Gerüchte über Samsung x OLYMPUS-Partnerschaft für Galaxy S22 / Fold 3



Kameras sind heutzutage eine große Sache. Aus diesem Grund kooperiert Samsung mit OLYMPUS, dem Kamerariesen, um die Kameratechnik im Galaxy S22 und Galaxy Fold 3


OLYMPUS wird Bildgebungstechnologie und Kameras für einige der kommenden Flaggschiff-Versionen von Samsung bereitstellen. einschließlich des Samsung Galaxy S22 und das Samsung Galaxy Fold 3.

Die Nachricht von der Partnerschaft wurde auf Twitter von einem Leaker bekannt gegeben, der den Namen trägt Yogesh und dann weiter durch zuverlässige Leaker Ice Universe gesichert. Das bedeutet nicht, dass es legitim ist - aber es ist so gut, wie wir einer offiziellen Ankündigung voraus sind.

Den Quellen zufolge ist die Art der Samsung x OLYMPUS-Partnerschaft derzeit unklar. Bis mindestens 2022 wird anscheinend nichts passierenund es wurde nichts darüber gesagt, welche Rolle OLYMPUS spielen wird.

Das bedeutet es wird nicht zum Samsung Galaxy S21 FE kommen - Das Telefon soll im Jahr 2021 im und um Juli / August auf den Markt kommen.

OLYMPUS Camera Tech auf Samsung-Handys - Was ist los?

Es könnte ähnlich sein wie das, was Nokia und Huawei mit ZEISS und Leica machen. Auf diesen Handys werden die Kameras von spezialisierten Fotofirmen optimiert und optimiert.

In jedem Fall wird die Paarung mit ziemlicher Sicherheit äußerst interessant sein.

Samsung hat eine hervorragende Erfolgsbilanz mit Kameramodulen. Der 108-Megapixel-Sensor ist derzeit eine beliebte Wahl für viele der neuesten Android-Handys, die auf den Markt kommen. Handys wie das Xiaomi Mi 11.

Was könnte OLYMPUS möglicherweise zur Party bringen? Ich wusste es nicht wirklich, also habe ich einige Berichte aus dem Jahr 2015 ausgegraben und aufgedeckt, in denen es um ein von OLYMPUS eingereichtes Patent geht.

Gemäß dem Patent hat OLYMPUS ein Patent für eine Sensortechnologie, die Polarisationsinformationen aufzeichnet und möglicherweise die Verarbeitung in der Kamera ermöglicht, um den Effekt eines Polarisationsfilters zu reproduzieren, jedoch ohne die Lichtkosten.

Gerüchte über Samsung x OLYMPUS-Partnerschaft für Galaxy S22 / Fold 3
  • Speichern

Warum sollte dieses spezielle Patent für Fotografen von Interesse sein? Da eine Kamera mit einem polarisationsbewussten Sensor theoretisch die Polarisation des von verschiedenen Teilen einer Szene auf sie fallenden Lichts anpassen könnte, könnte die Verarbeitung in der Kamera die fotografischen Vorteile eines herkömmlichen Polarisationsfilters reproduzieren, jedoch ohne den damit verbundenen Lichtverlust zum Zeitpunkt der Exposition

DP-REVIEW

Könnte dies das sein, wonach Samsung für die Verwendung in seinen 2022-Flaggschiff-Handys sucht? Es ist möglich. Aber dieses Patent ist jetzt sechs Jahre alt; OLYMPUS hätte die Dinge viel weiterentwickeln und mehr potenzielle Anwendungen und Anwendungen hinzufügen können.

Alternativ könnte diese Kooperation nur eine Art Branding-Übung für OLYMPUS sein. Samsung ist eine große Marke. Durch die Zusammenarbeit mit Samsung könnte sich OLYMPUS bei jüngeren Benutzern, die noch nicht mit OLYMPUS-Kameras in Berührung gekommen sind, eine Menge Markenbekanntheit verschaffen.

Das könnte in jedem Fall sehr interessant werden. Und wenn es um die . geht Galaxy S22 Wenn dieses Telefon auf den Markt kommt, wäre dies sicherlich ein interessanter Marketing-Ansatz – insbesondere wenn Samsung das Telefon mit dem ultimativen Kamerahandy positioniert.

  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren