NFTs – sollten Sie investieren?



Wir hören immer mehr Berichte über NFT-Verkäufe in zweistelliger Millionenhöhe, aber wie lukrativ sind sie insgesamt? Ist es unser Geld wirklich wert, in sie zu investieren? Lass uns einen Blick darauf werfen…


NFTs sind relativ neue und faszinierende Phänomene. Seit 2014 dabei, NFTs sind eindeutige Token, die das Eigentum an einem bestimmten digitalen Kunstwerk identifizieren sollen. Sie rütteln Unternehmen auf der ganzen Welt auf.

Ein Produkt oder Vermögenswert, das gegen ein anderes Gut oder einen Vermögenswert mit gleichem Wert eingetauscht werden kann, wird als „vertretbar“ bezeichnet. Ein 1-Dollar-Schein zum Beispiel ist fungibel, weil er einfach gegen einen anderen Dollar eingetauscht werden kann. Damit etwas nicht fungibel ist, muss es einfach einzigartig sein.

NFTs – sollten Sie investieren?
  • Sie sparen

An NFT zeigt das ausschließliche Eigentum an einem digitalen Vermögenswert, obwohl Sie ein NFT zu einem festgelegten Preis kaufen können, wird sich sein Marktwert wahrscheinlich ändern, da es nicht fungibel ist.

NFTs wurden für zig Millionen Dollar verkauft, wobei eines, The Merge, etwas weniger als 100 Millionen Dollar einbrachte. Daher stellt sich die Frage: Sollten wir alle in Betracht ziehen, in sie zu investieren?

Sollten wir in NFTs investieren?

Wie bei allen anderen Anlageformen auch, NFTs stellen ein finanzielles Risiko dar. Während es natürlich eine Chance gibt, dass Sie Glück haben und Millionen von Dollar verdienen, besteht eine noch größere Chance, dass Sie entweder nichts gewinnen oder Ihre Investition sogar vollständig verlieren.

Wie Sie Ihr Geld investieren, liegt ganz bei Ihnen und ob Sie das möchten NFT Wenn der Trend in die gleiche Richtung geht wie Kryptowährungen wie Bitcoin, dann machen Sie es, solange Sie nur das Eigenkapital riskieren, dessen Verlust Sie sich leisten können, wie es immer der Fall sein sollte.

Obwohl wir das nicht genug betonen können Investitionen in NFTs ein enormes finanzielles Risiko darstellt, spricht eine Reihe von Argumenten für eine solche Investition. Hier sind 4 Gründe, warum Sie in NFTs investieren sollten:

1. Fähigkeit zum Weiterverkauf

Die Mehrheit der Personen kauft NFTs mit der Absicht, sie weiterzuverkaufen und davon zu profitieren. Aufgrund der Knappheit einiger dieser Sammlerstücke können Sie viel Geld verdienen, wenn Sie in die entsprechende NFT investieren. Wenn Sie gute Investitionen tätigen können, haben NFTs viel Potenzial, um Ihnen hervorragende Gewinne zu bescheren.

2. Etwas Einzigartiges besitzen

Die Exklusivität der NFTs ist ein weiterer Faktor, der sie zu einem einzigartigen Erlebnis für Händler macht, und die Tatsache, dass sie nicht gefälscht werden können, macht sie noch kostbarer und wertvoller. In den meisten Fällen wird jeder Künstler oder Verkäufer eine kleine Anzahl von NFTs haben, was bedeutet, dass solche Sammlerstücke eine größere Chance haben, ihren Wert zu behalten. Was wiederum einer Investition zugute kommt.

3. Finanzielle Sicherheit

Für viele Händler und Anleger ist die Sicherheit einer Anlageentscheidung ein entscheidender Aspekt bei der Entscheidung, ob sie sich engagieren oder nicht. Infolgedessen kann ein Anleger bei NFTs auf deren Sicherheit vertrauen. Aufgrund der Art und Weise der Blockchain Wenn der Markt funktioniert, müssen sich Anleger keine Gedanken über Datenverlust machen, der ihre Investitionen wertlos machen könnte.

4. Dezentraler Marktplatz

NFTs sind eine ungewöhnliche Investitionsmöglichkeit, aber da es sich um einen dezentralisierten Markt handelt, können Künstler direkt von ihrer Arbeit profitieren. NFTs reduzieren den Bedarf an Vermittlern und die von ihnen zu zahlenden Gebühren, was auch den Anlegern zugute kommt. Als Folge davon können die ursprünglichen Entwickler einer NFT jedes Mal eine Gebühr erhalten, wenn die NFT den Besitzer wechselt. Diese dezentrale Methode zeichnet sich aus Der NFT-Markt von vielen anderen, im Gegensatz zu vielen anderen.

Wie viel können NFTs wert sein?

Wenn man es einfach als Kunstwerk betrachtet, gibt es keine Obergrenze dafür, wie viel NFTs letztendlich wert sein können.

Jetzt sofort, bestimmte NFTs verkaufen sich in zweistelliger Millionenhöhe, von denen viele einen mindestens vierstelligen Wert haben. Wer entscheidet, wie viel sie wert sind? Nun, wenn es um Kunst geht, liegt Schönheit im Auge des Betrachters.

Aber nur weil eine Person das Gefühl hat, dass ein NFT in ihren Augen 10 Millionen Dollar wert ist und dass sie bereit ist, so viel auszugeben, heißt das nicht, dass jemand anderes kommt und es gleich oder sogar höher bewertet, was ein Gewinn wäre gemacht sein.

Hier sind 3 der bisher höchsten NFT-Verkaufspreise:

1. Die Fusion – 91.8 Millionen US-Dollar

The Merge, das vom Digitalkünstler PAK kreiert wurde, ist der bisher teuerste NFT-Verkauf und erzielte bei Nifty Gateway 91.8 Millionen US-Dollar. Im Fall von The Merge gibt es jedoch keine einzige Besitzer der NFT, da fast 30,000 das Stück kollektiv kauften.

The Merge wurde als Open Edition zur Verfügung gestellt, was das Gegenteil einer limitierten Edition ist. Käufer können eine beliebige Anzahl von Token für 575 $ erwerben, wobei der Preis alle sechs Stunden um 25 $ steigt. Die Token wurden am Ende für insgesamt 91.8 Millionen Dollar verkauft.

2. Alltag: Die ersten 5,000 Tage – 69.3 Millionen US-Dollar

Wenn es darum geht, konsequente, harte Arbeit zu belohnen, hat die Kunstindustrie vielleicht kein besseres Beispiel als Beeple. Beeple machte sich daran, jeden Tag ein neues digitales Kunstwerk zu schaffen, und entschied sich nach den ersten 5000 Tagen (und Kunstwerken), die Sammlung zur Versteigerung anzubieten.

Als ihm die Sammlung im Auktionshaus von Christie's 69.3 Millionen Dollar einbrachte, antwortete Beeple mit einem einzigen Tweet mit den Worten „Holy F***“. Obwohl er offensichtlich wusste, dass seine Kunst viel Geld wert war, war klar, dass er keine große Summe erwartete.

3. Uhr – 52.7 Millionen US-Dollar

„Clock“ war eine Zusammenarbeit zwischen dem erfolgreichen Digitalkünstler PAK und dem WikiLeaks-Gründer Julian Assange und fungiert praktisch als Uhr, die die Tage aufzeichnet, an denen Assange eingesperrt war.

„Clock“ wurde von AssangeDAO gekauft, einer Gruppe von über 10,000 Einzelpersonen, die ihr Geld zusammenlegten, um das Kunstwerk zur Unterstützung von Julian Assange zu kaufen, mit dem Ziel, Geld für eine Rechtsverteidigung zu generieren.

Jake McEvoy

Jake ist ein professioneller Texter, Journalist und lebenslanger Technikfan. Er behandelt Nachrichten und Benutzerhandbücher für KnowYourMobile.
Via
Link kopieren