iPhone 6s & iPhone 6s Plus Test: Der mit 3D Touch…



Die iPhone 6-Reihe von Apple hat langjährigen iPhone-Nutzern einige Probleme bereitet. Zum ersten Mal in der Geschichte des iPhones konnte man kein iPhone mit einem 4-Zoll-Display bekommen. Die Leute waren nicht glücklich. Deshalb haben wir die iPhone SE;; Es war eine Entschuldigung von Apple an seine Fans.

MEHR: Bestes iPhone? Nun, es ist nicht Apples aktuelles Flaggschiff ...

Jeder hat sich jetzt jedoch akklimatisiert und kleine Handys wie das iPhone SE sind im Wesentlichen eine tote Technologie. Aber es war das iPhone 6 und die iPhone 6s-Reihe leitete diesen Wachwechsel innerhalb des Apple-Ökosystems ein. Wie also gestalten sich das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus aus Sicht des Jahres 2019?

Sind sie noch einen Kauf wert? Sie sind sicherlich billig. Aber haben sie auf dem heutigen Markt immer noch den Senf? Schauen wir uns zunächst an, wie sie sich vergleichen und wie sie sich unterscheiden. Und der beste Weg, dies zu tun, ist ein Tisch…

iPhone 6s vs iPhone 6s Plus - Technische Daten und Funktionen im Vergleich

iPhone 66s iPhone plus
Anzeige: 4.7 x 1,334 Pixel (750 Zoll)Anzeige: 5.5 x 1,920 Pixel (1,080 Zoll)
Abmessungen: 5.44 x 2.64 x 0.28inAbmessungen: 6.23 x 3.07 x 0.29 in 
Speicheroptionen: 16, 64, 128 GB 16, 64, 128 GBSpeicheroptionen: 16, 64, 128 GB 16, 64, 128 GB
CPU: A8 CPU: A9
RAM: 2GBRAM: 2GB
Kamera: 12MP hinten, 5MP vorneKamera: 12MP hinten, 5MP vorne
Batteriegröße: 1715 mAhBatteriegröße: 2750 mAh
Preis: 
Preis: 

Design

iPhone-6s-Bewertung
  • Sie sparen

Wie bei der iPhone 6-Reihe zuvor hat Apple das Design des iPhone 6s und iPhone 6s Plus kaum verändert. Wie der Name „S“ andeutet, handelt es sich bei diesen Mobilteilen um inkrementelle Updates gegenüber dem, was zuvor kam. Abmessungen, Bildschirmgröße, und der interne Speicher bleiben alle gleich.

Beide verfügen auch über eine Home-Schaltfläche, die nicht vorhanden ist ALLE iPhones nach dem iPhone 8. Das bedeutet du haben Dinge wie TouchID statt FACE ID und einem Clicky-Home-Button für Navigation statt Gesten. Alte Schule? Jawohl. Aber viele Nutzer bevorzugen ihr iPhone mit Home-Button – schauen Sie sich nur an, wie gut sich das iPhone 8 noch verkauft.

Aus der Sicht des Gesamtdesigns gibt es hier nicht wirklich viel zu tun. Beide Telefone sehen mehr oder weniger identisch mit ihren Vorgängern aus. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus sind dank 6D Touch etwas dicker als das iPhone 3 (dazu später mehr). Für den durchschnittlichen Betrachter ist es jedoch mehr oder weniger unmöglich, sie voneinander zu unterscheiden.

Andere Verbesserungen des physischen Designs der iPhone 6s-Reihe sind wiederum nicht wirklich sichtbar. Apple stellte diese Handys aus Aluminium der Serie 7000 her, das zu dieser Zeit das stärkste verfügbare Material war. Dieses Update macht das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus langlebiger und verbiegt sich weniger, wenn Sie es in Ihrer Gesäßtasche aufbewahren und darauf sitzen.

Was alles andere betrifft, ist es mehr oder weniger genau das gleiche wie zuvor - klare Linien, zentimetergenaue Proportionen, hervorragende Bearbeitung und ein durch und durch erstklassiges Erscheinungsbild. Ich mag immer noch die „klassische“ Designsprache, ich benutze immer noch gerne TouchID, und ich denke, angesichts der Tatsache, wie billig diese Telefone jetzt sind, wäre jeder, der ein iPhone billig kaufen möchte, nicht bereit, zumindest einen Blick darauf zu werfen entweder beim iPhone 6s oder beim iPhone 6s Plus.

Display

iPhone-6s-Bewertung
  • Sie sparen

Das iPhone 6s verfügt über ein 4.7-Zoll-LCD-720p-Display. Das iPhone 6s Plus verfügt über ein größeres 5.5-Zoll-LCD-1080p-Display. Für 2019 sind beide ziemlich minderwertig. Sie sehen immer noch in Ordnung aus, aber im Vergleich zu Mobilteilen wie dem Google Pixel 3a, das über ein OLED-Display verfügt und nur 399 US-Dollar kostet, sie fangen an, ihr Alter zu zeigen ...

Das iPhone 6s Plus ist das Richtige für Sie. Das Display ist größer und hat eine höhere Auflösung (1080p). Für die meisten Benutzer ist dies ausreichend für Apps, Surfen im Internet, Video und Spiele. Ich habe das Gefühl, dass das kleinere iPhone 6s jetzt etwas zu altmodisch ist, wenn man bedenkt, dass man es kann Holen Sie sich Android-Handys der Mittelklasse mit QHD-OLED-Panels für etwa den gleichen Preis.

Etwas interessanter wird Apples neu implementiertes 3D Touch. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus waren die ersten iPhones mit dieser Technologie, und wie zu erwarten war, war sie eine sehr beliebte Entwicklung im iPhone-Ökosystem. Was ist 3D Touch? In seiner einfachsten Form ist 3D Touch im Grunde eine dritte Ebene im Display des iPhone 6s, mit der Sie in die Anzeige auf dem Bildschirm eintauchen können.

MEHR: Die Nr. 1 der besten iPhone-Hüllenmarken JETZT

Beispiel: Angenommen, Sie erhalten eine iMessage mit einem Link. Mit 3D Touch drücken Sie auf den Link und halten ihn gedrückt. Daraufhin wird ein Vorschaufenster angezeigt, in dem Sie schnell Informationen über den Link abrufen können. Apple nennt dies "Peek and Pop" und es funktioniert auf dem gesamten iOS UX sowie auf einigen Anwendungen von Drittanbietern.

Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber sobald Sie die Aktion in Ihrem Muskelgedächtnis gespeichert haben, fragen Sie sich, wie Sie jemals ohne sie gelebt haben. Ich finde es von unschätzbarem Wert. Ich benutze es in E-Mails, in IM, beim Surfen im Internet – im Grunde die ganze Zeit. Aber 3D Touch kommt wirklich gut zur Geltung innerhalb der Mail-App; Sie können E-Mails in der Vorschau anzeigen, E-Mails löschen und E-Mails abrufen, ohne sie jemals öffnen zu müssen.

Obwohl die Displays des iPhone 6s und des iPhone 6s Plus möglicherweise nicht den aktuellen Standards entsprechen, verfügen sie über eine der nützlichsten und innovativsten Displaytechnologien, die jemals entwickelt wurden. 3D Touch ist eine brillante Funktion, die das iPhone 6s wirklich von der Masse und auch von seinem Vorgänger abhebt. das iPhone 6.

Leistung

iPhone-6s-Bewertung
  • Sie sparen

Wenn Apple ein neues iPhone herausbringt, ist die Leistung nie ein Problem. Einige Jahre später können sich die Dinge jedoch ändern. Hat sich der A9-Chipsatz von Apple im Jahr 2019 behauptet? Zum größten Teil ja - es ist sehr leistungsfähig und ideal für die meisten Aufgaben geeignet.

Ist es so gut wie der A10, A11, A12 und der neue A13-Chipsatz des Unternehmens? Herr nein! Es ist nicht einmal in der Nähe. Der Unterschied ist Tag und Nacht, wie bei einem Porsche 911 im Vergleich zu einem Hyundai. Aber für die meisten Menschen und Aufgaben ist der A9 immer noch spielbereit. Ein typisches Beispiel: Meine Mutter benutzt jetzt mein altes iPhone 6s, hat es seit ein paar Jahren getan und sie hatte keine Probleme damit.
Es gibt keine Verzögerung, Anwendungen und Websites laufen schnell und reibungslos und iOS ist so bissig wie immer. Es ist natürlich blass im Vergleich zu Apples neuem A13-Chipsatz, aber das ist eine Selbstverständlichkeit. Hierbei ist zu beachten, dass der A9-Chipsatz von Apple auch nach mehreren Jahren der Innovation im Jahr 2019 noch mithalten kann.

Könnten Sie dasselbe für ein Android-Handy sagen, das in dieser Zeit veröffentlicht wurde? Wahrscheinlich nicht. Dies ist der Hauptgrund, warum die Leute bei Apple bleiben: Sie können seine iPhones jahrelang betreiben, ohne jemals das Gefühl zu haben, dass Ihnen die Leistung fehlt. Aus diesem Grund ist Apple die Nummer 1 der vertrauenswürdigsten Telefonmarken der Welt.

Kameras

  • iPhone 6S Plus: 12-Megapixel, Phasenerkennung, OIS, Dual-LED-True-Tone-Blitz, 4K-Video, 1.2-Megapixel-Frontkamera
  • iPhone 6S: 12-Megapixel, Phasenerkennung, Dual-LED-True-Tone-Blitz, 4K-Video, 1.2-Megapixel-Frontkamera

Ähnlich verhält es sich auch mit der Kamera des iPhone 6s. Bis 2019 ist es deutlich durchschnittlich. Der 12-Megapixel-Sensor und die integrierte optische Bildstabilisierung machen es sehr einfach, großartige, detailreiche Aufnahmen zu machen. Als einfacher Schütze ist es in Ordnung. Aber wo die Dinge aus dem Kontext von 2019 herauszufallen beginnen, ist sein Funktionsumfang - es scheint einfach zu spartanisch.

Auf der Rückseite befindet sich kein System mit zwei Linsen, dem iPhone 6s fehlt OIS, und daher ist es nicht so gut. Mit dem iPhone 6s können Sie nicht die gleiche Detailgenauigkeit und Qualität erzielen. Es ist immer noch in Ordnung, aber die Kamera des iPhone 6s Plus ist weit überlegen. Als Apple diese Telefone auf den Markt brachte, war die Kamera einer der größten Unterschiede (und der Hauptgrund, warum sie mehr kostete).

OIS hilft bei Videos und verbessert die Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen. Sie brauchen es im Grunde. Und wenn Ihr Telefon nicht darüber verfügt, sehen Ihre aufgenommenen Bilder einfach nicht so gut aus. Nach dem iPhone 6s wurde OIS eine Standardfunktion auf alle iPhone ModelleWenn Sie also ein kleineres iPhone mit OIS haben möchten, schauen Sie sich vielleicht das iPhone 8 an.

Wenn Ihnen die Bildgebung wichtig ist und Sie über die iPhone 6s-Reihe nachdenken, entscheiden Sie sich für das iPhone 6s Plus. Es ist in jeder Hinsicht das überlegene Mobilteil - vom Display über die Akkulaufzeit bis hin zur Kameraleistung und dem allgemeinen Erscheinungsbild. Wenn Sie ein kleineres iPhone möchten, vergessen Sie das iPhone 6s vollständig und schauen Sie auf das iPhone 7 und / oder iPhone 8.

Batterielebensdauer

Auch die 6s iPhone plus ist derjenige, der hier hingehen muss. Es hat einen größeren Akku, der eine bessere Leistung bietet. Wenn Sie ein starker Benutzer sind, schneidet das iPhone 6s einfach nicht den Senf. Das iPhone 6s Plus führt Sie jedoch problemlos durch den gesamten Tag.

Trotz ALLER technologischen Fortschritte, die wir im Laufe der Jahre erlebt haben, ist ein großer Akku eines der wichtigsten Dinge, die ein Telefon haben kann. Und weil das iPhone 6s Plus größer ist, erhält es einen größeren internen Akku, der eine hervorragende Akkulaufzeit für den ganzen Tag bietet.

Wenn Sie ein mäßiger bis leichter Benutzer sind, das iPhone 6s wird wahrscheinlich in Ordnung sein. Wenn Sie jedoch ständig E-Mails, soziale Netzwerke, Spiele und das Surfen im Internet abrufen, wird Ihnen mitten im Tag einfach der Saft ausgehen. Der Akku im iPhone 6s ist einfach nicht groß genug für diese Art der Nutzung.

Lohnt sich das iPhone 6s & iPhone 6s Plus noch?

iPhone-6s-Bewertung
  • Sie sparen

Wenn Sie nach einem massiven Schnäppchen suchen und es Ihnen nichts ausmacht, ältere Hardware zu verwenden, dann gibt es wahrscheinlich einen Fall, für den Sie sich entscheiden müssen Kauf eines iPhone 6s Plus.

Angesichts der Tatsache, dass die iPhone 6s-Reihe mittlerweile vier Jahre alt ist, sind Sie wahrscheinlich weitaus besser dran iPhone 7 oder iPhone 8 - Beide sind neuer und im Vergleich zu Apples aktuellem iPhone 11 noch relativ günstig.

Der Hauptvorteil eines älteren (aber etwas neueren) iPhones ist Preis-Leistungsverhältnis bietet; Diese älteren iPhones sind billiger als aktuelle Modelle (um bis zu 60 %) und funktionieren immer noch hervorragend. Dies macht sowohl das iPhone 8 als auch das iPhone 8 Plus einen Blick wert, da sie beide jetzt viel billiger sind als das iPhone 11 wird aber auch in den kommenden Jahren aktive Unterstützung für Apple erhalten.

Die iPhone 6s-Reihe wird möglicherweise nicht gleich behandelt. Und Sie möchten definitiv KEIN iPhone betreiben, das keine iOS-Updates mehr erhält.

  • Sie sparen

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren