Was ist Apple-ID? Ein kompletter Anfängerleitfaden…



Wenn Sie gerade Ihr erstes iPhone – oder ein Apple-Produkt – gekauft haben, fragen Sie sich vielleicht, was die Apple-ID ist? Hier ist eine kurze Anleitung zu allem, was Sie über die Apple ID wissen müssen…


Um die Dinge organisiert zu halten und den Wechsel von einem iPhone zum anderen zu vereinfachen, hat Apple die Apple ID erstellt. Millionen von Menschen nutzen täglich Apple-Produkte. Apples iPhone ist eines der beliebtesten Telefone auf dem Markt – und das bereits seit 2007. Aus diesem Grund ist ein einmaliger Login hilfreich. Und hier kommt die Apple ID ins Spiel.

Was ist die Apple ID?

Die einfachste Art, sich die Apple ID zu denken, ist als Login. Es ist einzigartig für Sie, niemand anderes hat dasselbe, und Sie können sich schnell bei neuen Apple-Produkten und Apple-Diensten wie anmelden Finde meine und den Apple Store aus der Ferne.

Nehmen wir an, Sie haben sich gerade ein neues iPhone gekauft und es ist Ihr erstes Apple-Produkt. Wenn Sie das Gerät einschalten, werden Sie aufgefordert, eine Apple-ID zu erstellen. Dazu müssen Sie lediglich Ihre E-Mail-Adresse eingeben – Apple ID unterstützt alle großen E-Mail-Anbieter – und legen Sie ein Passwort fest.

Was ist Apple ID Ein vollständiger Anfängerleitfaden…
  • Sie sparen

Sobald Sie dies getan haben, sendet Apple eine Bestätigungs-E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Sie klicken darauf, um zu bestätigen, dass Sie es sind, und dann ist Ihre Apple-ID aktiv und kann verwendet werden, wenn Sie Ihr iPhone einrichten.

Da Sie nun eine Apple-ID haben, befinden Sie sich im System von Apple. Es weiß, wer du bist. Das heisst, wenn Sie ein MacBook kaufen oder einem iPad können Sie sich auch mit Ihrer Apple-ID anmelden. Und sobald Sie angemeldet sind, werden alle Ihre Daten und Kontakte zwischen Ihren Geräten synchronisiert.

Benötigen Sie eine Kreditkarte für die Apple ID? Bis zum Release von iOS 6 war für die Apple ID eine Kreditkarte erforderlich. Aber das ist nicht mehr der Fall. Sie können jetzt eine Apple ID einrichten, ohne eine Kreditkarte zu verwenden. Wenn die Apple ID nach einer Kreditkarte fragt, aktivieren Sie dazu einfach das Kontrollkästchen NONE. Einfach, oder?

Was kann ich mit meiner Apple-ID tun?

Sobald Sie Ihre Apple ID haben und eine Zahlungsmethode angehängt ist, können Sie mit Ihrer Apple ID Apps und Spiele über den App Store kaufen, Filme in Apple TV ausleihen, Software im Mac App Store kaufen und Abonnementkonten einrichten für Dinge wie Apple Music und Apple TV +.

Grundsätzlich können Sie, sobald Sie eine Apple-ID haben, damit beginnen, alle möglichen Dinge innerhalb des umfangreichen Ökosystems von Apple zu kaufen und zu abonnieren. Das Ergebnis ist, dass es die Verwaltung Ihrer Abonnements viel einfacher macht. Sie sind alle an einem Ort gespeichert, sodass Sie sie jederzeit schnell überprüfen und Dinge hinzufügen oder entfernen können.

Sie können Ihre Apple-ID auch verwenden, um sich bei iMessage, iCloud und dem Apple Store aus der Ferne anzumelden, was sich hervorragend zum Abholen von Nachrichten und E-Mails eignet, wenn Sie Ihr Telefon zu Hause gelassen haben. Sie können auch öffnen und verwenden Apples Find My App auch auf jedem PC mit Ihrer Apple-ID-Anmeldung. Dies ist sehr praktisch, wenn Sie eines Ihrer Apple-Produkte verloren haben.

Ist die Apple-ID sicher?

Die Apple ID ist wie die iPhone- und iOS-Plattform von Apple im Kern verschlüsselt, was bedeutet, dass sie nicht nur sicher ist, sondern auch Apple nicht auf Ihre persönlichen Daten zugreifen kann, die in der Apple ID gespeichert sind. Wenn Sie jedoch noch mehr Schutz für Ihre Apple-ID wünschen, können Sie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten – dadurch wird Ihre Apple-ID mehr oder weniger unhackbar.

Müssen Sie dies tun? Nein überhaupt nicht. Ich habe noch nie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung für meine Apple-ID eingerichtet und hatte noch nie Probleme. Wenn Sie jedoch befürchten, gehackt zu werden, ist das Hinzufügen einer Zwei-Faktor-Authentifizierung zu Ihrer Apple-ID sehr einfach, wie Sie unten sehen werden, und stellt sicher, dass niemand und nichts außer Ihnen auf Ihr Konto zugreifen können.

So richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple ID ein

Befolgen Sie diese Schritte, um die Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple ID über die Support-Seite von Apple einzurichten:

  1. Gehen Sie zu Einstellungen > [Ihr Name] > Passwort & Sicherheit
  2. Tippen Sie auf Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren > Weiter.
  3. Geben Sie bei der Anmeldung die Telefonnummer ein, unter der Sie die Bestätigungscodes erhalten möchten. Sie können die Codes per SMS oder über einen automatisierten Anruf erhalten
  4. Tippen Sie auf Weiter
  5. Geben Sie den Bestätigungscode ein, um Ihre zu bestätigen Telefonnummer und aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung

Sie können dies auch für Mac tun. Denken Sie jedoch daran, dass Sie jedes Mal aufgefordert werden, den Zwei-Faktor-Authentifizierungscode einzugeben, wenn Sie versuchen, auf Ihre Apple-ID zuzugreifen. Und das kann nach dem 10. oder 11. Mal recht mühsam werden.

Ist Apple ID dasselbe wie iCloud ID?

Die Apple-ID ist NICHT gleich der iCloud-ID. iCloud ist ein separater, aber komplementärer Dienst, der neben und über die Apple ID läuft. iCloud ist im Grunde Apples Version von Google Drive. Und Sie können sowohl mit Ihrer Apple-ID als auch mit Ihrer iCloud-ID auf iCloud zugreifen, weshalb die Leute oft verwirrt sind.

Wenn Sie ein Apple-Produkt kaufen, erhalten Sie ein kostenloses iCloud-Konto mit 5 GB kostenlosem Speicherplatz. Bei der Anmeldung werden Sie aufgefordert, eine E-Mail-Adresse oder Ihre Apple-ID anzugeben. Sie können ein anderes Konto mit einer anderen E-Mail-Adresse für Ihre iCloud einrichten oder einfach Ihre Apple-ID verwenden. Sie erhalten mit beiden Zugriff auf die gleichen Inhalte.

Ihre iCloud-ID ist im Grunde eine Apple-ID. Sie können beide verwenden oder einfach eine Apple-ID verwenden, um auf alle Dinge zuzugreifen, die Sie benötigen. Ich verstehe, dass dies etwas verwirrend ist, da es so viele Überschneidungen gibt, aber die Hauptsache ist, dass Sie mit Apple ID alles tun können, was Sie brauchen, was bedeutet, dass Sie technisch gesehen keine iCloud-ID benötigen.

Verwirrend wird es nur, wenn Sie iCloud auf einem älteren iPhone oder Apple-Gerät einrichten und eine andere E-Mail-Adresse verwenden. In diesem Zusammenhang kann sich Ihr iCloud-Login von Ihrem Apple-ID-Login unterscheiden. Sie können dies jedoch schnell ändern, indem Sie sich bei iCloud anmelden und Ihre Kontodaten aktualisieren.

So ändern Sie iCloud-E-Mail und -Passwort

Befolgen Sie diese Schritte, um Ihre iCloud-E-Mail und Ihr Passwort schnell zu ändern:

  1. Öffnen Sie einen Webbrowser und klicken Sie hier – Sie gelangen zur Apple ID
  2. Melden Sie sich mit Ihrer aktuellen iCloud-ID an
  3. Tippen Sie auf Bearbeiten (neben Ihrer primären E-Mail-Adresse)
  4. Geben Sie Ihre neue E-Mail-Adresse ein > Speichern
  5. Sie können auch den Namen des Kontos ändern
  6. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Speichern und Ihre iCloud-ID wird aktualisiert.

Mein Rat? Behalten Sie Ihre Apple-ID und Ihre iCloud-ID bei. Auf diese Weise müssen Sie sich beim Zugriff auf und der Nutzung von Apple-Diensten auf Ihrem iPhone, Mac oder iPad nie um die Ausführung mehrerer Passwörter und E-Mails kümmern.


Die Telefone, die wir derzeit am meisten empfehlen

Der beste „Allrounder“ – Wenn Sie etwas Einfaches und Zuverlässiges suchen, das eine großartige Kamera und ein schönes Design hat, die Bank nicht sprengt und jahrelang läuft, dann Mit Apples iPhone 13 kann man wirklich nichts falsch machen.

Das beste Android-Flaggschiff – Wenn es um Android-Handys geht, gibt es nur einen König im Flaggschiffbereich des Marktes. Und dieses Telefon ist das Galaxy S21 Ultra. Dieses Telefon sieht fantastisch aus, hat eine erstklassige Kamera und ein erstklassiges Display und seine Akkulaufzeit ist mehr als gut. Das Galaxy S21 Ultra ist das Handy, das man bekommen sollte wenn Sie das bestmögliche Android-Handy wollen.

Die beste „erschwingliche“ Option – Wenn Sie ein günstiges, zuverlässiges Telefon suchen, das großartige Fotos macht, Apps und Spiele ausführt und dabei gut aussieht, ist das Samsung Galaxy A52s 5G alles, was Sie brauchen. Es hat 5G, es hat ein Super-AMOLED-Display und es sieht aus wie ein 800-Pfund-Telefon. Das Galaxy A52s 5G bietet ein unglaubliches Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die „Wildcard“-Option – Willst du etwas anderes? Etwas anders als alles andere? Wenn ja, und Sie haben tiefe Taschen, das Samsung Galaxy Z Fold 3 ist so einzigartig wie es nur geht. Dieses faltbare Telefon ist vollgepackt mit Technologie der nächsten Generation und da es faltbar ist, dient es im Grunde auch als Tablet.

Und check out Wie bekomme ich mehr Speicherplatz auf dem iPhone?

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren