Warum ist mein Internet so langsam? Hier sind 5 Möglichkeiten, es zu beheben



Keine Sorge, wir waren alle schon dort. Diese Reisen können Ihnen helfen, das frustrierendste Ärgernis der Neuzeit zu lösen.


Warum ist mein Internet langsam?

Zumindest hat jeder mit langsamem Internet zu tun gehabt. In den frühen Tagen, zwischen 2000 und 2010, waren die Dinge einfach langsamer, daher waren wir alle an langsame Download-Geschwindigkeiten gewöhnt. Aber wenn Ihr Internet heute langsam ist und Sie für schnelles Internet bezahlen, liegt dies normalerweise an einem oder mehreren behebbaren Fehlern.

Der häufigste Grund für eine langsame Internetverbindung ist jedoch, dass Sie sich für einen schlechten Internetanbieter oder ein Paket mit geringer Bandbreite entschieden haben. Um schnelles Internet zu haben, benötigen Sie viel Bandbreite. Wenn Ihnen die Bandbreite fehlt, werden Sie Probleme beim Streamen und Verbinden mehrerer Geräte mit Ihrem haben WLAN-Heimnetzwerk.

Wenn Sie in einem Gebiet leben, das dies unterstützt, können Sie dies am einfachsten beheben, indem Sie auf Gigabit-Internet umsteigen – Dies ist glasfaserbetriebenes Internet, mit dem Sie bis zu 1 GB Daten pro Sekunde herunterladen können. Das bedeutet, dass es VIEL Bandbreite hat – das 10-fache von 100 Mbit/s Internet – und dies macht es perfekt, um Ihr Zuhause zukunftssicher zu machen.

Und das Beste am Gigabit-Internet? Es ist nicht einmal so teuer, wie Sie in unserem Leitfaden für die Die besten Gigabit-Internettarife – Sie können einsatzbereit sein für schon ab $ 49 pro Monat.


Und mit Gigabit-Internet können Sie 4K-UHD-Inhalte nahtlos streamen und eine Million und ein Gerät in Ihrem Heimnetzwerk betreiben, ohne dass es jemals ausfällt. Dies ist die Macht, MASSEN an Bandbreite zu haben. Sie müssen sich nie wieder mit langsamem Internet herumschlagen. Je.

Und obwohl dies ein First-World-Problem ist, ist es dennoch ärgerlich – vor allem, wenn Sie sich auf das Internet verlassen Bleiben Sie in dieser COVID-Welt, in der wir leben, mit gefährdeten Freunden oder Familie in Kontakt oder brauchen es, um zu arbeiten und damit Ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Aber was ist, wenn Sie den ISP nicht wechseln können? Was ist, wenn Sie mit Ihrem aktuellen Plan nicht weiterkommen? Keine Sorge, wir haben Sie auch hier abgedeckt. Die gute Nachricht ist, dass es relativ einfach ist, das Problem zu finden, wenn Sie ein langsames Internet haben. Im Folgenden haben wir fünf Möglichkeiten aufgezeigt, dies zu tun.

Cloudflare-1111-with-Warp
  • Sie sparen

Starten Sie Ihr Modem/Router neu

Als erstes sollten Sie Ihr Modem/Ihren WLAN-Router überprüfen. Beachten Sie, dass Ihr Modem wahrscheinlich in Ihren WLAN-Router integriert ist, sodass sie ein und dasselbe sind. Die einzige Ausnahme davon ist, wenn Sie seit fast einem Jahrzehnt dieselbe Internet-Hardware haben. In diesem Fall haben Sie möglicherweise ein separates Modem und WLAN-Router, obwohl es heutzutage unwahrscheinlich ist.

Neunzig Prozent aller Internetprobleme können durch Basteln an Ihrem WLAN-Router gelöst werden. WLAN-Router sind oft die Ursache für langsame Internet-Geschwindigkeiten weil sie manchmal mit Daten überladen werden können.

Die gute Nachricht ist, wenn dies das Problem ist, ist es einfach zu beheben. Versuchen Sie, einen oder beide dieser Schritte auszuführen:

  • Drücken Sie den Netzschalter, um den WLAN-Router auszuschalten, warten Sie zehn Sekunden und schalten Sie ihn dann wieder ein.
  • Trennen Sie den WLAN-Router vollständig vom Strom, warten Sie zehn Sekunden und schließen Sie ihn dann wieder an.

Die Chancen stehen gut, dass dies die meisten Internetverbindungsprobleme behoben hat.

Auf koaxiale Splitter prüfen

Apropos Router … wenn Sie Ihr Internet über eine Kabelverbindung beziehen, wird der Router mit einem Koaxialkabel aus Ihrer Wand verbunden. Wenn ein Techniker Ihren Router installiert, verwendet er jedoch manchmal einen Koaxialkabel-Splitter.

Dieser Kabelsplitter stellt sicher, dass Daten zu zwei verschiedenen Quellen geleitet werden können: Ihrem Fernseher und anderen Geräten wie einem Router. Der Kabelsplitter kann jedoch als Flaschenhals wirken und Ihre Datenübertragung verlangsamen.

Um zu überprüfen, ob der Kabelsplitter die Ursache Ihres Problems ist, ziehen Sie den Kabelsplitter ab und schließen Sie Ihren Router direkt an das von Ihrer Wand kommende Koaxialkabel an. Wenn Ihr Internet danach schneller wird, war wahrscheinlich der Kabelsplitter die Ursache des Problems.

Überfordern Sie Ihr Netzwerk nicht

Ein weiterer wichtiger Grund für langsame Internetgeschwindigkeiten? Mehrere Geräte laden gleichzeitig eine MASSIVE Datenmenge herunter. Dies wird definitiv alle Geräte in Ihrem Netzwerk verlangsamen.

Überprüfen Sie, ob dies der Fall ist. Fragen Sie einfach alle anderen im Haushalt, ob sie große Datenmengen streamen oder herunterladen. Wenn eine Person streamt Netflix 4K-Video und ein anderer lädt 100 GB herunter Spiel installer, ist es kein Wunder, dass sich Ihre Browsergeschwindigkeit verlangsamt.

So optimieren Sie die Geschwindigkeit Ihrer Website
  • Sie sparen

DNS-Anbieter wechseln

Ein DNS oder Domain Name Server ist ein grundlegender Bestandteil des Internets. Wenn Sie eine URL eingeben, z. B. www.knowyourmobile.com, sendet Ihr Computer diese an Ihren Router, der sie an Ihren ISP sendet, der sie an einen DNS-Server sendet. Dieser DNS-Server wandelt die formulierte URL-Adresse in die numerische IP-Adresse der Site um, auf die Sie zugreifen möchten. Dies alles geschieht im Bruchteil einer Sekunde.

Da DNS dies jedoch ständig für Milliarden von Webadressen tun, können sie überlastet werden, was die Verbindungsgeschwindigkeit verlangsamen kann. Wenn das DNS die Ursache Ihres Problems ist, kann ein Wechsel zu einem neuen DNS hilfreich sein.

Es gibt Unmengen von DNS, an die Sie Ihren Router anweisen können, URLs zu senden. Zu den beliebtesten gehören 1.1.1.1 und OpenDNS.

Holen Sie sich ein Mesh-WLAN-System

Schließlich ist es erwähnenswert, dass Ihre Internetgeschwindigkeit aufgrund Ihres Standorts relativ zu Ihrem WLAN-Router langsam sein kann. Je weiter du davon entfernt bist, desto schwächer ist dein Signal sein wird, und daher werden die Geschwindigkeiten langsamer.

Wenn Ihr Haus sehr, sehr groß ist, könnte dies das Hauptproblem sein. Wie also umgehen? Investieren Sie in ein Mesh-WLAN-System. Dies ist ein System, das mehrere drahtlose Basisstationen in Ihrem Haus platziert, um Ihr Internetsignal – und damit die Geschwindigkeit – überall zu steigern.


Oder, wenn nichts davon funktioniert hat, einfach zu einem schnelleren Internetanbieter wechseln.

  • Sie sparen

Michael Grothhaus

Apple-Experte und Schriftsteller, Michael Grothhaus befasst sich seit fast 10 Jahren mit Technologie auf KnowYourMobile. Zuvor arbeitete er bei Apple. Davor war er Filmjournalist. Michael ist ein veröffentlichter Autor; Sein Buch Epiphany Jones wurde von zu einem der besten Romane über Hollywood gewählt Entertainment Weekly. Michael ist auch Autor bei anderen Veröffentlichungen, darunter VICE und  Schnelle Gesellschaft.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren