer als das iPhone 12, aber das hat einen sehr guten Grund – es hat einen größeren Akku. Auch das Kameramodul sieht anders aus; die Linsen sind bei der 13 anders ausgerichtet.

Abgesehen davon sieht das iPhone 13 identisch mit dem iPhone 12 aus. Aber wie vergleicht sich das iPhone 13 mit dem iPhone 13 Pro? Gut, dass Sie gefragt haben: Hier ist eine Aufschlüsselung aller Unterschiede zwischen dem iPhone 13 und dem iPhone 13 Pro

iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro – Was ist der Unterschied?


Liste der iPhone 13-Updates

  • iPhone 13 erhält Trickle-Down-Updates vom iPhone 12 Pro; es läuft jetzt das gleiche 12-Megapixel-Objektiv mit einer Blende von 1.6: 2020 wie das iPhone 12 Pro aus dem Jahr 13. Die neue Ultrawide-Kamera des iPhone 2.4 verfügt außerdem über ein schnelleres f/120-Objektiv und ein XNUMX-Grad-Sichtfeld sowie eine Sensor-Shift-Stabilisierungstechnologie.
  • Alle iPhone 13-Modelle verfügen über den Cinematic-Modus; Diese Technologie wechselt den Fokus automatisch in Echtzeit, wodurch alle Telefone in der Reichweite besser für die Aufnahme von Videos geeignet sind. Apple benutzte eine Parodie von Messer raus um zu zeigen, wie Kinomodus Werke.
  • Die iPhone 13-Reihe verfügt über eine kleinere Notch. Die Notch des iPhone 13 ist 20 % kleiner als zuvor.
  • Das iPhone 13 hat eine bessere 5G-Leistung als das iPhone 12. Die Verbindung des iPhone 13 mit 5G-Netzen ist laut Apple schneller und wird bis Ende 200 mehr als 60 Mobilfunkanbieter in über 2021 Ländern unterstützen.
  • Das iPhone 13 ist mit der neuen A15-CPU von Apple ausgestattet. Apple sagt, dass der neue A15-Chipsatz, obwohl er immer noch ein 5-nm-SoC ist, 50% schneller ist als sein nächster Konkurrent (der Snapdragon 888), obwohl diese Behauptungen noch nicht getestet wurden.
  • Der A15-Chipsatz verfügt über zwei neue Hochleistungskerne und vier neue Hochleistungskerne.

Update-Liste für iPhone 13 Pro und iPhone Pro Max

  • Alle iPhone 13 Pro-Modelle von Apple verfügen über neue 120-Hz-Super-Retina-XDR-Bildschirme mit verbesserter Helligkeit (bis zu 1000 Nits).
  • Das iPhone 13 Pro und Pro Max sind in folgenden Farben erhältlich: Graphit, Gold, Silber und ein neues Hellblau.
  • Alle drei Kameras wurden innerhalb der iPhone 13 Pro-Reihe aktualisiert. Dank größerer Sensoren, einer größeren Blende für das Ultraweitwinkelobjektiv und einem 3-fach-Zoom für das Teleobjektiv haben Sie eine bessere Leistung bei schwachem Licht. Der Nachtmodus wird jetzt auch von allen drei Objektiven unterstützt.
  • Das 13 Pro und 13 Pro Max verfügen jetzt über ein neues Makroobjektiv, mit dem Sie Objekte aus nur 2 cm Entfernung aufnehmen können. Alle Pro-Modelle von Apple verfügen jetzt über eine optische Sensor-Shift-Bildstabilisierung.
  • Die Pro-Modelle erhalten auch den Cinematic-Modus, profitieren aber auch davon Apples neue ProRes-Technologie. Mit den iPhone 4 Pro-Modellen können Sie in 30K mit bis zu 13 Bildern pro Sekunde filmen und mit ProRes, einem höherwertigen Videoformat, nach dem Filmen detaillierter bearbeiten.
  • Alle iPhone 13 Pro-Modelle erhalten eine zusätzliche Speicherstufe, 1 TB – dies ist wahrscheinlich auf die Verwendung von ProRes zurückzuführen.
  • Apple hat die Akkulaufzeit des iPhone 13 Pro und 13 Pro verbessert; das iPhone 13 Pro hält 1.5 Stunden länger als das iPhone 12 Pro und das iPhone 13 Pro Max hält 2.5 Stunden länger als das iPhone 12 Pro Max.

iPhone 13 vs iPhone 13 Pro: Kamera

Dies ist der Hauptbereich, in dem sich das iPhone 13 erheblich vom iPhone 13 Pro unterscheidet – und nicht ganz so gut ist. Das iPhone 13 verfügt über ein duales 12-Megapixel-Kamerasystem mit einem Ultraweitwinkel- und einem Weitwinkelobjektiv, während das iPhone 13 Pro über eine Dreifachobjektivkamera mit einem zusätzlichen Teleobjektiv verfügt.

Mit dem iPhone 13 Pro erhalten Sie auch den LiDAR-Sensor von Apple, der eine große Ergänzung zu den Pro-Modellen darstellt (und einer der Hauptgründe, warum sich viele Leute für Pro entscheiden).

Darüber hinaus können Sie mit dem iPhone 13 Pro auch Fotos aufnehmen Apple ProRAW Dies ermöglicht Fotos in höherer Qualität und die Möglichkeit, 4K-Videos mit 30 fps aufzunehmen.

iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro: Akkulaufzeit

Wenn Sie sich die beiden Telefone nebeneinander ansehen, würden Sie davon ausgehen, dass sie in der Abteilung für Akkuleistung ziemlich übereinstimmen. Aber auch hier ist das iPhone 13 Pro das überlegene Telefon – es hält beim Streamen von Videos fünf Stunden länger und erreicht 24 Stunden (das iPhone 13 schaffte nur 19 Stunden).

Das iPhone 13 – das Telefon, das ich verwende – hat jedoch eine sehr respektable Akkulaufzeit und wird Sie durch einen ganzen Tag starker Nutzung führen (es sei denn, Sie verwenden Maps stundenlang).

Der Grund, warum das iPhone 13 Pro eine bessere Akkulaufzeit hat, ist, dass es für das Aufnehmen und Bearbeiten von Videos und Bildern unterwegs konzipiert ist. Apple baute seine Akkuleistung aus, um das Telefon zu einem Ersatz für Digitalkameras und DSLRs zu machen.

Wenn Sie die Gesamtleistung der Fotografie und die Akkulaufzeit hoch einschätzen, ist das iPhone 13 Pro eine weitaus bessere Wahl.

iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro: Speicher

Wenn es um Speicher geht, bieten das iPhone 13 und das iPhone 13 Pro einige Optionen: 128 GB, 256 GB und 512 GB. Normalerweise wird dies für die meisten Benutzer mehr als genug sein. Apple hat jedoch eine zusätzliche Stufe für seine iPhone 13 Pro-Modelle hinzugefügt, 1 TB.

Wenn Sie 1 TB Speicherplatz auf Ihrem iPhone haben möchten, eine riesige Menge, aber wohl unerlässlich, wenn Sie stundenlang 4K-Videos aufnehmen möchten, müssen Sie sich entweder für das iPhone 13 Pro oder das entscheiden iPhone 13 Pro max.

Natürlich 1 TB Speicherplatz ist SEHR teuer. Aber für professionelle Videografen werden sich die Mehrkosten auf lange Sicht auszahlen.

iPhone 13 vs. iPhone 13 Pro – Was ist das Beste für mich?

Wenn Sie professionell aussehende Videos mit Ihrem Telefon aufnehmen möchten oder planen, ist das iPhone 13 Pro offensichtlich die richtige Wahl. Es hat die beste Kamera der beiden Telefone, es läuft mit Apples LiDAR-Sensor, Sie erhalten Zugriff auf Apples ProRAW-Technologie und es hat die Akkulaufzeit gegenüber dem iPhone 13 erheblich verbessert.

Aber das Pro-Modell ist, wie der Name schon sagt, für professionelle Anwender konzipiert. Wenn Sie einfach nur ein gutes Telefon mit einer großartigen Kamera und einer sehr guten Akkulaufzeit wollen, ist das deutlich günstigere iPhone 13 immer noch eine brillante Option.

Nehmen Sie mich zum Beispiel: Ich bin Technikjournalist, aber kein verrückter Foto-/Video-Typ. Ich brauche all das zusätzliche Zeug nicht, also habe ich mich für das iPhone 13 entschieden, einfach weil es so ist A) insgesamt ein tolles Telefon, B) ist billiger als ein Pro-Modell und C) hat alles, was ich von einem Telefon brauche und mehr.

Wenn es Ihnen nichts ausmacht, das zusätzliche Geld auszugeben, ist das iPhone 13 Pro offensichtlich das Richtige für Sie. Es ist in fast jeder Hinsicht ein besseres Telefon. Aber wenn Sie ein begrenztes Budget haben oder nicht das große Geld ausgeben möchten, ist das iPhone 13 von Apple für 99.9 % der Benutzer mehr als ausreichend.

Bezugsquellen für iPhone 13 und iPhone 13 Pro

  1. Apples iPhone 13 Mini
  2. Apples iPhone 13 Mini
    • Sie sparen

    Wenn Sie die Tage der kleinen iPhones vermissen, ist das iPhone 13 Mini genau das Richtige für Sie. Mit seinen extrem taschenfreundlichen Abmessungen bietet das iPhone 13 Mini dieselben Spezifikationen und Funktionen wie das iPhone 13, nur in einem viel kleineren Gehäuse. 

    BEST USA ANGEBOTE BESTES BRITISCHES ANGEBOT

    Wir verdienen eine Provision, wenn Sie auf diesen Link klicken und einen Kauf ohne zusätzliche Kosten für Sie tätigen.

  3. Apples iPhone 13 Pro
  4. Apples iPhone 13 Pro
    • Sie sparen
    4.5

    Wenn Sie mehr Leistung und eine verbesserte Bildgebung wünschen, sollten Sie sich das iPhone 13 Pro ansehen. Mit dem fortschrittlichsten Kamerasystem auf dem Markt ist das iPhone 13 Pro von Apple das perfekte Telefon für Benutzer, die das absolut Beste von ihrem Telefon erwarten. 

    Vorteile:
    • Solide Bauweise, einfach zu bedienen
    • Hervorragende Akkulaufzeit
    • OLED-Bildschirm
    • Sehr beeindruckende Kamera
    • Kleiner als Pro Max
    • Jetzt günstiger
    BESTES USA-ANGEBOT BESTES BRITISCHES ANGEBOT

    Wir verdienen eine Provision, wenn Sie auf diesen Link klicken und einen Kauf ohne zusätzliche Kosten für Sie tätigen.

  5. Apple iPhone 13 Pro max
  6. Apple iPhone 13 Pro max
    • Sie sparen
    5.0

    Es hat die beste Kamera, den besten Akku, einen der besten Bildschirme, die jemals in einem Serientelefon verbaut wurden, und es hat den schnellsten Chip auf dem Markt. Das iPhone 13 Pro Max ist mit Abstand das beste Telefon, das Sie derzeit kaufen können. Ja, es ist teuer. Denken Sie jedoch daran, dass Sie dieses Telefon mindestens die nächsten sechs bis sieben Jahre ohne Probleme bequem betreiben können. 

    Vorteile:
    • Erstaunliche Kamera
    • ProMotion-120-Hz-Display
    • Hervorragende Akkulaufzeit
    • LiDAR-Sensor
    • Schönes Design
    • Schnelle 5G-Unterstützung
    BESTES USA-ANGEBOT BESTES BRITISCHES ANGEBOT

Drüben auf Seite 2 finden Sie ALLE Gerüchte vor der Veröffentlichung (die, wie Sie sehen werden, weitgehend richtig waren)

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren