So verschieben Sie Apps auf eine SD-Karte (einfachste Methode Nr. 1)



Es kann vorkommen, dass der Onboard-Speicher Ihres Telefons nicht ausreicht und Sie Anwendungen auf einer im Mobilteil eingebetteten microSD-Karte installieren möchten. Und wenn Sie eine SD-Karte benötigen, lesen Sie unsere Leitfaden zu den besten MicroSD-Karten für 2019 - es deckt alle Budgets und Speicheroptionen ab,

Nicht auf allen Android-Handys können Sie Apps auf SD-Karten speichern. Obwohl Google die Funktion tatsächlich in den Kerncode von Android integriert, muss der Telefonhersteller sie weiterhin aktivieren, damit das Telefon sie unterstützt.

Viele High-End-Modelle kümmern sich nicht um große Mengen an Bord, aber es gibt Mid- und Low-End-Telefone, die Apps auf SD-Karten unterstützen, da sie normalerweise weniger Platz an Bord haben.

Eine weitere Hürde ist jedoch diese wenn das Telefon Apps auf SD-Karten unterstütztNicht jede App funktioniert damit. Insbesondere einige der größeren Arten von Apps, die Sie eher extern behalten möchten, wie z. B. Spiele, unterstützen diese häufig nicht oder unterstützen eine so kleine Datenmenge auf Karten, dass es sich kaum lohnt, sich damit zu beschäftigen.

Wenn Ihr Telefon und die App, die Sie verschieben möchten, tatsächlich externen Speicher unterstützen, können Sie die App wie folgt auf die SD-Karte verschieben.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine SD-Karte mit ausreichend freiem Speicherplatz im Telefon haben, bevor Sie beginnen!

So verschieben Sie Android-Apps auf eine MicroSD-Karte

  1. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" Ihres Telefons.
  2. Tippen Sie auf "Apps" oder "Anwendungen".
  3. Wählen Sie die bereits installierte Anwendung aus, die Sie auf eine SD-Karte verschieben möchten.
  4. Tippen Sie auf "Speicher".
  5. Wenn externer Speicher unterstützt wird, gibt es eine Option mit der Aufschrift "Ändern" unter "Verwendeter Speicher". Tippen Sie auf "Ändern".
  6. Wählen Sie die SD-Karte aus dem Einblendmenü.
  7. Sie können diesen Vorgang wiederholen und auswählen, ob die Anwendung wieder in den internen Speicher verschoben werden soll, indem Sie den Menüpunkt „Ändern“ erneut verwenden, falls Sie dies wünschen.

Verwenden einer SD-Karte als interner Speicher

Mit Android Marshmallow hinzugefügt, unterstützt Android die Änderung der Verwendung einer eingelegten SD-Karte durch das Telefon vom externen Speicher in eine effektive Erweiterung des internen Speichers. Mit anderen Worten, die Karte wird so behandelt, als ob sie Teil ihrer internen Speicherkapazität wäre.

Auch diese Funktion wird leider nicht von jedem Telefon jedes Herstellers unterstützt, selbst wenn Marshmallow oder höher ausgeführt wird, da Google die Telefonhersteller nicht zwingen kann, sie zu aktivieren, wenn sie dies nicht möchten.

Beachten Sie auch, dass es ratsam ist, die schnellste SD-Karte zu verwenden, die Sie erhalten können, um einen reibungslosen Betrieb der darauf installierten Apps zu gewährleisten. Klasse 10 / UHS-1 würde mindestens empfohlen, aber UH-3 wäre besser.

Stellen Sie sicher, dass Sie keine SD-Karte verwenden, auf der sich bereits Daten befinden, die Sie behalten möchten. Wenn Sie sie auf diese Weise in Adaptive Storage umwandeln, wird die Karte formatiert, und alles, was bereits dort gespeichert ist, wird entfernt. Verschieben Sie Ihre Daten entweder auf eine andere Karte oder ein anderes Speichergerät oder verwenden Sie stattdessen eine brandneue oder anderweitig leere Karte.

Denken Sie auch daran, dass Sie, sobald Sie Adaptive Storage für Ihr Telefon erstellt haben und es auf einem anderen Telefon verwenden möchten, es erneut formatieren müssen. Sie können es nicht mehr einfach herausspringen lassen, um Inhalte wie gewohnt zu übertragen, es sei denn, Sie deinstallieren zuerst Inhalte auf Ihrem Telefon, die die Karte verwenden, deaktivieren den adaptiven Speichermodus auf dem Telefon und formatieren die Karte anschließend neu.

Beachten Sie schließlich, dass die Apps und Inhalte, die die Karte verwenden, nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren und möglicherweise nicht mehr zugänglich sind, wenn Sie die Karte herausnehmen, während der adaptive Speichermodus aktiv ist und während der Verwendung des Kartenspeichers Apps und Spiele auf dem Telefon installiert sind .

Nach alledem können Sie Adaptive Storage folgendermaßen verwenden:

  1. Öffnen Sie das Menü "Einstellungen" Ihres Telefons.
  2. Tippen Sie auf "Speicher".
  3. Wählen Sie die SD-Karte aus.
  4. Tippen Sie auf die Menüschaltfläche in der oberen rechten Ecke.
  5. Wählen Sie "Speichereinstellungen".
  6. Tippen Sie auf „Als intern formatieren“.
  7. Tippen Sie zur Bestätigung auf „Löschen & Formatieren“.
  8. Tippen Sie auf "Jetzt verschieben". Sie erhalten eine Schätzung, wie viel Zeit und wie viel Platz dies in Anspruch nehmen wird.
  9. Tippen Sie auf „Weiter“ und warten Sie, bis das Telefon seine Aufgabe erfüllt hat.
  10. Tippen Sie auf "Fertig", wenn es fertig ist!
  • Sie sparen

Michael Grothhaus

Apple-Experte und Schriftsteller, Michael Grothhaus befasst sich seit fast 10 Jahren mit Technologie auf KnowYourMobile. Zuvor arbeitete er bei Apple. Davor war er Filmjournalist. Michael ist ein veröffentlichter Autor; Sein Buch Epiphany Jones wurde von zu einem der besten Romane über Hollywood gewählt Entertainment Weekly. Michael ist auch Autor bei anderen Veröffentlichungen, darunter VICE und  Schnelle Gesellschaft.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren