So erhalten Sie eine Rückerstattung für die Cash-App



Wenn Sie in der Cash App versehentlich zu viel Geld an jemanden überweisen oder Geld an die falsche Person senden, ist es möglicherweise noch nicht zu spät, um Ihr Geld zurückzubekommen. So erhalten Sie eine Rückerstattung:


Bargeld App ist ein Geldtransferdienst, der nur über seine mobile Anwendung verfügbar ist. Ähnlich zu PayPal oder Venmo können Sie sicher und schnell Geld senden und empfangen. Die Cash App bietet jedoch noch einige weitere Funktionen.

Neben Geldüberweisungen richtet Cash App für Sie ein Bankkonto ein und stellt Ihnen eine Debitkarte zur Verfügung, die an jedem Geldautomaten verwendet werden kann. Mit der Software können Sie auch in Aktien investieren und Bitcoin. Einige dieser Funktionen sind kostenlos, andere sind mit Kosten verbunden.

So erhalten Sie eine Rückerstattung für die Cash-App
  • Sie sparen

Es gibt jedoch einen großen Nachteil: Ihr Cash App-Geld ist nicht FDIC-versichert, was bedeutet, dass Sie nicht sicher sind, dass Sie Ihr Geld zurückerhalten, wenn etwas schief geht.

Es gibt jedoch Möglichkeiten, eine Rückerstattung zu erhalten. Wenn Sie also beim Überweisen von Geld einen Fehler machen, ist dies möglicherweise nicht das Ende der Welt. So erhalten Sie eine Rückerstattung in der Cash App:

So erhalten Sie eine Cash-App-Erstattung

Die Methode, um eine Rückerstattung in der Cash App zu erhalten, besteht darin, über die App selbst anzufordern. Bei dieser Methode wird der Empfänger jedoch aufgefordert, es zurückzusenden, und er ist dazu nicht verpflichtet. Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Öffnen Sie die Cash-App auf Ihrem Telefon.
  2. Klicken Sie auf das Uhrsymbol, das sich in der unteren rechten Ecke befindet.
  3. Suchen Sie die Transaktion, die Sie erstatten möchten.
  4. Klicken Sie oben rechts auf die drei Punkte.
  5. Klicken Sie auf „Erstattung“.
  6. OK klicken".

Wenn der Empfänger nicht kooperiert, sei es durch die Weigerung, die Transaktion zu erstatten oder die Anfrage vollständig zu ignorieren, ist es an der Zeit, sich an den Cash App-Kundensupport zu wenden.

Ein Anruf beim Kundensupport garantiert bei weitem keine Rückerstattung, aber Cash App wird alles tun, um Sie dabei zu unterstützen, Ihr Geld von der Person zurückzubekommen, gegen die Sie eine Beschwerde eingereicht haben.

Cash App-Erstattungsrichtlinien

Wenn Sie eine Rückerstattung aus einer Cash-App-Zahlung benötigen, müssen Sie zunächst verstehen, wie das Verfahren funktioniert. Die Cash App Refund Policy ist äußerst streng und das Unternehmen folgt einer Reihe strenger Kriterien. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie mit Ihren Zahlungen fortfahren sollen, können Sie sich jederzeit an die Supportmitarbeiter der Cash App wenden.

Das Beantragen einer Rückerstattung vom Empfänger Ihrer Transaktion gegenüber der Firma selbst weist große Unterschiede auf. Ihre Transaktionen liegen nicht in der Verantwortung von Bargeld App. Das heißt, Sie sind der einzige, der haftbar gemacht werden kann, wenn Sie bei Ihrer Zahlung einen Fehler machen.

Die Cash App Merchant Return ist die einzige Rückerstattungsrichtlinie des Unternehmens und gilt für Situationen, in denen Sie eine falsche Zahlung getätigt haben. Die Entscheidung, Ihr Geld zurückzuzahlen, liegt ganz beim Empfänger oder „Händler“ – die Firma verspricht nicht, dass Ihr Geld zurückerstattet wird.

Wie lange dauert eine Cash-App-Erstattung?

Sie werden wahrscheinlich gerne sehen, dass das Geld auf Ihr Cash App-Guthaben zurückgezahlt wird, aber Sie müssen geduldig sein und leider hoffen, dass der Empfänger kooperativ ist.

Nachdem Sie eine Rückerstattung von jemandem angefordert haben, sollten Sie mindestens 10 Tage warten, um zu sehen, ob er Ihnen antwortet. Denken Sie während des gesamten Vorgangs daran, dass es keine Cash App-Richtlinien gibt, die vorschreiben, dass das Geld an Sie zurückerstattet wird. Es gibt auch keine legalen Wege um dieses Problem herum.

Wenn der Empfänger Ihrer Rückerstattungsanfrage zustimmt und Ihr Bargeld zurückgibt, wird es sofort in Ihrem Cash App-Guthaben angezeigt. Denken Sie daran, dass alle Transaktionen in der App sofort erfolgen, um sich selbst nicht in diese missliche Lage zu bringen. Achten Sie besonders darauf, die Angaben des Empfängers genau auszufüllen.

So stornieren Sie eine Cash-App-Zahlung

Wenn Ihre Zahlung noch nicht akzeptiert wurde, Ihre Zahlung noch aussteht oder Ihre Zahlung aufgrund eines Systemfehlers der Cash App fehlgeschlagen ist, können Sie Ihre Überweisung möglicherweise trotzdem einfach stornieren.

Wenn Ihnen beim Senden einer Zahlung ein Fehler unterlaufen ist, z. B. durch falsche Angaben, können Sie Ihre Zahlung stornieren, wenn einer der oben genannten Punkte zutrifft, anstatt das Rückerstattungsverfahren durchlaufen zu müssen.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Cash App-Zahlung zu stornieren:

  1. Öffnen Sie die Cash App-Anwendung auf Ihrem Telefon.
  2. Klicken Sie auf das Uhrsymbol, um Ihre Aktivität anzuzeigen.
  3. Suchen Sie die betreffende Transaktion.
  4. Klicken Sie auf dem Zahlungsbeleg auf die Schaltfläche „Abbrechen“.
  5. Bestätigen Sie die Stornierung mit einem Klick auf „OK“.

Ehrlich gesagt, Sie werden sehr glücklich sein, wenn einer der oben genannten Umstände zutrifft und Sie Ihre Transaktion stornieren können, da der ganze Sinn und das Konzept der Cash App die blitzschnellen Zahlungen sind.

So melden Sie sich bei der Cash-App an

Wenn Sie die Cash App noch nicht haben und nur durchsuchen, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn Sie während einer Transaktion einen Fehler machen, dann melden Sie sich wie folgt bei der Cash App an:

  1. Gehen Sie zum App Store oder Google Play Store und laden Sie die Cash App herunter.
  2. Wenn Sie die App zum ersten Mal verwenden, werden Sie dazu aufgefordert Telefonnummer angeben oder eine E-Mail-Adresse als Login-ID. Wählen Sie aus, auf welche Weise Cash App Ihnen Ihre Bestätigungscodes senden soll. Danach erhalten Sie einen Code zur Validierung Ihres Kontos.
  3. Geben Sie den Code ein, den Sie erhalten haben, um Ihr Konto zu bestätigen.
  4. Nach der Verifizierung können Sie auswählen, ob Sie jetzt oder später ein Bankkonto verbinden möchten. Um eine Bank hinzuzufügen, geben Sie Ihre Debitkartennummer und Ihren Namen genau so ein, wie sie auf der Karte angegeben sind, wie bei jeder anderen Bank oder jedem anderen Unternehmen. Bitte beachten Sie, dass eine Kreditkarte nicht akzeptiert wird.
  5. Wählen Sie einen $Cashtag aus, der als Ihre eindeutige Identifikation in der Cash App dient und auch zum Empfangen von Zahlungen verwendet werden kann. Ihr $Cashtag muss mindestens einen Buchstaben lang sein und darf 20 Zeichen nicht überschreiten.

  • Sie sparen

Jake McEvoy

Jake ist ein professioneller Texter, Journalist und lebenslanger Technikfan. Er behandelt Nachrichten und Benutzerhandbücher für KnowYourMobile.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren