BBK ist der „General Motors“ von The Phone Space - Firmenprofil



Sie haben noch nichts von BBK gehört, aber es spielt keine Rolle. Das chinesische Unternehmen ist derzeit einer der größten Telefonhersteller der Welt - und es wächst jedes Jahr…


Wenn Sie ein Telefonfreak wie ich sind, sehen Sie sich wahrscheinlich regelmäßig die Marktanteilsstatistiken für Telefonmarken an, um zu sehen, wie es den großen Jungs vierteljährlich geht. Wenn Sie dies regelmäßig tun, ist ein Name, den Sie sehen - und möglicherweise nicht erkennen - BBK (AKA BBK Elektronik), ein chinesischer Telefonhersteller, der in den letzten Jahren seine Reichweite auf dem Mobilfunkmarkt massiv ausgebaut hat.

Aber wie ist BBK der zweitgrößte Telefonhersteller der Welt (oder der dritte, je nachdem, wen Sie fragen)? Apple, Samsung und Huawei?

Also, wer ist BBK Electronics? 

BBK-Elektronik - wie jede globale Elite, die ihr Salz wert ist - kümmert sich nicht darum, bekannt zu sein; Es ist glücklich, nur Milliarden von Dollar Umsatz zu machen und schnell zu wachsen. BBK ist heute der zweitgrößte Telefonhersteller auf dem Planeten neben Samsung.

BBK besitzt eine Auswahl beliebter Telefonmarken sowie andere Produkte der Unterhaltungselektronik, von denen die meisten von Ihnen schon gehört und die sie verwendet haben. In Bezug auf Telefone, BBK besitzt und kontrolliert die folgenden Marken:

BBK Telefonmarken

bbk-telefonfirma
  • Speichern

OnePlus und OPPO sind vielleicht die beiden bekanntesten Telefonmarken, die BBK Electronics im Westen betreibt. Selbst die technisch ungebildetsten werden von OnePlus gehört haben; es ist fast unmöglich, auch nicht – OnePlus hat Millionen von Fans und Benutzern in Großbritannien und den USA. OPPO wächst auch, dank einer Reihe sehr überzeugender Veröffentlichungen im Laufe der Jahre.

In der Tat sind es Marken wie OnePlus und OPPO sowie Xiaomi, die traditionell etabliertere Telefonmarken - denken Sie an LG, HTC, Sony und sogar Apple und Samsung - in den letzten Jahren so viele Probleme verursacht haben.

Zur Hölle, sogar Apples Absatz und Wachstum sind rückläufig.

Deshalb haben wir das billigere iPhone XR, eine $ 699 iPhone 11und es ist auch der Grund, warum es (möglicherweise) a freigibt $ 399 iPhone 9 im Jahr 2020.

Das Geschäfts-MO von BBK ist einfach: Stellen Sie Flaggschiff-Telefone her, die (mehr oder weniger) den Angeboten von Apple und Samsung entsprechen (in Bezug auf Rohdaten und Funktionen), und verkaufen Sie sie dann für etwa 30-40% weniger. Es ist ein cleverer Geschäftstrick und funktioniert sehr gut - fast das gesamte Wachstum auf dem Telefonmarkt befindet sich jetzt in der Mitte des Marktes, genau in der Nische, in der BBK tätig ist.

BBK ist nun auch aktiv Teil eines Plans zu Erstellen Sie eine Alternative zu Google Play Auch.

Die Macht von BBK und seiner Legion von Telefonmarken kann nicht ignoriert werden. Es hat sogar Apple dazu gebracht, zum Zeichenbrett zurückzukehren und seine iPhone-Strategie zu überdenken. Und können Sie sich einen Fall vorstellen, in dem dies jemals zuvor passiert ist?

Ich kann auch nicht ... Es ist unerhört! Aber genau das ist der Aufstieg von OPPO. Reich, OnePlus und andere chinesische Marken wie Xiaomi haben verursacht.

Und ich würde behaupten, dass es auch eine gute Sache ist.

Das Genie des OnePlus One-Starts von BBK

In den letzten fünf Jahren hat BBK eine seiner Marken zu einem bekannten Namen gemacht.

Ich spreche natürlich von OnePlus.

bbk-telefonfirma
  • Speichern

Und das auf ein paar wirklich interessante Arten:

  • Es zeigte sich, dass es möglich ist, eine Telefonmarke zu entwickeln und auszubauen, ohne Milliarden von Dollar für Werbung und Marketing durch innovative, gut durchgeführte Marketingkampagnen auszugeben
  • Markteinführung mit einem klar definierten MO (billige Flaggschiff-Telefone) und ein solides, gut gestaltetes Produkt ist alles, was Sie brauchen, um etabliertere, besser finanzierte Marken wie HTC, Sony, LG und ZTE zu verdrängen.

Also, wie hat sich BBK gedreht OnePlus in nur wenigen Jahren zu einer der bekanntesten Telefonmarken der Welt?

Einfach: Preis und in größerem Umfang innovatives Marketing, das sich NICHT auf traditionelle (und teure) Werbeformen stützte.

  • OnePlus nutzte SCARCITY zu seinem Vorteil.
  • OnePlus verwendete PRICE, um seine Mission zu definieren.
  • Und schließlich wurden großartige Telefone hergestellt, die (mehr oder weniger) wie angekündigt funktionierten.

Die Knappheitssache ist auch der Schlüssel. OnePlus verwendete für seine ersten Veröffentlichungen ein einladungsbasiertes Zugriffsprogramm, was bedeutete, dass Sie eine Einladung zum Kauf des Telefons erhalten mussten - von jemandem, der bereits eines hatte.

Dadurch fühlte sich das Telefon exklusiv an, was wiederum zu einer starken Virenexposition führte soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter. Du hast es gesehen und darüber gelesen, aber du konntest nicht einfach eins kaufen - das hat ein Geheimnis geschaffen.

Zusammen bilden diese beiden Dinge im Wesentlichen den Marketingstein des Philosophen…

bbk-telefonfirma
  • Speichern

Dieser Marketing-Trick allein reichte aus, um Tausende von Schlagzeilen in den größten Tech-Blogs im Internet zu machen, in sozialen Netzwerken viel Aufmerksamkeit zu erregen und Tausende von Einheiten zu verkaufen, ohne dass ein Cent für traditionelle Werbung ausgegeben wurde.

Außerdem konnte BBK die Produktion des OnePlus One sorgfältig planen und steuern.

Denken Sie darüber nach: Wenn Sie genau wissen, wie viele Einladungen im Umlauf sind, wissen Sie genau, wie viele Telefone hergestellt werden müssen. Dies bedeutet eine effizientere Produktion, weniger Abfall und mehr Kontrolle über Ihr Inventar.

Es ist wirklich genial.

In Bezug auf die Marketingstrategie ist der Nur-Einladung-Zugriff möglicherweise eine der innovativsten Kampagnen, die jemals im mobilen Bereich eingesetzt wurden.

Niemand hat es kommen sehen und vor allem hätte es niemand ein Jahr vorher vorhersagen können. Die Idee von eine Einladung benötigen, um ein Telefon zu kaufen war noch nie gemacht worden. Aber die Marketing-Taktik selbst ist nicht neu; BBK hat es gerade für den Telefonraum umgebaut. PayPal und DropBox nutzten genau diesen Ansatz vor Jahren, um ihre jeweiligen Geschäfte auszubauen.

Wie BBK das Geschäftsmodell von VW nutzte - nur mit Telefonen…

Die Verwendung mehrerer Marken, um einen Markt zu dominieren, ist wiederum nicht neu. Das macht VW seit Jahrzehnten in der Automobilindustrie. Sie haben VW, Audi, Seat, Skoda, Bentley, Porsche und Bugatti, um nur einige zu nennen. Die Hauptakteure hier sind jedoch VW, Audi, Seat und Skoda.

Mit diesem Ansatz hat es VW geschafft, in nahezu jeder Preisnische auf dem Automarkt eine dominierende Rolle zu spielen - einschließlich der Superauto-Nische mit seinen Porsche- und Bugatti-Fahrzeugen.

bbk-telefonfirma
  • Speichern

Und genau das macht BBK auf dem Telefonmarkt. Es gibt Marken in allen möglichen Preisklassen, Marken, die speziell für die Dominanz bestimmter Märkte entwickelt wurden, und Marken, die direkt mit Apple und Samsung konkurrieren können. Die Marken von BBK produzieren jetzt sogar faltbare Telefone Auch.

"Auf BBK entfällt mittlerweile fast jedes sechste weltweit verkaufte Smartphone." gemäß an CCS Insight “und liegt nur wenige Punkte hinter dem Marktführer Samsung. BBK hat in kurzer Zeit massiv an Größe gewonnen. Noch vor drei Jahren verkauften die Marken rund 5 Prozent des weltweiten Smartphone-Volumens. “

OnePlus zu einer „Premium“ -Telefonmarke machen

Etwas interessanter wird es, wenn Sie sich ansehen, wie BBK die Marke OnePlus im Laufe der Jahre entwickelt hat. Wie oben erwähnt: OnePlus begann sein Leben als "Chip-as-Chips" -Telefonoption. Aber zwischen damals und heute haben sich die Dinge dramatisch verändert.

Der OnePlus One wurde bei seiner Einführung im Jahr 299 für 2014 US-Dollar verkauft. Schneller Vorlauf bis 2020 und Sie sehen 640 US-Dollar für das OnePlus 7 - und ja, das ist ein ziemlich kräftiger Preisanstieg. Weit mehr als die Preiserhöhung, die Apple im gleichen Zeitraum auf seine iPhones angewendet hat.

Warum funktioniert es immer noch? Ganz einfach: OnePlus-Telefone bieten die gleichen Spezifikationen wie Telefone, die jetzt für weit über 1000 US-Dollar im Einzelhandel erhältlich sind. Selbst wenn Sie 640 US-Dollar bezahlen, ist dies immer noch um einiges billiger als der Kauf eines Telefons Samsung Galaxy Note 10 oder Huawei P30 Pro oder im iPhone 11 Pro max.

Darüber hinaus hat BBK kleinere, weniger bekannte Marken (im Westen) wie Vivo und Reich Damit kann es das untere Ende des Marktes mit ultra-billigen Android-Handys angreifen, die immer noch wie recht anständige Mid- bis High-End-Geräte aussehen und funktionieren. Schauen Sie sich das an RealMe 6 und RealMe 6 Pro um zu sehen, wovon ich spreche - sie haben INSANE-Spezifikationen und verkaufen für rund 200 US-Dollar.

bbk-telefonfirma
  • Speichern

Dieser Ansatz, der eine Kombination seiner Telefonmarken nutzt, hat BBK dabei geholfen, sogar zu übertreffen Xiaomi in seiner Heimat China. Und das ist Xiaomi Wir sprechen hier von AKA, einer der am schnellsten wachsenden Telefonmarken der Welt. Die Telefonmarken von BBK besitzen 40% des indischen Marktes, einer der derzeit am schnellsten wachsenden Märkte.

Da es sich bei BBK um ein in China ansässiges Unternehmen in Privatbesitz handelt, sind die Einzelheiten seines Innenlebens und seiner Finanzen jedoch ziemlich undurchsichtig. Wir wissen jedoch, dass BBK im dritten Quartal 60 insgesamt über 3 Millionen Smartphones ausgeliefert hat und damit knapp dahinter liegt Samsung der Telefonhersteller Nr. 1 für das gesamte Sendungsvolumen.

Während Sie vielleicht noch nicht von BBK gehört haben, sind seine Produkte überall. Vielleicht haben Sie gerade eine in der Tasche. Darüber hinaus scheint BBK gerade erst am Anfang zu stehen. Im Jahr 2020 und darüber hinaus werden wir Hauptversionen von OPPO über mehrere Produktlinien hinweg sowie brandneue OnePlus-Telefone in Form von sehen das OnePlus 8.

Es geht nicht darum, ob BBK zur weltweit führenden Telefonmarke wird, sondern wann…

Und meine beste Vermutung wäre irgendwann im Jahr 2022 angesichts der derzeitigen Wachstumsraten und des Ansatzes für dicht besiedelte Schwellenländer wie Indien und Brasilien.

  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren