Moto G Stylus 5G (2022) Bewertungen: Ist es 100% echt? Lass es uns herausfinden…



Das Moto G Stylus 5G packt eine Menge Hardware und Spezifikationen in ein preisgünstiges Telefon. Aber lohnt sich das Moto G Stylus 5G? Lass es uns herausfinden…


Motorola hat entweder einen guten Sinn für Humor, mag es, Leute zu verwirren, oder behält nicht im Auge, wie seine Telefone tatsächlich heißen. Ab sofort hat es drei Moto G Stylus-Telefone in seinen Büchern. Sie haben den Moto G Stylus von 2021, den Moto G Stylus ohne 5G und, im Mittelpunkt dieser Übersicht, den Moto G Stylus 2022G von 5.

Das ist ziemlich verwirrend, aber die Sache, die Sie hier beachten sollten, ist einfach: Wir sprechen über den NEUESTEN Moto G Stylus – den Moto G Stylus 5G, der 2022 auf den Markt kam. Und dieser Moto G Stylus 5G bietet zahlreiche Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger sowie dem Nicht-5G-Modell. Und diese Updates zusammen machen das Moto G Stylus 5G zu einem der bessere Mittelklasse-Optionen auf dem Markt gerade jetzt.

Bevor wir uns mit dem Fleisch und den Kartoffeln dieses Beitrags befassen, lassen Sie uns zunächst die Spezifikationen durchgehen, die Sie im Moto G Stylus 5G finden. Indem wir dies zuerst tun, können wir sie dann detaillierter besprechen und sie mit ähnlich teuren – oder teureren – Telefonen vergleichen, damit Sie sehen können, was für ein Knaller Sie für Ihr Geld bekommen, falls Sie sich für das entscheiden sollten Moto G Eingabestift 5G.

Wie Sie sehen können, ist das Moto G Stylus 5G nicht nur Ihr Allerweltsprodukt Android-Handy der Mittelklasse. Es enthält tatsächlich viele Spezifikationen, die die meisten als „Flaggschiff-Klasse“ bezeichnen würden. Sie haben beispielsweise ein 120-Hz-Display, 256 GB internen Speicher und Unterstützung für Dinge wie 5G und sogar eine Kopfhörerbuchse und microSD-Karten – zwei wirklich coole Dinge, die fast alle neuen Telefone nicht haben.

moto_g_stylus_2022_1
  • Sie sparen
Wenn Sie am Ende des Tages einen Stylus mit Ihrem Telefon haben möchten und nicht viel Geld ausgeben möchten, ist der Moto G Stylus 5G 2022 eine der wenigen halbwegs anständigen Optionen auf dem Markt – und es ist nach üblichen Telefonstandards auch ziemlich billig

Das Telefon selbst ist jedoch ziemlich groß und misst 168.9 x 75.8 x 9.3 mm. Sie haben auch ein 6.8-Zoll-Display zum Spielen. Wenn Sie große Telefone mögen, wird dies in Ordnung sein. Aber wenn Sie größere Telefone unhandlich finden, dann suchen Sie vielleicht besser woanders – dies ist ein großes Telefon. Für mich sind die herausragenden Dinge hier das 120-Hz-Bildwiederholfrequenz-Display, die beeindruckende Menge an Speicherplatz und die leistungsstarke 50-Megapixel-Hauptkamera.

Bei Telefonen, die weniger als 450 US-Dollar kosten, erhalten Sie diese Art von Spezifikationen einfach nicht, also ein großes Lob an Motorola für die Bereitstellung von haufenweise Spezifikationen und Hardware in einem Telefon, das im Einzelhandel für viel weniger als das Standard-Galaxy S22 und das Galaxy SXNUMX erhältlich ist iPhone 13. Aber ist all diese Spezifikation und Hardware gut ausgenutzt? Ist das Moto G Stylus 5G Ihre Zeit und Ihr Geld wert? Werfen wir einen Blick auf einige der Bewertungen für das Mobilteil und finden Sie es heraus…

Moto G Stylus 5G 2022 Bewertungen

Wenn Sie ein Telefon mit einem Stift suchen, der mit anspruchsvollen Aufgaben Schritt hält und die Kameraqualität keine Priorität hat, dann ist der G Stylus 5G eine überzeugende Option. Nicht jeder braucht die Leistung des Galaxy S22 Ultra, und das Moto G Stylus 5G ist eine viel günstigere Alternative mit gesunder Leistung. Der Moto G Stylus nur mit LTE ist mit 279 US-Dollar eine noch günstigere Option, was eine gute Option ist, wenn Ihr Budget knapp ist. Aber wenn Sie die zusätzlichen 200 US-Dollar entbehren können, ist das 5G-Modell aufgrund seiner schnelleren Leistung ein lohnendes Upgrade.

The Verge

Wenn Sie nach einem Mittelklasse-Smartphone mit einem Stift suchen, absolut. Für den Preis hat das Moto G Stylus 5G, wenn überhaupt, nur sehr wenige Ausreißer, wobei die schlechte Klangqualität und die zahlreichen Einfassungen im schlimmsten Fall leichte Ärgernisse und bestenfalls kaum wahrnehmbare Macken darstellen. Der benutzerfreundliche Fingerabdrucksensor, die solide Kamera, die intuitiven Funktionen und das robuste Design machen das Moto G Stylus 5G zu einer soliden Option, und die erweiterten Vorteile wie die 120-Hz-Bildwiederholfrequenz und die hervorragenden Stiftfunktionen lassen Sie vergessen, dass es sich sogar um einen mittleren handelt -Tier-Telefon überhaupt. Alles in allem hat uns Motorola hier mit dem Moto G Stylus 5G überrascht und uns ein Telefon gebracht, das die Grundlagen abdeckt und ein bisschen Flair hinzufügt, um ein ziemlich gutes Smartphone zu machen.

Android Police

Das Telefon ist ein definitives Upgrade gegenüber dem Vanilla G Stylus (2022) und seinem Vorgänger, dem G Stylus 5G (2021). Der moderne Prozessor und die größere RAM-Konfiguration des Telefons verleihen ihm einen erheblichen Leistungsschub, und die Hinzufügung von NFC ist längst überfällig. Die Akkulaufzeit ist jedoch ungefähr gleich, und das schnellere Display des neueren Telefons wird in Bezug auf Kontrast oder Helligkeit nicht wesentlich verbessert. Die Kameras sind auch nicht viel mehr, worüber man nach Hause schreiben könnte. Trotz der Verbesserungen lassen die Ähnlichkeiten zwischen diesen Telefonen den Preis von 499 US-Dollar für das Moto G Stylus 5G (2022) etwas hoch erscheinen.

Android Authority

Das Moto G Stylus 5G (2022) ist ein überraschend gutes Mittelklasse-Phone, das eine hervorragende Leistung und noch bessere Akkulaufzeit bietet. Ehrlich gesagt bin ich immer noch überrascht, wie sehr ich es genieße, dieses Telefon zu benutzen. Motorola muss noch einige Lektionen lernen, insbesondere wenn es um die Langlebigkeit seiner Smartphones geht. Es ist enttäuschend, dass das Unternehmen darauf besteht, nur ein großes Betriebssystem-Upgrade mit seinen Sub-Flaggschiff-Telefonen zu versprechen, wenn man bedenkt, wie beliebt sie sogar auf dem US-Markt geworden sind.

Android Central

Lohnt sich Moto G Stylus 5G?

Alles in allem ist der Moto G Stylus 5G im Jahr 2022 eine sehr anständige Option für diejenigen, die keinen wollen und/oder brauchen iPhone 13 Pro oder ein Samsung Galaxy S22 Ultra. Es hat all die Akkuleistung, die Sie jemals brauchen werden, eine sehr anständige Leistung, jede Menge Speicherplatz und eine Kamera, die vollkommen ausreichend ist. Für viele ist das alles, was Sie jemals von einem Telefon brauchen werden.

Der noch billigere Moto G Stylus ohne 5G ist 200 US-Dollar billiger. Wenn Sie also ein sehr knappes Budget haben, gibt es sicherlich einen Grund, sich für dieses Telefon zu entscheiden. Es fehlt die Leistung des Moto G Stylus 5G 2022, und Sie erhalten weniger Speicherplatz und keine 5G-Unterstützung. Aber es ist 200 Dollar billiger, und das ist ein ziemlich alter Batzen Kleingeld.

Mir? Ich wäre geneigt, den Aufpreis zu zahlen, 5G-Unterstützung, bessere Gesamtleistung, mehr Speicherplatz und bessere Konnektivität zu erhalten. Auch dies ist NICHT a Galaxy S22 Killer, aber für ein Mittelklasse-Telefon ist es sehr einfach, das Moto G Stylus 5G 2022 zu mögen. Das Design ist schön genug, es kommt mit einem sehr beeindruckenden Stift und es hat jede Menge Speicherplatz sowie SD-Unterstützung und eine Kopfhörerbuchse. Wenn ich die Wahl habe, denke ich immer noch Samsungs Galaxy A53 oder A72 sind insgesamt bessere Optionen (und sie sind mehr oder weniger gleich teuer).

Wenn Sie am Ende des Tages einen Stylus mit Ihrem Telefon haben möchten und nicht viel Geld ausgeben möchten, ist der Moto G Stylus 5G 2022 eine der wenigen halbwegs anständigen Optionen auf dem Markt. Wenn Sie den Weg von Samsung gehen, um einen Stift zu bekommen, zahlen Sie erheblich mehr Geld. Aber auch hier erhalten Sie für diesen zusätzlichen Dollar ein deutlich besseres Telefon.

Für die meisten wird der Moto G Stylus 5G 2022 jedoch mehr als genug sein. Es macht vieles richtig, für alle Basics ist gesorgt, und es ist preisgünstig. Was will man mehr von einem Mittelklasse-Telefon?

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren