Wie lange halten Garmin-Uhren? Meine persönliche Erfahrung…



Wenn Sie darüber nachdenken, in eine Garmin-Uhr zu investieren, fragen Sie sich vielleicht, wie lange eine Garmin-Uhr tatsächlich hält? Hier erfahren Sie alles, was Sie vor dem Kauf wissen müssen…


Garmin-Uhren gibt es in allen Formen, Größen und Formaten. Sie haben hochwertige Garmin-Uhren und günstigere Optionen. Nichts davon ist jedoch das, was man als billig bezeichnen würde, selbst am unteren Ende der Produktauswahl von Garmin.

Und wenn Sie vorhaben, eine Garmin-Uhr zwischen 200 und 800 US-Dollar einzukaufen, möchten Sie wahrscheinlich wissen, wie lange die Uhr hält, wie lange sie unterstützt wird und wie lange es dauert, bis Probleme auftreten, oder?

Ich habe mit Garmin schaut zu jahrelang. Ich benutze sie, um mein Laufen zu verfolgen. Ich habe meine erste Garmin-Uhr im Jahr 2015 bekommen – eine Forerunner 225 – und diese Uhr funktioniert auch heute noch einwandfrei. Seitdem habe ich meiner Sammlung noch einige hinzugefügt, einschließlich der ausgezeichneten Fenix ​​6 und das Einstiegsmodell Forerunner 55.

Wie lange halten Garmin-Uhren?

Wenn Sie heute eine Garmin-Uhr kaufen, bleibt die Uhr mindestens fünf Jahre oder länger funktionsfähig. Ich habe meine erste Uhr im Jahr 2015 bekommen und sie funktioniert noch heute einwandfrei. Ja, es hat ein paar Dellen und Schrammen, aber alle internen Komponenten sind zu 100 % funktionsfähig. Grundsätzlich hält eine Garmin-Uhr jahrelang – kann fast ein Jahrzehnt dauern.


Je öfter Sie Ihre Uhr verwenden und je gefährlicher Ihre Aktivität ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie sie beschädigen. Beim Laufen von Trails, Mountainbiken, Wildwasser-Rafting oder ähnlichem besteht die Gefahr, dass das Display zertrümmert und es zu einem internen Wasserschaden kommen kann – aber das ist so gut wie selbstverständlich.

Alle Uhren von Garmin sind für den Einsatz in allen Arten von Umgebungen, einschließlich Wasser, konzipiert. Sie können ein Garmin beim Surfen, Kanufahren, Duschen und in der Badewanne und/oder im Pool tragen. Sie sind robust und strapazierfähig, was sie auch sind, aber wenn Sie sie gegen einen Stein schlagen, kann der Bildschirm brechen. Wenn Sie das vermeiden können, werden Sie keine Probleme haben.

Wie lange halten Garmin-Akkus?

Die Komponenten in Ihrer Garmin-Uhr halten locker sieben Jahre – vielleicht auch länger. Aber ALLE tragbaren Geräte, einschließlich Garmin-Uhren, werden mit internen Batterien betrieben, und diese haben eine begrenzte Haltbarkeit, genau wie Ihr Telefon, Tablet und Funkkopfhörer.

Wie bei Telefonen wird Ihre Garmin-Uhr mit einem wiederaufladbaren Akku betrieben, und dieser Akku hat nur eine bestimmte Anzahl von Ladezyklen, bevor er anfängt zu schwinden und an Kapazität zu verlieren. Normalerweise sind dies etwa 500 Zyklen. Ihr Garmin funktioniert auch nach 500 Ladezyklen noch einwandfrei, verliert jedoch möglicherweise schneller an Ladung, nachdem diese Zahl überschritten wurde.

Beste Garmin-Uhr für Läufer
  • Speichern

Wie lange hält es nach 5000 Zyklen? Es ist schwer zu sagen, jede Batterie ist einzigartig – sie könnte weitere 5000 Zyklen machen, bevor sie unbrauchbar wird, oder es könnten 500 sein. Hier gibt es keine feste Regel. Das ist meiner Erfahrung nach kein Grund zur Sorge. Mein sechs Jahre alter Garmin, und denken Sie daran, dass ich ihn 90 % seines Lebens täglich benutzt habe, lädt sich immer noch auf und hält seine Ladung in Ordnung.

Wenn Sie in Bezug auf die Akkulaufzeit das Beste für Ihr Geld wollen, müssen Sie zu einer der teureren Fitnessuhren von Garmin greifen. Diese verwenden die bestmöglichen Komponenten und die leistungsstärksten Batterieeinheiten. Diese Geräte laufen länger und halten länger als die billigeren Geräte des Unternehmens, die mit minderwertiger Batterietechnologie ausgestattet sind.

Sind die Batterien der Garmin Watch austauschbar?

Die meisten Smartwatches und Fitnessuhren von Garmin verfügen nicht über vom Benutzer austauschbare Batterien. Das bedeutet, dass Sie sich nach dem Ende der Lebensdauer des Akkus, dem letzten Zyklus, einen neuen Fitness-Tracker besorgen müssen. Dies kann jedoch auch hier 10 bis 15 Jahre dauern, je nachdem, wie oft Sie die Uhr verwenden. Die meisten Gelegenheitsbenutzer werden sich darüber keine Sorgen machen müssen.

Es gibt jedoch bestimmte Garmin-Uhren, die mit austauschbaren Batterien geliefert werden. Der Garmin Forerunner 50, zum Beispiel, läuft mit einem vom Benutzer austauschbaren Akku – obwohl er jetzt abgekündigt ist.

Wenn Sie jedoch eine Forerunner 50 besitzen, können Sie die Batterie selbst gegen eine neue austauschen oder, wenn Sie keine Lust dazu haben, zu einem Uhrentechniker bringen, der dies für Sie erledigt. In jedem Fall ist der Akku der Forerunner 50 austauschbar.

Garmin gibt sogar Ratschläge, wie Sie den Akku im Garmin Forerunner 50 entfernen und ersetzen können. So gehen Sie laut Garmin vor:

  • Sichern Sie auf Wunsch alle Aktivitätsdaten mit Garmin Connect
  • Entfernen Sie die hintere Abdeckplatte von der Uhr
  • Batterie aus dem Uhrenmodul entfernen
  • Warten Sie eine Minute, um sicherzustellen, dass die gesamte Restenergie entladen ist
  • Legen Sie eine neue CR2032-Batterie ein
  • Stellen Sie sicher, dass alle Kontakte und Isolatoren wieder in ihre ursprünglichen Positionen gebracht werden
  • Ersetzen Sie die hintere Abdeckplatte, um zu sehen

Sie müssen sich darüber jedoch keine Sorgen machen…

Wie ich in diesem Beitrag bereits gesagt habe, sind Garmin-Uhren auf Langlebigkeit ausgelegt. Sie haben unglaubliche Sport-Tracking-Funktionen und sind verdammt langlebig – sogar die günstigere Modelle wie die Garmin Forerunner 55 die ich gerade auf der Straße teste.

Mit der Akkulaufzeit erhalten Sie von fast allen Garmin-Uhren ein oder zwei Wochen. Auch dies hängt davon ab, wie oft / wie oft Sie das GPS verwenden. Ich laufe vier- bis fünfmal pro Woche, insgesamt etwa 10-12 Stunden, und alle Uhren, die ich in meiner Zeit verwendet habe, hielten zwischen den Ladevorgängen etwa 7 bis 10 Tage.

Verpasse nicht unseren Die besten Garmin-Uhren für Läufer Guide, es ist eine ziemlich detaillierte Anleitung zu den Top 3 Garmin-Uhren, die Sie jetzt kaufen können. Ich habe nur drei Optionen hinzugefügt, um es einfach und fokussiert zu halten: Sie haben eine teure Option, eine Mittelklasse-Option und eine günstige Option. Grundsätzlich eine für jeden Nutzertyp und jedes Budget.

Wir haben auch ein dedizierte Garmin-Ressourcenseite, wo Sie alle unsere finden Garmin Benutzerhandbücher, Tipps und Tricks Beiträge und umsetzbare Ratschläge um das Beste aus Ihrer Garmin-Uhr herauszuholen.

  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren