So entfernen Sie Bixby zu 100% vom Galaxy S8 & S9 - (einschließlich Bixby-Taste)



So entfernen Sie Bixby vom Samsung Galaxy S8 

Wenn Sie ein Galaxy S8 / Galaxy S8 + rocken und exorzieren möchten Bixby Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte, um die Bixby-Taste zu deaktivieren:

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version von Bixby ausführen. Um dies zu überprüfen, gehen Sie zu Galaxy Apps und dann zu Meine Apps.
  2. Wenn Sie wissen, dass Sie die neueste Version haben, rufen Sie den Bixby-Startbildschirm auf.
  3. Gehen Sie zu Einstellungen und es gibt einen Schalter zum Deaktivieren von Bixby und der Bixby-Taste.
  4. Sobald Sie dies getan haben, wird Bixby endgültig verschwunden sein. Und die Taste macht nichts mehr, sodass Sie Ihr Telefon nicht mehr aus der Tasche wecken oder versehentlich Ex-Partner, seltsame Onkel oder Freunde wählen müssen, mit denen Sie seit 10 oder mehr Jahren nicht mehr gesprochen haben.

Bevor Sie Bixby jedoch von Ihrem Samsung-Handy. Vielleicht sollten Sie zuerst prüfen, was es wirklich kann. Hier sind 18 der besten Funktionen und Fähigkeiten von Bixby.

So deaktivieren Sie Bixby auf dem Samsung Galaxy S9 / S9 +

Um Bixby zu deaktivieren, dh die Schaltfläche, den Sprachaspekt und die Startbildschirmoption, gehen wir jede Bixby-Funktion einzeln durch. Auf diese Weise werden Sie Bixby endgültig los, sobald Sie fertig sind. So entfernen Sie Bixby (vollständig) vom Galaxy S9 und Galaxy S9 +.

1) Der Bixby-Knopf

Wenn Sie Ihr Galaxy S8 / Galaxy S9 einrichten, zwingt Samsung Sie so ziemlich dazu, die Bixby-Taste zu aktivieren. Aber keine Angst, Sie können es deaktivieren - und es ist wirklich einfach. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Drücken Sie die Bixby-Taste
  2. Die App sollte geöffnet werden
  3. Klicken Sie im Inneren auf das Zahnradsymbol
  4. Wählen Sie die Option Deaktivieren

Der Bixby-Knopf ist jetzt tot, also kein Bixby mehr, wenn Sie ihn versehentlich in Ihre Tasche drücken (was die ganze Zeit passiert).

2) Bixby-Stimme

Führen Sie die folgenden einfachen Schritte aus, um Bixby Voice - das „Hey, Bixby“ -Ding - auszuschalten:

  1. Gehe zum Bixby Homescreen
  2. Tippen Sie auf das Dreipunktmenü
  3. Wählen Sie Option zum Ausschalten von Bixby Voice

3) Bixby auf dem Homescreen

Nun zum letzten Schritt! Mit diesem Schritt schalten wir Bixby vollständig aus. Alles was Sie tun müssen ist Folgendes:

  1. Gehe zu deinem Homescreen
  2. Langes Drücken in einem leeren Raum
  3. Wischen Sie nun zum am weitesten links liegenden Bildschirm und schalten Sie Bixby aus

Und du bist fertig. Bixby ist tot!

Was ist Bixby überhaupt? 

Bixby wurde angekündigt, kam an Bord des Galaxy S8 und Galaxy S8 + und war in jeder Hinsicht eine massive Enttäuschung. Samsung setzte auf den virtuellen Assistenten und setzte ihn gegen Google Assistant, Amazon Alexa und Microsoft Cortana, aber Bixby - wie Samsung Voice zuvor - ist gescheitert.

Seit dem Start gab es jedoch einige bedeutende Änderungen und Aktualisierungen, die Bixby viel nützlicher gemacht haben. Ab sofort, also 2020, mag ich Bixby eigentlich ziemlich, wie Sie in meinem Beitrag sehen können, warum ich denke, dass Bixby eine zweite Chance verdient.

Um alle anderen zu überzeugen, hat Samsung dennoch einen harten Kampf.

Bixby fühlte sich beim Start gehetzt, nicht alle da und Ich hatte nie wirklich die Chance, Google Assistant zu übernehmen. Samsung hätte bis 2019 warten sollen, es perfekt zum Laufen bringen und es dann auf dem Galaxy S9 veröffentlichen sollen. Aber das war nicht der Fall und jetzt hat die Firma ein Ei im Gesicht.

Samsung hat Anfang 2019 ein Mittel zum Ausschalten von Bixby veröffentlicht, aber die Hardwaretaste zum Aktivieren von Bixby funktionierte immer noch, und wenn sie angestupst wurde, wurde das Telefon aktiviert, was den Benutzern das ganze Jahr über viele Kopfschmerzen bereitete.

Nun, Samsung hat den Benutzern jetzt die Möglichkeit gegeben, den Knopf vollständig zu töten. Selbst wenn Sie ihn drücken, passiert nichts. Es ist jetzt nur eine traurige, seltsame Taste an der Seite Ihres Telefons. Eine physische Erinnerung daran, dass Dinge wie digitale Assistenten nicht überstürzt werden können, dass sie im Laufe der Zeit gebaut und weiterentwickelt werden müssen und nicht nur in ein Telefon geschlagen werden müssen, wenn sie halb gekocht sind.

Dies ist mein Hauptproblem bei Samsung. Es wird gerne etwas versenden, das einfach nicht für den Zweck geeignet ist. Wir haben es im Laufe der Jahre so oft gesehen, dass man meinen würde, das Unternehmen würde es lernen. Aber nein - die Clanger kommen immer wieder.

Ist Bixby tot? Vielleicht. Oder es könnte einen Siri machen und einfach ruhen, bis Samsung es endlich zweckmäßig macht. Würde jemand es tatsächlich verwenden, nachdem er diese Beta-Standard-Version der ersten Generation erlebt hat? Ich bin mir nicht sicher; Nicht, wenn Sie Dinge wie Google Assistant als Alternative haben.

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren