Benötigen Sie ein VPN für Torrenting? Verhaltensregeln…



Das Herunterladen von Inhalten von Torrents und P2P-Sites ist sehr riskant (und irgendwie illegal). Aber wenn Sie Torrenting-Sites verwenden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arsch mit einem hochwertigen VPN bedecken…


Ich meine, denken Sie darüber nach: Torrenting-Sites sind die Nummer 1 für das Auffinden von Malware und anderen Viren.

Sie wissen nicht, von wo Sie herunterladen oder was Sie tatsächlich herunterladen, bis es auf Ihrer Festplatte ist.

Und sobald es da drin ist, sind alle Wetten geschlossen ...

Das häufige Besuchen einer Torrenting-Site und das Herunterladen von Inhalten ohne angemessenen Schutz entspricht dem Fahren ohne Sicherheitsgurt.

Sie werden vielleicht eine Weile damit durchkommen, aber irgendwann wird etwas passieren, und es wird nicht schön ...

Warum Sie ein VPN für Torrenting benötigen

Warum? Stellen Sie sich Torrent-Sites und P2P-Downloader als den „rauen Teil der Stadt“ vor - wenn Ihre Stadt das Internet wäre.

Es ist die Art von Ort, an dem Sie Ihr Auto nicht verlassen, spät abends spazieren gehen oder einen Kaffee oder ein Getränk trinken würden. Und aus diesem Grund lohnt es sich, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn Sie dorthin müssen…

Aus diesem Grund sollten Sie, wenn Sie Torrent-Sites verwenden, diese auf jeden Fall nur mit a . besuchen VPN auf Ihrem Gerät installiert.

Persönlich, Ich benutze PureVPN - Es ist billig, es gibt 100% keine Protokolle und es hat Server auf der ganzen Welt, also ist es sehr schnell.

PureVPN Übersicht

Vorteile

  • 100 % No-Logs
  • Sehr schnelle Download-Geschwindigkeiten
  • Einfach zu bedienen
  • Läuft auf Desktop & Mobile
  • Get Up & Running für nur 0.99 USD

Nachteile

  • Funktioniert nicht gut mit Netflix
  • App-Probleme wurden gemeldet
  • Nicht so viele Server wie NordVPN

Sie können auch eine VPN, das für anonymes Torrenting ausgelegt ist weil Sie nicht mit allen VPNs auf Torrent- und P2P-Sites zugreifen können. PureVPN tut, und die meisten auch die besten VPNs auf dem Markt.

VPNs für Torrenting

BRAUCHEN SIE EIN VPN, UM DOS UND DONTS ZU TORRENTIEREN?
  • Speichern

Wenn es um Premium geht VPNs – dh die, für die Sie bezahlen, im Vergleich zu den kostenlosen die Ihre Daten an Werbetreibende verkaufen - Sie haben viele Möglichkeiten. Die beste VPNs in der Welt sind jedoch immer noch sehr günstig (normalerweise nicht mehr als 5 USD pro Monat). Und diese VPNs Verwenden Sie die höchste Verschlüsselung, die wichtig ist, wenn Sie Torrents herunterladen.

Mit dem richtigen VPN für Torrenting passieren folgende Dinge:

  • Zuvor gesperrte Websites (PirateBay zum Beispiel) werden entsperrt.
  • Ihre Browserdaten können von Ihrem ISP NICHT angezeigt werden
  • Was Sie sich ansehen und herunterladen, wird zu 100% anonym
  • Die Seeder, von denen Sie herunterladen, können Ihre Verbindung nicht kompromittieren, da dies der Fall ist gesichert und verschlüsselt durch das VPN
  • Kein BitTorrent-Benutzer kann Ihre IP-Adresse sehen

Ohne VPN bekommen Sie nichts davon. Denken Sie eine Sekunde darüber nach. Jeden Tag besuchen Millionen von Menschen Torrent-Sites ohne den richtigen Schutz (ein gutes VPN) und laufen dabei Gefahr, eine Geldstrafe zu erhalten, von ihrem ISP blockiert zu werden, mit Malware und Viren infiziert zu werden, ihre Identität zu stehlen und sogar den Bullen übergeben werden!

Warum spucken sie nicht einfach die 5 US-Dollar pro Monat für einen angemessenen Schutz durch einen soliden, zuverlässigen VPN-Anbieter aus? Ich habe keine Ahnung! In einigen Fällen ist es nur Naivität; Sie sind sich der Risiken beim Herunterladen von Torrents einfach nicht bewusst. Aber in anderen Fällen ist es einfach nur Dummheit oder, noch schlimmer, allgemeine Engefäuste (was übrigens für niemanden ein guter Blick ist).

In jedem Fall ist dies ein sehr Problem, das zum Glück eine sehr einfache Lösung hat - Holen Sie sich einfach ein VPN.

Torrents mit einem VPN herunterladen

Die BitTorrent-Dateifreigabe unterscheidet sich in einigen wesentlichen Punkten von der normalen Dateifreigabe. Das Wichtigste ist jedoch, dass BitTorrent-Sites Dateien verwenden, die auf Computern von Menschen auf der ganzen Welt gespeichert sind, um zu funktionieren. Wenn Sie eine Datei herunterladen, erhalten Sie sie effektiv direkt vom Computer einer anderen Person im Schwarm - der Sammelbegriff für alle PCs in einem P2P-Netzwerk.

Angenommen, Sie laden etwas über PirateBay herunter. Sie suchen dann nach dem, was Sie möchten, laden den Torrent herunter und beginnen dann mit dem Herunterladen. Diese Datei wird dann in Bits aus dem Schwarm gezogen. Auf diese Weise werden die Dateien in Bits aus mehreren Quellen heruntergeladen, die Dateien werden schneller heruntergeladen und das Netzwerk wird weniger belastet als beim Herunterladen von einem einzelnen Server.

VPNs für Torrenting
  • Speichern

Aber hier ist die Sache: Wenn Sie einen Torrent ohne VPN herunterladen, kann jeder auf der BitTorrent-Site Ihre IP sehen, sie ist buchstäblich genau dort, wo die Welt sie sehen kann. Dies erleichtert die Auswahl, wenn Hacker herum lauern. Alles, was sie tun müssen, ist Ihre IP zu kopieren und dann können sie Sie in alle möglichen Schwierigkeiten bringen. Sie haben Mr. Robot gesehen, richtig? Nun, in diesem Zeug steckt etwas Wahres ...

Mit einem installierten VPNIhre IP-Adresse wird vollständig ausgeblendet (Sie erhalten eine Proxy-Adresse aus dem VPN-Netzwerk), sodass niemand - Hacker oder Behörden - feststellen kann, ob Sie es sind oder nicht. Dies schützt Sie auf mehreren Ebenen, indem Sie die eindeutige IP-Adresse Ihres Computers von der öffentlichen Anzeige entfernen. Sagen Sie so, Die Verwendung eines VPN wird zum Kinderspiel, richtig? Dies ist die Nummer 1, die mich überzeugt hat, überhaupt eine zu verwenden.

Ist das Herunterladen von Torrents legal?

Mit einem Wort, nein – 99.9% der Torrent-Aktivitäten sind völlig illegal. Sie können keine raubkopierte Software, Musik, Filme und Medien herunterladen, ohne gegen das Gesetz zu verstoßen – aber das weiß jeder. Ich werde hier nicht über die Nuancen des Gesetzes schweifen; es ist einfach und jeder kennt die Partitur bereits. Was ich jedoch sagen werde, ist, dass Sie sich schützen MÜSSEN, wenn Sie Torrents herunterladen. Auch wenn Sie legale Seiten für verwenden P2P und Torrenting.

Du hättest keinen ungeschützten Sex mit einem völlig Fremden, oder? Nun, genau das tun Sie, wenn Sie Torrents ohne angemessenen Schutz verwenden. Sie betreten trübe Gewässer, ohne über die Konsequenzen Ihrer Interaktion mit einem völlig Fremden nachzudenken (in diesem Sinne ist es der Computer, über den Sie sich Sorgen machen müssen, nicht über die Genitalien). Grobe Analogie, ich weiß. Aber es kommt gut auf den Punkt.

Darüber hinaus sind beim Herunterladen von urheberrechtlich geschütztem Material unzählige rechtliche Konsequenzen zu berücksichtigen. Bei Verstößen gegen das Gesetz in diesem Zusammenhang kann Folgendes passieren:

  • Zeit im Gefängnis
  • Enorme Geldstrafen
  • Lassen Sie sich von Ihrem ISP bei der Polizei melden
  • Lassen Sie Ihre Internetverbindung ausschalten

Ziemlich verrückt, oder? Die gute Nachricht ist, dass Sie all dies einfach mit einem VPN vermeiden können.

Macht Apple ein VPN? Hier ist Was Sie über iCloud Private Relay wissen müssen.

  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren