Das iPhone SE 3 ist auf die schlechteste Art „billig“…



Ein halbes Jahrzehnt altes Design und etwas 5G … und das rechtfertigt einen höheren Preis, oder, Apple!?


Das OG iPhone SE diente einem Zweck; Es war ein kleines iPhone für Leute, die kleine iPhones wollten. Und damals, als es herauskam, nach dem iPhone 6, wollten viele Leute kleine iPhones. Die Das iPhone SE 2020 hat irgendwie einen Zweck erfüllt, darin war es irgendwie billig. Es füllte eine Lücke in Apples Telefonsortiment. Aber eben nur.

Das iPhone SE 3 ist jedoch eine ganz andere Sache – und das nicht im positiven Sinne.

Es ist nicht nur teurer als das iPhone SE 2020, es kostet $ 30 mehr oder so ungefähr, aber es basiert auf genau dem gleichen Design wie das SE 2020, was technisch bedeutet, dass es auf dem Design des iPhone 8 basiert (jetzt das Beste aus einem halben Jahrzehnt). Es hat einen neuen A15-Chip, etwas mehr RAM und 5G, aber die Preise von Apple sind hier ziemlich schlecht.

Warum ist das iPhone SE 3 teurer?

Fragen Sie sich: Inwiefern ist dieses Telefon teurer als sein Vorgänger? Es sieht genauso aus. Es hat keine neuen Funktionen. Es verfügt über eine 12-Megapixel-Kamera mit einem Objektiv und das Display ist ein winziges Panel mit einer Auflösung von 720p. Alles sehr 2013.

Ich sehe nicht irgendwelche zusätzlichen kosten diesem Telefon zugeordnet. Und angesichts des Jahres, in dem Apple Gewinne erzielt hat, könnte man meinen, es wäre gnädig genug gewesen, den Preis für sein „billigeres“ iPhone NICHT zu erhöhen, besonders wenn alle anderen die Krise spüren.

Sie erhalten natürlich 5G, aber heutzutage können Sie 5G auch auf vielen billigeren Telefonen erhalten.

iPhone SE 3
  • Speichern

Für mich kommt das ganze Telefon von Apples Seite einfach irgendwie zynisch rüber. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht wirklich warum es das iPhone SE 3 herausgebracht hat an erster Stelle. Oder warum konnte es nicht innerhalb von zwei Jahren ein neues Design dafür entwickeln, etwas moderneres? Der Mini stirbt dieses Jahr, das wissen wir, also wäre ein neu gestalteter SE der perfekte Nachfolger gewesen, um diese Lücke zu füllen.

Aber wenn Apple es neu gestaltet hätte, wie würde es dann genau aussehen? Die iPhone 13 Mini, was höchstwahrscheinlich das iPhone SE 3 bedeutet, schätze ich, wieder eher zynisch von Apples Seite, ist es, die marode Nachfrage in seiner Nutzerbasis zu füllen kleine iPhones. Widerwillig natürlich.

Kleine iPhones sind gerade wieder Müll

Das heisst, wenn Sie ein kleines iPhone wollen Sagen wir, 2022 oder 2023 ist Ihre einzige Option – wenn Sie ein neues wollen – das iPhone SE 3, es sei denn, Apple behält das iPhone 13 Mini bei, von dem ich vermute, dass dies nicht der Fall sein wird – Verkäufe waren nicht großartig entweder für es oder das iPhone 12 mini.

Könnte das iPhone SE 3 es besser machen? Wahrscheinlich, aber nur, weil es als billiges iPhone vermarktet wird, das so leistungsstark ist wie das iPhone 13. Und das ist in Ordnung; Der A15-Chip ist sehr, sehr leistungsfähig.

Aber für ein Unternehmen von Apples Größe und Rentabilität ist die Veröffentlichung eines so langweiligen und teuren Telefons und DANN die Kühnheit, es als „neu“ zu bezeichnen, vielleicht das Einzige, was an diesem Neuen als „billig“ angesehen werden könnte IPhone.

Mein Rat? Kaufen Sie das iPhone 12 mini – es kostet weniger als das iPhone SE 3 und es ist ein weit überlegenes Telefon. Oder warten Sie 12 Monate und holen Sie sich das iPhone 13 mini auf dem generalüberholten Markt. Es ist derzeit generalüberholt erhältlich, aber der Preis ist immer noch etwas hoch.

Bis Ende 2022 werden die Preise jedoch erheblich gesunken sein, und dies wird es zum einzigen kleinen iPhone machen, mit dem es sich zu beschäftigen lohnt. Im Moment ist das iPhone 12 mini jedoch eine preiswerte Option, wenn Sie ein günstiges iPhone suchen, das nicht auf dem iPhone 8 basiert.

  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren