So löschen Sie Ihr Google- und Gmail-Konto



Unabhängig davon, ob Sie ihre Dienste beendet haben, weil Sie einen bevorzugten Anbieter gefunden haben oder planen, ein neues neues Konto zu erstellen, möchten Sie möglicherweise Ihr Google- und Gmail-Konto löschen. Hier ist wie...


Obwohl die von Google bereitgestellten E-Mail- und Internet-Kontodienste zu den besten der Welt gehören, gibt es sicherlich eine Reihe anderer Anbieter.

Möglicherweise mussten Sie bei der Arbeit einen anderen E-Mail-Anbieter verwenden, und dies hat Ihr Gmail mehr oder weniger überflüssig gemacht. Oder Sie haben vielleicht einfach einen anderen Anbieter gefunden, der besser zu Ihrem Arbeitsstil und Ihren Vorlieben passt.

Vielleicht möchten Sie nicht, dass Ihre Daten mehr gespeichert werden, oder Sie möchten zu einem organischeren, einfacheren Browser-Erlebnis zurückkehren. Was auch immer der Grund dafür ist, dass Sie Ihre löschen möchten Google- und Gmail-Konten, so geht's:

So löschen Sie Ihr Google Mail-Konto

Löschen Google-Konto
  • Speichern

Unabhängig davon, ob Sie einen anderen E-Mail-Anbieter bevorzugen oder mit einem neuen Gmail-Konto beginnen möchten, ist das Löschen Ihres Gmail-Kontos aus irgendeinem Grund ein recht unkompliziertes Verfahren.

Es ist wichtig, dass Sie wissen, dass a Die Löschung des Gmail-Kontos kann nicht rückgängig gemacht werden, Though.

Alle Ihre E-Mails und Kontoeinstellungen werden gelöscht, sobald Sie den Vorgang abgeschlossen haben und Sie keine E-Mails senden oder empfangen können mit Ihrer Gmail-Adresse. Die Adresse wird auch in Zukunft nicht mehr zur Verfügung gestellt, sodass Sie ohne die Daten nicht einmal dorthin zurückkehren können.

Auf der positiven Seite führt das Entfernen eines Gmail-Kontos nicht zur Löschung des Google-Kontos, mit dem die E-Mail-Adresse verknüpft und verknüpft ist.

Alle anderen Google-Kontodienste, z. B. Google Drive, Ihr Google-Kalender, Google Play und andere bleiben weiterhin zugänglich. In Zukunft werden Sie bei Gmail die Eingabe einer zusätzlichen E-Mail-Adresse für die Anmeldung in Ihrem Google-Konto verlangen.

Hier ist eine 10-Schritte-Anleitung zum endgültigen Löschen Ihres Gmail-Kontos:

  • Melden Sie sich bei Ihrem Gmail-Konto an
  • Wählen Sie „Konto“ aus dem Rastersymbol in der oberen rechten Ecke.
  • Klicken Sie im Abschnitt "Kontoeinstellungen" auf "Konto oder Dienste löschen".
  • Wählen Sie "Produkte löschen".
  • Geben Sie Ihr Gmail-Passwort erneut ein.
  • Auf diesem nächsten Bildschirm haben Sie die Möglichkeit, Ihre Daten zu speichern, wenn Sie möchten. Klicken Sie in diesem Fall auf „Daten herunterladen“. Andernfalls klicken Sie einfach auf das Mülleimer-Symbol unten rechts im Feld.
  • Geben Sie eine alternative E-Mail-Adresse ein, die nun mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird.
  • Öffnen Sie die E-Mail, die Sie mit Ihrer alternativen E-Mail-Adresse erhalten haben sollten, und klicken Sie auf den Link zum Löschen.
  • Melden Sie sich über diesen Link wieder bei Ihrem Gmail-Konto an. Dort werden Sie aufgefordert, die Löschung des Kontos zu bestätigen.
  • Klicken Sie auf „Google Mail löschen“ und dann auf „Fertig“.

So löschen Sie Ihr Google-Konto

Ein Google-Konto besteht aus einer Reihe von Anmeldedaten, die verwendet werden können, um sich bei Google-Apps für Verbraucher anzumelden, wie z Google Text & Tabellen, Google Sites und Google Maps, aber es muss nicht in @gmail.com enden.

Eine Person kann beispielsweise mit einer @live.com-E-Mail-Adresse ein Google-Konto erstellen. Sie können erstellen, bearbeiten und bei Google Docs zusammenarbeiten ohne Gmail zu verwenden, wenn sie dieses Konto verwenden.

Wenn Sie nicht nur Ihre E-Mail-Adresse, sondern Ihr gesamtes Google-Konto löschen möchten, müssen Sie zusätzliche Verfahren befolgen.

  • Melden Sie sich bei Ihrem Gmail-Konto an
  • Wählen Sie „Konto“ aus dem Rastersymbol in der oberen rechten Ecke.
  • Klicken Sie im Abschnitt "Kontoeinstellungen" auf "Konto oder Dienste löschen".
  • Wählen Sie "Google-Konto und -Daten löschen".
  • Geben Sie Ihr Gmail-Passwort erneut ein.
  • Wenn Sie Ihre Daten speichern möchten, können Sie dies auf dem folgenden Bildschirm tun. Wählen Sie in diesem Fall „Daten herunterladen“. Wenn nicht, aktivieren Sie einfach beide Kontrollkästchen und klicken Sie auf „Konto löschen“.

Wenn Sie ein gesamtes Google-Konto löschen, verlieren Sie den Zugriff auf Ihre Google Drive-, Google Kalender- und Google Fotos-Konten sowie bezahlte Abos auf YouTube und Google Play mit diesem Konto, z. B. Ihren Apps usw.

Wenn das gekündigte Google-Konto mit einem Google Chrome-Browser synchronisiert wird, werden auch die Daten des Browsers, einschließlich der Lesezeichen, entfernt.

Die 5 Beste kostenlose Gmail-Alternativen

Gmail hat die E-Mail-Branche aufgrund seines benutzerfreundlichen Designs, des nahezu unbegrenzten Speicherplatzes und eines robusten Satzes kostenloser Produktivitätstools dominiert.

Es gibt jedoch große Datenschutzprobleme bei der Verwendung Ihrer E-Mails durch Google, und nicht jeder mag das Gmail-Layout, daher sollten Sie sich einige Gmail-Ersatzprodukte ansehen.

  • Outlook – Wenn Sie bereits ein Microsoft-Benutzer sind, werden Sie diesen Vorschlag vielleicht zu schätzen wissen. Die kostenlose Edition von Outlook ist eine neu gestaltete Version von Hotmail das zusammen mit vielen anderen Microsoft-Diensten funktioniert.
  • Mail.com – Mail.com ist eine kostenlose Gmail-Alternative, mit der Sie aus über 200 verschiedenen Domains auswählen können, die Ihren geschäftlichen Anforderungen und/oder Ihrer Persönlichkeit entsprechen. Es ist eine großartige Wahl für Freelancer, die beispielsweise kein Geld für eine benutzerdefinierte Domain ausgeben möchten, aber dennoch professioneller auftreten möchten. Du könntest zum Beispiel eine kostenlose E-Mail-Adresse erstellen wie [E-Mail geschützt] Oder, wenn Sie es einfach für den persönlichen Kontakt verwenden möchten, können Sie etwas informelleres wählen wie [E-Mail geschützt]
  • Zoho Mail- – Zoho Mail bietet eine einfache Oberfläche, die Sie mit der Streams-Funktion gestalten können. Es ermöglicht Ihnen, Kommentare zu E-Mail-Threads hinzuzufügen, Dateien freizugeben und Projekte zuzuweisen, alles wichtige Funktionen, wenn Sie die Site professionell nutzen möchten. Werbefreie E-Mail ist ein zusätzlicher Service, der auch für den privaten Gebrauch von Vorteil ist.
  • Yahoo! Mail – Hier ist einer, von dem Sie wahrscheinlich schon einmal gehört haben. Yahoo! Mail ist eine großartige Alternative zu Gmail. Es ist einer der kostenloses Gmail substituts, das einen einfachen Anmeldeprozess und ein kostenloses E-Mail-Konto mit 1 TB Speicherplatz bietet.
  • Protonmail – Um ein ProtonMail-Konto zu registrieren, sind keine persönlichen Daten erforderlich. MIT-Wissenschaftler und CERN haben ProtonMail entwickelt, ein quelloffener und sicherer E-Mail-Dienst. Sie wird durch das Schweizer Datenschutzgesetz geschützt. Es verfügt über einen Ende-zu-Ende-verschlüsselten sicheren E-Mail-Dienst, der einfach zu bedienen ist.
  • Speichern

Jake McEvoy

Jake ist ein professioneller Texter, Journalist und lebenslanger Technikfan. Er behandelt Nachrichten und Benutzerhandbücher für KnowYourMobile.
Via
Link kopieren