So greifen Sie auf mobile Daten auf einem Android-Telefon zu



In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie auf einem Android-Handy auf mobile Daten zugreifen können.

Mobile Daten hält Sie über Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden Mobilfunk Anbieter. Daher stellen mobile Daten sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, wenn Sie nicht mit einem verbunden sind Wi-Fi-Netzwerk.

Wie greifen Sie auf mobile Daten unter Android zu?

Zugriff auf mobile Daten von Ihrem Android-GerätProbieren Sie eine der folgenden Methoden aus:

Verfahren 1:

  1. Wischen Sie von oben auf Ihrem Bildschirm nach unten, um Symbole für den Schnellzugriff anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf das Symbol 'Datenverbindung', das durch einen Zwei-Wege-Pfeil dargestellt wird, um Ihre Datenverbindung ein- oder auszuschalten.
  3. Wenn Sie ein Double-Sim-Gerät verwenden, können Sie das Symbol gedrückt halten, um den Mobilfunkanbieter auszuwählen, zu dem Sie eine Verbindung für mobile Daten herstellen möchten.
  4. Schalten Sie eine der Sims ein, die Sie für die Datenverbindung verwenden möchten.
  5. Beenden Sie die Einstellungen und starten Sie einen Browser oder eine App, für deren Funktion eine Internetverbindung erforderlich ist.

Verfahren 2:

  1. Scrollen Sie auf der Homepage oder App-Liste Ihres Geräts durch das Symbol "Einstellungen" (Zahnradsymbol).
  2. Tippen Sie in der angezeigten Liste der Optionen auf "Netzwerk & Internet".
  3. Tippen Sie auf der Seite "Netzwerk & Internet" auf "Sim-Karten".
  4. Schalten Sie eine der Sims ein, die Sie für die Datenverbindung verwenden möchten.
  5. Beenden Sie die Einstellungen und starten Sie einen Browser oder eine App, für deren Funktion eine Internetverbindung erforderlich ist.

Anzeichen einer schlechten Internetverbindung

Wenn Sie sich nach dem Aktivieren der mobilen Datenverbindung auf Ihrem Android-Gerät und ohne Verbindung zum Internet höchstwahrscheinlich in einem Gebiet mit schlechter Internetverbindung befinden. 

Folgendes sind Anzeichen für eine schlechte Internetverbindung:

  • Das Laden von Webseiten dauert so lange oder wird nicht geladen
  • Ihre Downloads werden nicht gestartet, haben keine Zeitüberschreitung oder bleiben bei 0%.

Fehlerbehebung bei der mobilen Datenverbindung 

Wenden Sie eine der folgenden Lösungen an, um Probleme mit der mobilen Datenkonnektivität zu beheben:

Lösung 1: Überprüfen Sie die Netzwerkverbindung

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie über ein aktives Datenabonnementpaket verfügen.
  2. Stellen Sie sicher, dass Ihre mobilen Daten aktiviert sind und Sie die richtige Sim ausgewählt haben, wenn Sie ein Double-Sim-Gerät verwenden. Wenn es eingeschaltet ist, können Sie es ein- und ausschalten.
  3. Achten Sie auf die Datenverbindung Signal Beispiel: 4G, 3G, H + oder 2G über die Signalstärkeleiste oben rechts auf dem Telefonbildschirm.
  4. Wenn das Datenverbindungssignal nicht angezeigt wird, befinden Sie sich möglicherweise in einer Umgebung mit geringer Internetverbindung. Versuchen Sie, Ihren Standort zu ändern, und achten Sie auf das Signal. Wenn Ihr Telefon erfolgreich mit einem Wi-Fi-Netzwerk verbunden ist, wird das Konnektivitätssignal nicht angezeigt. Schalten Sie Ihre Wi-Fi-Konnektivität aus und suchen Sie nach dem Konnektivitätssignal.
  5. Wenn Sie nicht verbunden sind, können Sie automatische Interneteinstellungen von Ihrem Mobilfunkanbieter anfordern, indem Sie dessen "Support" oder Kundenbetreuung anrufen.

Lösung 2: Starten Sie Ihr Android-Gerät neu 

  1. Starten Sie Ihr Android-Gerät neu, indem Sie den Netzschalter gedrückt halten und zum Neustart nach oben wischen. In der Regel erfordern einige Änderungen, dass Sie Ihr Gerät neu starten, bevor sie ausgeführt werden können. Zum Beispiel beim Wechsel von 3G zu 4G oder einer der Netzwerkverbindungen.
  2. Starten Sie den Browser Ihres Geräts und öffnen Sie eine Webseite oder laden Sie sie aus dem Google Play Store herunter, um zu überprüfen, ob das Datenverbindungsproblem behoben ist.

Lösung 3: Schalten Sie Ihre Wi-Fi-Konnektivität aus

Wenn ein Neustart Ihres Android-Geräts das Problem nicht behebt, sollten Sie Ihre Wi-Fi-Konnektivität deaktivieren.

Hier ist wie:

  1. Wischen Sie von oben nach unten auf Ihrem Bildschirm, um Symbole für den Schnellzugriff anzuzeigen
  2. Tippen Sie auf das Symbol "Wi-Fi", um Ihre Wi-Fi-Konnektivität auszuschalten
  3. Tippen Sie auf das Symbol 'Datenverbindung', das durch einen Zwei-Wege-Pfeil dargestellt wird, um Ihre Datenverbindung umzuschalten
  4. Alternativ können Sie über die Seite "Netzwerk und Konnektivität" von auf Ihre Wi-Fi-Konnektivität zugreifen
    1. Starten des Symbols "Einstellungen" auf der Startseite oder der App-Liste Ihres Geräts
    2. Wählen Sie auf der Seite "Einstellungen" die Option "Netzwerk & Internet"
    3. Tippen Sie auf das Symbol "WLAN" 
    4. Deaktivieren Sie "WLAN verwenden". 
    5. Schalten Sie Ihre mobile Datenverbindung ein und versuchen Sie, eine Verbindung zum Internet herzustellen.
    6. Wenn dies nicht funktioniert, schalten Sie die Wi-Fi-Verbindung ein, während Ihre mobile Datenverbindung noch besteht. 
    7. Versuchen Sie, eine Verbindung zum Internet herzustellen, um zu überprüfen, ob es funktioniert.

Lösung 4: Schalten Sie den Flugzeugmodus aus / ein

  1. Wischen Sie von oben auf Ihrem Bildschirm nach unten, um Symbole für den Schnellzugriff anzuzeigen.
  2. Tippen Sie auf das Symbol 'Flugzeug', um den 'Flugzeugmodus' umzuschalten.
  3. Schalten Sie den 'Flugzeugmodus' nach 15 Sekunden aus.
  4. Stellen Sie sicher, dass Ihre Datenverbindung aktiviert ist.
  5. Besuchen Sie eine Webseite oder laden Sie eine App herunter, um zu bestätigen, ob das Verbindungsproblem behoben ist.

So überprüfen Sie die Datennutzung und speichern Daten auf einem Android-Gerät

Die Datennutzung ist die Menge der von Ihrem Gerät verwendeten mobilen Daten. Es wird normalerweise in "Zeit" gemessen. Beispielsweise kann die Datennutzung täglich, wöchentlich, monatlich oder jährlich berechnet werden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Datennutzung Ihres Geräts zu überprüfen:

  1. Scrollen Sie auf der Homepage oder App-Liste Ihres Geräts durch das Symbol "Einstellungen" (Zahnradsymbol).
  2. Tippen Sie in der angezeigten Liste der Optionen auf "Netzwerk & Internet".
  3. Tippen Sie auf der Seite "Netzwerk & Internet" in den angezeigten Optionen auf "Datennutzung".
  4. Auf der Seite 'Datennutzung' wird ein Balken angezeigt, in dem die verwendete Datenmenge aufgezeichnet wird.
  5. Tippen Sie auf "App-Datennutzung", um das Diagramm der verwendeten Daten und die Liste der Apps anzuzeigen, die entsprechend der innerhalb eines bestimmten Zeitraums verwendeten Datenmenge angeordnet sind.
  6. Tippen Sie auf den Dropdown-Pfeil oben im Diagramm, um einen Zeitraum zum Messen der verwendeten Datenmenge auszuwählen.

So speichern Sie Datenmenge mit Data Saver

  1. Tippen Sie auf der Seite "Datennutzung" auf "Datenspeicher". 
  2. Aktivieren Sie die Schaltfläche "Data Saver verwenden".
  3. Wenn diese Option aktiviert ist, wird das Symbol "Data Saver" oben rechts auf dem Bildschirm als Kreis mit einem "+" - Zeichen auf der rechten Seite der Netzwerksignalanzeige angezeigt.
  4. Alternativ können Sie von oben auf Ihrem Bildschirm nach unten wischen, um Schnellzugriffssymbole anzuzeigen.
  5. Tippen Sie auf das Symbol 'Data Saver', um auf 'Data Saver' umzuschalten.

Data Saver verhindert den uneingeschränkten Zugriff von Apps auf Daten. 

Sie können mehr Daten speichern, indem Sie die Verwendung mobiler Daten im Hintergrund einschränken. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Tippen Sie auf der Seite "Datennutzung" auf "App-Datennutzung".
  2. Tippen Sie auf eine App, die den Zugriff auf Hintergrunddaten einschränken soll.
  3. Schalten Sie die 'Hintergrunddaten' für die ausgewählte App aus.

Festlegen des Grenzwerts für die Verwendung von App-Daten

  1. Tippen Sie auf der Seite "Datennutzung" auf "Datenwarnung und -begrenzung".
  2. Tippen Sie auf "Datenwarnung festlegen", um die Datennutzungswarnung zu aktivieren.
  3. Tippen Sie auf 'Datenlimit festlegen'> 'OK', um das Datenlimit umzuschalten.
  4. Tippen Sie nun auf "Datenlimit" und legen Sie das Datenlimit in Megabyte oder Gigabyte fest.
  5. Geben Sie einen Wert (z. B. 5.0) ein, wenn der Gigabyte-Grenzwert festgelegt ist
  6. Tippen Sie auf 'SET'.
  7. Wenn Sie Ihr Datennutzungslimit erreicht haben, sendet Ihnen Ihr Gerät eine Warnmeldung und schaltet die Datennutzung automatisch aus. 
  8. Wiederholen Sie die folgenden Schritte, um das 'Datenlimit festlegen' zu deaktivieren und Ihr Gerät wieder mit dem Internet zu verbinden.

Hoffen Sie, dass Sie jetzt auf Ihrem Android-Handy auf mobile Daten zugreifen können?

Daniel Segun

Daniel Segun ist Content Writer, Grafikdesigner und Webentwickler mit einem Hintergrund in Informatik. Seine Arbeiten wurden in mehreren Publikationen veröffentlicht, darunter GnadeThemen, Webdesigner-Depot, SecureBlitz, NewsLair, KryptoJefe, und mehr...
Via
Link kopieren