Wie sicher ist Apple Pay: Was Sie wissen müssen



Apple Pay ist eine sehr bequeme Art, Produkte und Dienstleistungen zu bezahlen, egal ob Sie unterwegs sind oder online einkaufen – aber wie sicher ist es? Lassen Sie uns nachforschen.


Kontaktloses Bezahlen war für kurze Zeit revolutionär, heute ist es selbstverständlich. Sehr schnell wich unsere Begeisterung darüber, dass ein Unternehmen es akzeptierte, einer Enttäuschung, wenn sie es nicht taten.

Als kontaktlose Debitkarten auf den Markt kamen, schien der gesamte Zahlungsvorgang fast nicht vorhanden zu sein – abzüglich der Schuld, einen weiteren Milchkaffee zu kaufen. Chip- und PIN-Debitkarten waren bereits erheblich praktischer als die Verwendung von Bargeld und das Herumtragen einer sperrigen Brieftasche.

Wie sicher ist Apple Pay: Was Sie wissen müssen
  • Sie sparen

Dann kam kontaktloses mobiles Bezahlen durch den Einsatz von Apple Pay, Android Pay und Google Pay, und jetzt brauchen wir die Hälfte der Zeit einfach kein Portemonnaie mehr bei uns.

Viele Menschen sind jedoch besorgt über die Sicherheitsprobleme, die sich neben dieser Entwicklung der Zahlungsmethoden entwickelt haben.

Welche Bedrohungen bestehen und wie Apple Pay uns vor ihnen schützen?

Was ist Apple Pay?

Der als Apple Pay bekannte digitale Brieftaschendienst verwendet Near Field Communication (NFC)-Technologie, um Benutzern sichere, kontaktlose Kredit- oder Debitkartenzahlungen bei Händlern auf der ganzen Welt zu ermöglichen.

Apple-Anhänger können dies mit einem erreichen iPhone, apple Watch or iPad das unterstützt NFC, obwohl letzteres vielleicht nicht das praktischste ist.

Kunden, die Apple Pay verwenden, können sowohl online als auch im Geschäft einkaufen. Apfel verwendet den Fingerabdruck oder das Gesicht des Kunden, um die Zahlung zu validieren, was schneller und sicherer ist als jede Kreditkarten-Sicherheitsmaßnahme.

Ist Apple Pay sicher?

Jede Zahlungsmethode hat ihre eigenen Schwächen und Schwachstellen, und keine davon ist vollständig sicher. Letztendlich ist Apple Pay immer noch ziemlich sicher.

Eine mögliche Schwachstelle im VISA Express Transit-Mechanismus von Apple Pay wurde jedoch von bestimmten Wissenschaftlern der Universitäten von Surrey und Birmingham festgestellt.

Benutzer des Express-ÖPNV-Systems können für Transportdienste bezahlen, ohne die Transaktion wie bei jedem anderen Kauf mit Face ID oder Touch ID authentifizieren zu müssen.

Dies soll die Zeit verkürzen, die zum Betreten oder Verlassen von Transitschleusen benötigt wird. Sie müssen dazu nur Ihr Smartphone an das kontaktlose Lesegerät halten, und die Zahlung wird sofort authentifiziert.

Das iPhone wurde von den Forschern getäuscht und glaubte, es spreche mit einem Durchgangstor, obwohl es sich in Wirklichkeit um einen Zahlungsscanner für Geschäfte handelte.

Dazu wurde ein spezieller Code, der von Drehkreuzen oder Transitschleusen ausgegeben wird, identifiziert und ausgenutzt, um die Kommunikation zwischen einem iPhone und einem Kundenkartenleser zu unterbrechen.

Speichert Apple Pay Ihre Bankdaten?

Wenn Sie eine Karte zum ersten Mal in Apple Pay einrichten, werden Sie nach der Kartennummer, dem Ablaufdatum und dem CVV-Code gefragt. Diese Informationen sind notwendig, damit die Karte bei Ihrer Bank bestätigt werden kann.

Die Authentifizierungsmethode von Apple muss nur einmal durchgeführt werden, und das Unternehmen speichert keine der gesammelten Informationen. Wenn Sie mit Apple Pay einkaufen, werden diese Daten daher nicht an den Händler weitergegeben.

Stattdessen verwendet es einen als „Tokenisierung“ bekannten Prozess, der ein einmaliges Passwort erstellt, das für jede durchgeführte Transaktion einzigartig ist.

Hat Apple Pay ein Kontaktlos-Limit?

Apple Pay hat keine Ausgabenobergrenze, im Gegensatz zu kontaktlosen Kartenzahlungen, die Ihre Gesamtsumme auf 100 £ begrenzen. Es gibt keine Garantie dafür, dass sich dies nie ändern wird, aber es wäre nicht sinnvoll, dies zu tun.

Auf diese Weise können Sie teurere Artikel oder mehr Artikel auf einmal mit nichts anderem als Ihrem iPhone bezahlen. apple Watch, iPad oder was auch immer Apple in Zukunft herausbringen möchte.

So richten Sie Apple Pay ein

Das Einrichten von Apple Pay auf Ihrem Apple-Gerät ist erwartungsgemäß ein unkomplizierter Vorgang. Obwohl die folgende Anleitung spezifisch für die Einrichtung auf Ihrem iPhone ist, werden Sie feststellen, dass das Verfahren auf Ihrer Apple Watch oder Ihrem iPad sehr ähnlich ist.

  1. Starten Sie die Wallet-App auf dem iPhone, das Sie verwenden.
  2. Um etwas hinzuzufügen, klicken Sie auf das Pluszeichen in der oberen rechten Ecke des Bildschirms.
  3. Tippen Sie auf dem Bildschirm zum Einrichten von Apple Pay auf die Schaltfläche Weiter.
  4. Wählen Sie die Art der Karte aus, die Sie Ihrem Apple Pay-Konto hinzufügen möchten, entweder eine Kredit-, Debitkarte oder die Apple Card selbst.
  5. Um eine neue Karte hinzuzufügen, folgen Sie einfach den Anweisungen. In diesem Abschnitt haben Sie die Möglichkeit, die Karteninformationen entweder manuell einzugeben oder die Kamera auf Ihrem iPhone zu verwenden, um die Vorderseite Ihrer Karte zu scannen. Drücken Sie danach die Schaltfläche Weiter.
  6. Geben Sie nun das Ablaufdatum der Karte sowie den Sicherheitscode ein und berühren Sie dann die Schaltfläche Weiter.
  7. Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren.
  8. Wählen Sie zwischen dem Erhalt einer Bestätigungs-E-Mail, einer Textnachricht oder eines Telefonanrufs und geben Sie dann den Bestätigungscode ein, wenn dies erforderlich ist. Dann sollten Sie auf die Schaltfläche Weiter klicken.
  9. Nachdem Ihre Informationen von Ihrem Finanzinstitut oder Kartenaussteller validiert wurden, können Sie mit der Verwendung von Apple Pay beginnen, indem Sie „Weiter“ auswählen.

Was ist Apple Wallet?

Sie können Ihre Kredit- und Debitkarten, Fahrkarten und andere Ausweise, einschließlich Ihres Führerscheins oder Studentenausweises, in der Apple Wallet-App speichern.

Wenn Ihr Auto- oder Hausschlüssel mit Apple CarKey kompatibel ist, können Sie auch digitale Versionen dieser Schlüssel speichern. Darüber hinaus können Sie es verwenden, um Ihre Bahnkarten, Boarding-Genehmigungen für Flüge, COVID-19-Impfkarten und mehr im Auge zu behalten.

Die Einfachheit von Apple Wallet verleiht ihm Schönheit. Die meisten der oben aufgeführten Artikel, die in Ihre Brieftasche passen, können hochgeladen werden, und Ihr iPhone kann sofort darauf zugreifen.

Jake McEvoy

Jake ist ein professioneller Texter, Journalist und lebenslanger Technikfan. Er behandelt Nachrichten und Benutzerhandbücher für KnowYourMobile.
Via
Link kopieren