So fügen Sie Xiaomi RedMi 8 ein VPN hinzu - Eine vollständige Anleitung



Folgen Sie mir, während ich Ihnen zeige, wie Sie Xiaomi RedMi 8 ein VPN hinzufügen können…


Einrichten eines VPN Die Verbindung zu Ihrem RedMi 8 ist für den Schutz Ihrer Online-Privatsphäre von entscheidender Bedeutung, insbesondere wenn Sie kostenloses WLAN und andere öffentliche Netzwerke verwenden. Dies liegt daran, dass Sie durch die Online-Verbindung ohne VPN-Verbindung einem Risiko für Cyber-Bedrohungen ausgesetzt sind.

Lassen Sie mich Ihnen ohne weiteres die Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigen, wie Sie Xiaomi RedMi 8 ein VPN hinzufügen.

So fügen Sie Xiaomi RedMi 8 ein VPN hinzu XNUMX

Die folgenden Schritte führen Sie durch die Einrichtung eines VPN auf Xiaomi RedMi 8.

Schritt 1: Suchen Sie einen VPN-Server

Wir empfehlen folgende VPNs: 

NAMERATINGBeste für…BEST DEAL
NordVPN★ ★ ★ ★ ★Netflix, Torrents, Sicherheit, GeschwindigkeitPLÄNE ANZEIGEN
ExpressVPN★ ★ ★ ★ ★Streaming, schnelle Downloads, Benutzerfreundlichkeit, P2P, NetflixPLÄNE ANZEIGEN
PureVPN★ ★ ★ ★PreiswertPLÄNE ANZEIGEN
SurfShark★ ★ ★P2P & niedrige monatliche GebührPLÄNE ANZEIGEN

Wenn Sie beabsichtigen, a . zu verwenden kostenpflichtiger VPN-Dienst, Sie müssten:

  • Melde dich bei jedem an VPN Anbieter Ihrer Wahl
  • Abonnieren Sie ein VPN-Paket
  • Laden Sie den Android VPN-Client herunter (XYZ VPN App)
  • Wählen Sie einen Serverstandort aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden, um eine Verbindung zum VPN-Netzwerk herzustellen
  • Besuchen Sie www.whatismyipaddress.com, um zu überprüfen, ob Sie mit Ihrem ausgewählten VPN-Server verbunden sind.

Wenn Sie beabsichtigen, einen kostenlosen VPN-Server auf Ihrem Computer einzurichten Xiaomi Redmire 8können Sie kostenlos VPN-Server online beziehen.

Manche kostenloses VPN Serverquelle umfasst VPN Gate und VPN Book. Für dieses Tutorial verwende ich VPNGate als meine Quelle für den kostenlosen VPN-Dienst.

  • Besuchen Sie die Webseite von VPN Gate. Deaktivieren Sie unbedingt das Kontrollkästchen OpenVPN und tippen Sie auf der Seite auf die Schaltfläche 'Serverliste aktualisieren'.
  • Scrollen Sie durch und wählen Sie Ihren bevorzugten VPN-Serverstandort aus. In diesem Handbuch ist mein VPN-Serverstandort Frankreich.
  • Kopieren Sie im Feld „DDNS-Hostname“ die richtige IP-Adresse unterstützt das L2TP/IPsec-VPN-Protokoll. Für diese Anleitung verwende ich 219.100.37.209, eine VPN-Serveradresse in Frankreich.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie auf der Site nach dem von VPN bereitgestellten Benutzernamen und Kennwort suchen.

Schritt 2: Konfigurieren Sie Ihr Telefon

Hier ist wie:

  • Gehen Sie zu den Einstellungen Ihres Gerätes.
  • Navigieren Sie und wählen Sie "Mehr".
  • Wählen Sie in den "Mehr"-Einstellungen "VPN". In älteren Android-Versionen, die 'VPN'-Einstellung befindet sich in den 'Netzwerk & Internet'-Einstellungen.
  • Tippen Sie in den VPN-Einstellungen auf das Symbol '+', um ein neues VPN auf Ihrem RedMi 8 zu erstellen.
  • Geben Sie einen Namen für Ihr VPN-Profil in das Feld "Name" ein. Ich werde 'mein Frankreich-VPN' meinen VPN-Namen verwenden.
  • Wählen Sie im Feld 'Typ' das VPN-Protokoll 'L2TP / IPSec PSK' aus.
  • Fügen Sie im Feld 'Serveradresse' die kopierte VPN-Server-IP in Schritt 5 oben ein.
  • Überspringen Sie "L2TP-Geheimnis" und "IPSec-Kennung".
  • Im Feld "IPSec Pre-Shared Key" lautet unser geheimer Schlüssel "vpn". Dies variiert für verschiedene öffentliche Serverstandorte. Verwenden Sie unbedingt den richtigen "geheimen Schlüssel".

Dieses Feld ist jedoch nicht erforderlich, wenn Sie ein 'PPTP'-VPN-Protokoll verwenden.

  • Tippen Sie auf "Erweiterte Optionen anzeigen".
  • Andere Felder ignorieren
  • Geben Sie im Feld "Weiterleitungsroute" eine beliebige Weiterleitungsadresse Ihrer Wahl ein. Wir werden '0.0.0.0/0' als Weiterleitungsroutenadresse verwenden.
  • Im Feld 'Benutzername und' Passwort 'verwende ich' vpn 'als Benutzername und' vpn 'als Passwort (siehe Schritt 6 oben). Stellen Sie sicher, dass Sie den richtigen Benutzernamen und das richtige Kennwort für den VPN-Server verwenden, wenn Sie ein VPN verwenden Server, der das L2TP / IPsec PSK VPN-Protokoll unterstützt.
  • Tippen Sie auf die Schaltfläche 'Speichern', um Ihre VPN-Konfiguration zu speichern
  • Schritt 3: Stellen Sie eine Verbindung zum VPN-Server her
  • Durch Klicken auf die Schaltfläche "Speichern" wird Ihre VPN-Konfiguration zur VPN-Liste auf Ihrem Telefon hinzugefügt. Tippen Sie auf das VPN und klicken Sie auf die Schaltfläche 'VERBINDEN', um eine VPN-Verbindung herzustellen
  • Ein Schlüsselsymbol für eine erfolgreiche VPN-Verbindung wird oben rechts neben dem Netzwerkstatussymbol angezeigt.
  • Starten Sie einen Webbrowser und besuchen Sie www.whatismyipaddress.com, um Ihre VPN-Verbindung zu überprüfen.
  • Wenn Ihre VPN-Verbindung nicht erfolgreich ist, sollten Sie eine andere VPN-Serveradresse verwenden und außerdem überprüfen, ob Sie den richtigen Benutzernamen, das richtige Kennwort und den richtigen geheimen Schlüssel verwenden.

Schritt 4: Trennen der Verbindung zum VPN-Server

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie Xiaomi RedMi 8 ein VPN hinzufügen, möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie die Verbindung zu einem VPN-Server trennen.

Hier ist wie:

  • Tippen Sie auf das verbundene VPN, um das Dialogfeld "VPN ist verbunden" anzuzeigen. Dieses Dialogfeld enthält Informationen wie Sitzung, Dauer, gesendete und empfangene Datenpakete.
  • Tippen Sie auf 'DISCONNECT', um die VPN-Sitzung zu beenden.

So löschen Sie ein VPN-Profil auf Xiaomi RedMi 8

  • Um ein VPN-Profil zu löschen, tippen Sie auf das Symbol "Einstellungen" direkt gegenüber dem VPN-Profil, das Sie löschen möchten.
  • Tippen Sie im 'VPN-Profil bearbeiten' auf 'VERGESSEN', um das ausgewählte VPN von Ihrem Gerät zu löschen.

Vorteile der Einrichtung eines VPN auf Xiaomi Redmi 8

  • Um Ihre personenbezogenen Daten und finanziellen Daten zu sichern - Durch das Einrichten eines VPN auf Ihrem Xiaomi RedMi haben Sie den Vorteil, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten (PII) vor dem Zugriff von Hackern schützen können, die ungeschützte Wi-Fi-Netzwerke überwachen. Diese Hacker können solche Daten verwenden, um Geld von Ihrer Bank zu stehlen, Ihre Daten zu verkaufen oder Sie sogar zu erpressen.
  • Entsperren Sie geografisch eingeschränkte Websites und Medienplattformen – Wenn Sie Multimedia-Inhalte von Netflix US oder anderen geografisch eingeschränkten Streaming-Diensten wie z Spotify, Hulu, BBC iPlayer usw. müssen Sie auf Ihrem Xiaomi RedMi 8 eine VPN-Verbindung einrichten, um uneingeschränkten Zugriff zu erhalten. Auf diese Weise können Sie auf Ihre Lieblingsfernsehsendungen, Filme oder Musik zugreifen, auch wenn Sie sich außerhalb der Geolokalisierung Ihrer Streaming-Plattform befinden.
  • Streaming-Torrents - Das Streamen von urheberrechtlich geschütztem Inhalt über Torrent-Websites verstößt gegen das Urheberrecht. Da die IP-Adresse Ihres Telefons auf Sie zurückgeführt werden kann, ist es ideal, ein VPN auf Ihrem Smartphone einzurichten, bevor Sie urheberrechtlich geschützte Inhalte wie Filme, Musik, E-Books usw. streamen Torrent-Websites.
  • Online-Datenschutz - Groß Werbefirmen wie Google, Facebook usw. verwenden Cookies und Tracker von Drittanbietern, um Sie online über Ihre IP-Adresse zu verfolgen. Diese Daten werden verwendet, um serviere dir Werbung zugeschnitten auf Ihre Online-Aktivitäten. Dies kann geradezu ärgerlich sein und ist eine Verletzung der Privatsphäre. Das Einrichten eines VPN auf Ihrem Xiaomi RedMi 8 kann Ihnen helfen, auszuweichen Cookies von Drittanbietern und Tracker. Daher werden Sie online unsichtbar, während Ihre Privatsphäre unverletzt bleibt.

Ein letztes Wort…

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie Xiaomi RedMi 8 ein VPN hinzufügen, ist es ideal, dass Sie ein verwenden Premium-VPN-Dienst wie eine der unten empfohlenen:

NAMERATINGBeste für…BEST DEAL
NordVPN★ ★ ★ ★ ★Netflix, Torrents, Sicherheit, GeschwindigkeitPLÄNE ANZEIGEN
ExpressVPN★ ★ ★ ★ ★Streaming, schnelle Downloads, Benutzerfreundlichkeit, P2P, NetflixPLÄNE ANZEIGEN
PureVPN★ ★ ★ ★PreiswertPLÄNE ANZEIGEN
SurfShark★ ★ ★P2P & niedrige monatliche GebührPLÄNE ANZEIGEN

Darüber hinaus müssen kostenlose VPN-Dienstanbieter ihre Server warten und andere anfallende Kosten bezahlen. Die Kosten hierfür entstehen höchstwahrscheinlich durch den Verkauf von Benutzerdaten an die Höchstbietenden oder die Schaltung von bezahlten Anzeigen, die in einigen Fällen dazu führen, dass Ihr Gerät mit Adware infiziert wird.

Macht Apple ein VPN? Hier ist Was Sie über iCloud Private Relay wissen müssen.

  • Speichern

Daniel Segun

Daniel Segun ist Content Writer, Grafikdesigner und Webentwickler mit einem Hintergrund in Informatik. Seine Arbeiten wurden in mehreren Publikationen veröffentlicht, darunter GnadeThemen, Webdesigner-Depot, SecureBlitz, NewsLair, KryptoJefe, und mehr...
  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Mix
  • reddit
  • WhatsApp
  • Flipboard
  • Pinterest
  • Mehr Netzwerke
Link kopieren