So greifen Sie auf Ihre Zwischenablage auf Android zu – der EINFACHE Weg



Bei einigen Apps von Drittanbietern können Sie Ihre Zwischenablage vollständig anzeigen.


Sie fragen sich, wie Sie unter Android auf Ihre Zwischenablage zugreifen können? Du bist nicht allein!

Ein Schrank ist eines der wichtigsten Merkmale eines jeden Betriebssystems, egal ob es das ist Windows, MacOS, iOSbezeichnet, oder Android. Zwischenablagen sind so wichtig, weil Sie ohne sie weder Text noch Bilder kopieren und einfügen könnten.

Aber lass uns eine Sekunde zurückgehen. Was genau ist eine Zwischenablage?

Eine Zwischenablage ist ein Systemdienst, mit dem Sie Daten für einen einfachen Zugriff vorübergehend speichern können. Meistens sind diese Daten textbasiert – Wörter, Zahlen oder ganze Absätze. Zwischenablagen können aber auch Bilddaten enthalten – wie ein Foto-Pr-Gif.

Sie legen etwas in eine Zwischenablage, indem Sie es kopieren. Das heißt, Sie verwenden die „Kopieren“-Funktion des Betriebssystems. Dies ist beispielsweise die Befehlstaste-C-Option auf einem Mac. Auf einem mobilen Gerät ist dies der Fall, wenn Sie Text markieren und dann auf den hell erleuchteten Text tippen und im Popup-Menü „Kopieren“ auswählen.

Sobald Sie Text von Fotos kopieren, werden diese in der systemweiten Zwischenablage gespeichert.

Wenn Sie dann Text, Wörter oder Bilder einfügen, verwenden Sie die Befehls-V-Verknüpfung auf einem Mac oder tippen und halten Sie, um ein Popup-Menü aufzurufen, und tippen Sie auf einem mobilen Betriebssystem auf „Einfügen“, um den Inhalt der Zwischenablage und fügen Sie es in den Text oder ein anderes Feld ein, in das die Daten der Zwischenablage eingefügt werden sollen.

So blockieren Sie: Pop-Ups auf Android stoppen
  • Sie sparen

Wo ist die Zwischenablage?

Die Sache ist, Betriebssysteme haben in der Regel eine grafische Benutzeroberfläche oder App für die Zwischenablage. Die Zwischenablage ist ein praktisch unsichtbarer Systemdienst – also meistens die einzige Möglichkeit zu sehen, was in die Zwischenablage kopiert wurde, um einen Einfügebefehl an anderer Stelle im Betriebssystem auszuführen.

Dies bedeutet, dass es standardmäßig keine einfache Möglichkeit gibt, den Inhalt der Zwischenablage in macOS, Windows, iOS oder Android anzuzeigen.

Das heißt aber nicht, dass es nicht möglich ist.

Tatsächlich können Sie auf Android einige Apps von Drittanbietern verwenden, mit denen Sie den Inhalt Ihres Android OS Zwischenablage.

Diese Apps kommen in Form von Tastaturen von Drittanbietern. Das erste ist Gboard – die Google-Tastaturd und das zweite ist das Microsoft SwiftKey-Tastatur

Laden Sie eine der beiden herunter, indem Sie auf die obigen Links klicken, und folgen Sie dann den Anweisungen unten für die jeweilige Tastatur, nachdem Sie sie auf Ihrem Android-Gerät installiert haben.

So greifen Sie auf Ihre Zwischenablage auf Android zu: Gboard

So greifen Sie auf Ihre Zwischenablage auf Android zu – der EINFACHE Weg
  • Sie sparen

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie Gboard installiert haben. Gehen Sie nun einfach wie folgt vor:

  1. Kopieren Sie Text von einer beliebigen Stelle im Betriebssystem – eine E-Mail, eine Webseite usw.
  2. Tippen Sie in der App, in die Sie den Text einfügen möchten, in das Textfeld (wo Sie normalerweise Ihre Nachricht eingeben würden), damit die Tastatur angezeigt wird. In diesem Fall sollten Sie Ihre Board-Tastatur bereits aktiviert haben, damit die Tastatur erscheint.
  3. Tippen Sie in der Gboard-Symbolleiste auf das Symbol für die Zwischenablage. Es sieht aus wie eine physische Zwischenablage.
  4. Nun sehen Sie eine Liste Ihrer zuletzt kopierten Texte in der Zwischenablage. Tippen Sie auf einen beliebigen, um ihn in das aktuelle Textfeld einzufügen.

Ein paar Anmerkungen:

  • Android speichert Zwischenablageelemente nicht für immer. Die meisten werden aus Sicherheitsgründen nach einer Stunde gelöscht.
  • Mit der Zwischenablagefunktion in Gboard können Sie jedoch den Text aus der Zwischenablage in die Zwischenablage „anheften“, damit er nicht gelöscht wird.
  • Um Text in der Zwischenablage in Gboard anzuheften, befolgen Sie die Schritte 1 bis 4 oben, tippen und halten Sie dann den Text, den Sie speichern möchten, und tippen Sie im angezeigten Popup auf „Pin“. Dadurch wird verhindert, dass der Text in der Zwischenablage nach einer Weile automatisch gelöscht wird.

So greifen Sie auf Ihre Zwischenablage auf Android zu: Verwenden von SwiftKey

So greifen Sie auf Ihre Zwischenablage auf Android zu – der EINFACHE Weg
  • Sie sparen

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie SwiftKey installiert haben, und gehen Sie dann einfach wie folgt vor. Eine große Anmerkung hier: Sie werden feststellen, dass diese Schritte fast identisch mit Gboard sind. Die Zwischenablagefunktionalität beider Tastatur-Apps ist praktisch gleich.

  1. Kopieren Sie Text von einer beliebigen Stelle im Betriebssystem – eine E-Mail, eine Webseite usw.
  2. Tippen Sie in der App, in die Sie den Text einfügen möchten, in das Textfeld (wo Sie normalerweise Ihre Nachricht eingeben würden), damit die Tastatur angezeigt wird. In diesem Fall sollten Sie Ihre Board-Tastatur bereits aktiviert haben, damit die Tastatur erscheint.
  3. Tippen Sie auf das Zwischenablage-Symbol in der SwiftKey-Symbolleiste. Es sieht aus wie eine physische Zwischenablage.
  4. Nun sehen Sie eine Liste Ihrer zuletzt kopierten Texte in der Zwischenablage. Tippen Sie auf einen beliebigen, um ihn in das aktuelle Textfeld einzufügen.

Ein paar Anmerkungen (wie bei Gboard):

  • Android speichert Zwischenablageelemente nicht für immer. Die meisten werden aus Sicherheitsgründen nach einer Stunde gelöscht.
  • Mit der Zwischenablagefunktion in SwiftKey können Sie jedoch den Text der Zwischenablage an die Zwischenablage „anheften“, damit er nicht gelöscht wird.
  • Um Text in der Zwischenablage in SwiftKey anzuheften, befolgen Sie die Schritte 1-4 oben, aber tippen und halten Sie dann den Text, den Sie speichern möchten, und tippen Sie im angezeigten Popup auf „Pin“. Dadurch wird verhindert, dass der Text in der Zwischenablage nach einer Weile automatisch gelöscht wird.

Und das ist es! Jetzt wissen Sie, wie Sie auf Ihre Zwischenablage auf Android zugreifen können!

  • Sie sparen

Michael Grothhaus

Apple-Experte und Schriftsteller, Michael Grothhaus befasst sich seit fast 10 Jahren mit Technologie auf KnowYourMobile. Zuvor arbeitete er bei Apple. Davor war er Filmjournalist. Michael ist ein veröffentlichter Autor; Sein Buch Epiphany Jones wurde von zu einem der besten Romane über Hollywood gewählt Entertainment Weekly. Michael ist auch Autor bei anderen Veröffentlichungen, darunter VICE und  Schnelle Gesellschaft.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren