Akkulaufzeit der AirPods Pro 2 – Es wird BESSER, richtig!?



Die kabellosen AirPods Pro 2-Kopfhörer von Apple werden irgendwann im Jahr 2022 auf den Markt kommen. Aber die große Frage ist: Werden sie eine bessere Akkulaufzeit haben?


Apple hat lange gebraucht, um seinen iPhone-Akku endlich anständig zu machen. Länger als fast jeder andere Telefonhersteller. Apple ist immer noch weit hinter der Kurve mit Batterielebensdauer für seine Apple Watch und sein anderes beliebtes Produkt, AirPods, ist in dieser Abteilung auch nicht großartig.

Nehmen Samsungs kommende Galaxy Watch 5, es hat eine Akkulaufzeit von 80 Stunden. Mit Apples Strom apple Watch, Sie sehen 21 Stunden – Höchstwerte. Aber es gibt gute Nachrichten für AirPods Fans. Apple hat offenbar nicht nur das Design seines Incomings verbessert AirPods Pro 2 Kopfhörer, sondern auch die Akkulaufzeit.

AirPods Pro 2 Akkulaufzeit

Natürlich kann die AirPods Pro 2 sind noch nicht offiziell, daher ist nichts Konkretes über sie bekannt. Aber es gab viele etablierte Lecks über die neuen AirPods aus einer Reihe vertrauenswürdiger Quellen – Quellen wie Bloombergs Mark Gurman.

Laut Intel hat Apple die aktive Geräuschunterdrückung, das Design und das Design der AirPods Pro 2 verbessert Batterielebensdauer. Um wie viel? Ganz sicher ist sich derzeit noch niemand – obwohl ein Sprung von 4.5 Stunden bei seinen aktuellen AirPods 2 Pro auf 5 bis 6 Stunden durchaus plausibel erscheint.

AirPods Pro 2 Akkulaufzeit
  • Sie sparen

Gemäß der Neugestaltung, Apples AirPods Pro 2 wird anscheinend nicht mehr das Markenzeichen von Apple aufweisen. Stattdessen werden die AirPods Pro 2 ein nahtloses Set sein Ohrhörer ähnlich wie Samsung und Google Dinge tun.

Obwohl es andere gibt Berichte die das genaue Gegenteil behaupten: Apples AirPods Pro 2 werden identisch mit den AirPods Pro aussehen. Dies könnte bedeuten, dass Apple zwei Designs testet oder sein AirPods Pro-Chassis verwendet, um Elemente wie den verbesserten ANC für die AirPods Pro 2 zu testen.

Was auch immer passiert, dies ist keine massive Änderung, aber es wird die AirPods Pro 2 völlig anders aussehen lassen als jede bisher veröffentlichte Iteration.

Neue Funktionen

Vor der Einführung eines neuen Produkts von Apple gibt es immer viele anzügliche Gerüchte über erweiterte Funktionen, Dinge wie Herzfrequenzüberwachung und Körpertemperaturmessungen, aber diese werden 2022 NICHT den Schnitt machen, heißt es in Berichten.

Stattdessen wird Apple die Klangqualität, Akkulaufzeit und ANC-Leistung seiner AirPods Pro 2 verdoppeln. All die exotischeren, intelligenteren Funktionen werden in zukünftigen Versionen des Unternehmens zu finden sein – wahrscheinlich in den AirPods 4, die es wiederum sind fällig irgendwann in den nächsten 12 Monaten.

Apropos Preis: Auch die AirPods Pro 3 werden teurer sein als ihre Vorgänger. Wieso den? Erstens sprechen wir hier von Apple; zweitens verfügen sie über ein neues Design, was etwas höhere F&E-Kosten bedeutet; und drittens wegen der Inflation – jetzt ist alles teurer.

Die Frage ist jetzt nur noch, um wie viel teurer Apples AirPods Pro 2 werden. Meine Vermutung? Sie werden wahrscheinlich 20 bis 50 US-Dollar mehr kosten als die AirPods Pro.

Wir haben auch eine ausführliche Anleitung zum Thema AirPods Pro 2-Spezifikationen und mögliches Veröffentlichungsdatum, also schauen Sie sich das an, um mehr über Apples nächstes großes Update für seine AirPods zu erfahren.

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren