Was bedeutet FUD? Eine einfache Definition



FUD ist ein Wort, das heute VIEL verwendet wird, normalerweise wenn es um Kryptowährungen wie Bitcoin geht. Aber was bedeutet FUD? Lass es uns herausfinden


Das Internet hat eine Fülle von hervorgebracht Akronyme und Slangwörter. Wir haben gemeinsame Beispiele wie NSFW, IYKYK, XOXOUnd natürlich HODL, das, wie FUD, meistens verwendet wird, wenn es um Kryptowährungen wie Bitcoin geht. Aber was bedeutet FUD und in welchem ​​Kontext wird es verwendet?

FUD-Definition

In seiner einfachsten Form ist FUD ein Akronym und steht für FEAR, UNCERTAINTY und DOUBT. Es wird häufig von Krypto-Enthusiasten verwendet, um negative Berichte oder Artikel herunterzuspielen, die darauf abzielen, Menschen davon abzuhalten, sich mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen zu beschäftigen. Obwohl FUD auch beim Diskutieren verwendet wurde NFTs Auch.

FUD
  • Sie sparen

Die Idee hinter dem Wort FUD ist einfach genug. Wenn ein Autor oder eine Publikation sich Mühe gibt, negativ über etwas zu berichten – sei es Investition in Bitcoin or NFTs – Nur die Nachteile und Risiken hervorhebend, werden Fans von Krypto oder NFTs den Bericht als bloßen FUD ausgeben.

Wie Fake News ist FUD im Wesentlichen ein Marker für etwas. Wenn ein Beitrag völlig negativ über BTC ist, ohne sich mit seinen positiven Aspekten zu befassen, könnte man argumentieren, dass es sich um gefälschte Nachrichten handelt, die darauf abzielen, Krypto negativ zu beeinflussen. Wenn dies der Fall ist, werden Krypto-Experten den Post oft als bloßen FUD verspotten.

Beispiele für FUD im Marketing

Aber es ist nicht nur Krypto, wo FUD verwendet werden kann. Tatsächlich müssen Sie nicht einmal das Wort FUD verwenden. FUD kann auch eine Marketing-Taktik sein. Und als Marketingtaktik wird FUD seit Jahren von allen Arten von Unternehmen eingesetzt. Ein gutes Beispiel wäre, als Google anfing, seine zu bewerben Laptops mit ChromeOS.

Google positioniert ChromeOS als günstigere Option für Macs und Windows-PCs. Und bei der anfänglichen Vermarktung der Plattform behauptete sie, dass Sie sich im Gegensatz zu Windows-PCs NIE um Ihre Sorgen machen müssten Chromebook sich mit Malware oder Bugs aus dem Internet infizieren. Dies ist ein großartiges Beispiel für die Verwendung von FUD in einer Marketingkampagne. Und es hat auch gut funktioniert – Google hat bis heute VIELE Chromebooks verkauft.

Ein weiteres tolles Beispiel? Samsung, der inoffizielle Meister von FUD. Jedes Mal, wenn Apple etwas von seinem iPhone entfernt – wie zum Beispiel die Kopfhörerbuchse – führt Samsung eine FUD-Marketingkampagne durch, die aktiv die Tatsache fördert, dass sein Telefon eine Kopfhörerbuchse hat, was impliziert, dass Apple dumm war, sie zu entfernen. Die Ironie ist jedoch, dass Samsung IMMER ein oder zwei Generationen später nachzieht.

Der Zweck einer FUD-zentrierten Marketingkampagne besteht darin, die Verbraucher dazu zu bringen, ihre Einkäufe zu hinterfragen. Mit dem obigen Beispiel möchte niemand einen Computer, der einen Virus bekommt (Chromebooks vs. Windows-PCs), und manche Leute mögen es wirklich, einen Kopfhöreranschluss an ihrem Telefon zu haben (Apple vs. Samsung). Indem er diese Probleme hervorhebt, schürt der Vermarkter effektiv Angst, Unsicherheit und Zweifel.

Die Entstehung und Geschichte von FUD

FUD mag wie eine neue Sache erscheinen, ist es aber wirklich nicht. Die erste Verwendung von FUD geht auf die 1920er Jahre zurück – es wurde in literarischen Essays und Veröffentlichungen verwendet. Obwohl es damals nicht zu FUD abgekürzt wurde; Stattdessen verwendeten die Autoren es in seiner ungekürzten Form: „Angst, Ungewissheit und Zweifel“. In den 1970er Jahren wurde FUD als Akronym war geboren und wurde hauptsächlich von Marketing-, Vertriebs- und PR-Leuten verwendet.

FUD wurde auch ein heißes Thema. Vertriebs- und PR-Typen waren besessen davon, FUD für ihre eigenen Zwecke zu nutzen und auch darauf zu reagieren und auf potenzielle FUD-Kampagnen ihrer jeweiligen Konkurrenten umzulenken. Damals wie heute konnte kein Unternehmen eine negative Verbraucherwahrnehmung ertragen, die auf seine Marke hinwies. Es war schrecklich für den Verkauf.

Obwohl es bis in die 1990er und 2000er Jahre dauerte, bis Microsoft FUD zu einer Kunstform machte. Microsoft war auch das erste Unternehmen, dem kartellrechtliche Klagen wegen der Verwendung von FUD gegen seine Konkurrenten zugestellt wurden.


In den 1990er und 2000er Jahren wurde der Begriff mit dem Technologieriesen Microsoft in Verbindung gebracht, der beschuldigt wurde, sich an FUD-Taktiken beteiligt zu haben, um andere Technologiemarken wie IBM, Mozilla und Linux zu delegitimieren. Microsoft hat angeblich falsche Fehlercodes für konkurrierende Produkte erstellt, die unter Windows ausgeführt werden, wodurch sie wie unzuverlässige Software erscheinen. Microsoft wurde auch vorgeworfen, Klagen gegen Konkurrenten finanziert zu haben, um deren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit negativ zu beeinflussen. Als Reaktion darauf wurden mehrere Kartellklagen wegen wettbewerbswidriger Praktiken gegen Microsoft eingereicht.

HowToGeek

In jüngerer Zeit hat FUD seinen Weg in die Politik (BREXIT- und COVID-Impfstoffe), die Promi-Kultur und so ziemlich jeden anderen Aspekt des modernen Lebens gefunden. Dank der Verbreitung von Marketing und Vertrieb in unserer Kultur ist FUD jetzt allgegenwärtig. Von Instagram-Influencern bis hin zu Zeitungen, sobald Sie wissen, wie man es erkennt, werden Sie überall und ständig FUD sehen.

FUDs neues spirituelles Zuhause: Die Krypto-Märkte

In der zweiten Hälfte der 2010er Jahre fand FUD ein neues Zuhause: die Kryptomärkte. Münzen wie Bitcoin und Ethereum sind Wahnsinnig volatil, sie gehen ständig auf und ab und erhöhen und entfernen täglich Wert. Erfahrene Investoren wissen, dass dies die Natur des Tieres ist, und deshalb haben wir es Wörter wie HODL mit Bitcoin verbunden.

Beste Bitcoin-Wallet für iPhone
  • Sie sparen

Aber weil der Wert von Bitcoin – und anderen Münzen – durch Vertrauen beeinflusst werden kann und wird, sind Krypto-Evangelisten immer auf der Suche nach FUD. Wenn sie einen Artikel sehen, der absichtlich versucht, die Risiken einer Investition in Krypto zu untergraben oder zu übertreiben, wird er als FUD gekennzeichnet – etwas, das es nicht wert ist, beachtet zu werden.

Es gibt viele Risiken und Nachteile bei Bitcoin und Krypto. Aber Sie können die Nachteile nicht erwähnen, ohne zuerst die positiven Aspekte zu betrachten. Der Sinn JEDES Beitrags oder jeder Veröffentlichung sollte darin bestehen, dem Leser beide Seiten des Arguments zu präsentieren. Tut er dies nicht, handelt es sich um bewusste Täuschung. Artikel, die dies nicht tun, werden als FUD gekennzeichnet.

Wenn zum Beispiel eine große Zeitung einen Artikel veröffentlicht, in dem Bitcoin und Krypto im Allgemeinen herabgesetzt werden – das passiert häufig –, werden bekannte Krypto-Befürworter entweder in ihren eigenen Blogs oder über Twitter sagen: „FUD, weiter zu HODL“, zum Beispiel was übersetzt bedeutet: Dies ist nur Panikmache, die darauf abzielt, potenzielle Investoren zu verunsichern. Ignorieren Sie es und kaufen und halten Sie Ihre Bitcoin.

Was bedeutet FUD? Eine einfache Definition
  • Sie sparen

Das Problem mit FUD, zumindest aus der Perspektive eines Außenstehenden oder Anfängers, ist, dass es schwierig sein kann zu sagen, was real ist und was nicht – wessen Wort nehmen Sie am besten: ein Zeitungskolumnist oder ein erfahrener Krypto-Händler? Es ist so oder so keine schöne Wahl. Und deshalb sind FUD-Kampagnen in der Krypto-Nische oft so erfolgreich – die meisten Menschen haben KEINE AHNUNG darüber, wie Bitcoin oder die Blockchain funktionieren.

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über das Lernen Bitcoin und die Blockchain, der beste Weg, dies zu tun, ist, sich selbst zu erziehen. Sie können Bücher lesen. ich mag wirklich dieses hier, dieses hierund dieses hier – Sie werden alle großartig darin sein, Ihnen einen breiteren Überblick darüber zu geben, wie Bitcoin funktioniert und wie Sie anfangen können, darin zu investieren. Wenn Sie eher ein visueller Lerntyp sind, diesen UDEMY-Kurs ist der bestbewertete Bitcoin-Kurs für Einsteiger und unbedingt einen Blick wert – zumal es ist derzeit im verkauf.

Und wenn Sie mehr über Bitcoin und Krypto im Allgemeinen verstehen, denken Sie daran, dass es jetzt sehr einfach ist, Bitcoin und Ethereum zu kaufen – Sie können Kaufen Sie mehrere große Kryptomünzen über PayPal. Früher war der Kauf von BTC nicht nur schwierig, sondern nahezu unmöglich, es sei denn, Sie waren technisch sehr versiert. Heutzutage ist es zum Glück viel einfacher.

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren