Die Ladegeschwindigkeit des iPhone 13 ist lächerlich schrecklich – hier ist der Grund…

Von Richard Goodwin •  Aktualisiert: 05 • 23 Minuten Lesezeit

Das iPhone 13 ist ein tolles Telefon. Es hat eine solide Kamera, eine anständige Akkulaufzeit und eine tolle Software. Aber es ist wahnsinnig langsam beim Aufladen, besonders wenn Sie von einem Android-Telefon kommen ...


Ich habe mir dieses Jahr ein iPhone 13 gekauft. Das Telefon, das ich zuvor verwendet habe, ein RealMe GT Pro, hatte Fast Charge und würde dank seiner schnellen 100-W-Ladefähigkeit innerhalb von etwa 30 Minuten von tot auf 65 % gehen. Ich gebe zu, ich habe das irgendwie als selbstverständlich angesehen, aber sobald ich zu meinem gewechselt bin iPhone 13 Meine Zeiten, in denen ich Schnellladung für selbstverständlich hielt, waren vorbei.

Apples iPhone 13, schlendert unterdessen mit 20 W dahin, was angesichts der Tatsache, dass einige Unternehmen jetzt mit 120 W aufladen, ziemlich überwältigend ist. Zahlen können jedoch irreführend sein; Um ein besseres Bild zu zeichnen, schau es dir so an: Wenn der Akku meines iPhone 13 leer ist, dauert es 90 Minuten, bis er wieder zu 100 % aufgeladen ist. Mit meinem RealMe GT würde es etwas mehr als 30 Minuten dauern.

Schneller ist besser, oder? Ich dachte auch. Ich hatte mich daran gewöhnt, dass mein Telefon in der Zeit, die ich brauche, um eine Tasse Tee zu trinken, von 40 % auf 100 % ansteigt. Aber als ich anfing, die Dinge etwas genauer zu untersuchen, wurde mir klar, dass Apples Wahnsinn vielleicht eine Methode hatte. Es stellt sich heraus, dass Apple nicht nur ein Luddite in Bezug auf Ladegeschwindigkeiten ist – es hat einen guten Grund, die Ladegeschwindigkeiten seiner iPhones niedrig zu begrenzen.

Warum Ihr iPhone 13 so langsam auflädt…

Ladegeschwindigkeiten von 120 W sind großartig; es sieht auf Marketingmaterial gut aus und ist großartig, wenn Sie Ihr Telefon schnell aufladen müssen, z. B. wenn Sie die Arbeit verlassen und etwas trinken gehen, aber feststellen, dass Ihr Telefon kurz vor dem Tod steht. In solchen Situationen kommt Fast Charging zum Tragen. Das schnelle Aufladen Ihres Telefons hat jedoch einige Nachteile.

Ladegeschwindigkeit iphone 13
  • Speichern
Das iPhone wird beim Aufladen besser (und schneller) werden – daran gibt es keinen Zweifel. Das Das iPhone 14 soll ein großes Update bekommen in diesem Zusammenhang später in diesem Jahr. Aber es wird auf eine Weise gemacht, die nicht völlig lächerlich ist, eine Weise, die sicherstellt, dass das iPhone 14 seine Batterieleistung auf lange Sicht behält

Wie sich herausstellt, ist es nicht wirklich gut für den Akku Ihres Telefons, den Akku Ihres Telefons immer schneller aufzuladen. Je schneller Sie Ihren Akku aufladen, desto schneller verschlechtert sich der Akku selbst. Vielleicht ist dies der Grund, warum die EINZIGEN Telefonmarken, die ultraschnelles Aufladen durchführen, sind Chinesische Marken die Telefone herstellen, die sich nach 12 bis 18 Monaten Nutzung in Ziegel verwandeln? Es würde auch erklären, warum sowohl Apple als auch Samsung bei der Technologie zögern.

Schnelles Aufladen ist schlecht für Ihr Telefon

Mit dem Aufkommen von Elektroautos wurde viel Forschung zu Batterieleistung, Langlebigkeit und dazu durchgeführt, wie man in kürzester Zeit mehr Energie in eine Zelle bringt. Die Forschung ist interessant und es werden Fortschritte gemacht, aber es gibt einige rote Fahnen, die Telefonbenutzer beachten müssen – die offensichtlichste bezieht sich auf Hitze.

Telefonakkus werden in drei Phasen aufgeladen: 1) eine „Erhaltungsladung“, 2) ein konstanter Stromzustand, in dem die Spannung mit der Zeit ansteigt, und 3) ein endgültiger konstanter Spannungszustand, in dem der Strom langsam reduziert wird, um ein Überladen und eine Beschädigung der Batteriezelle zu verhindern. Schnellladetelefone verwenden NUR den Konstantstromzustand, weshalb die meisten Telefonmarken Sie bitten, es NUR 30 Minuten lang zu verwenden.

Immer mehr Energie in immer schnelleren Raten in eine Lithium-Ionen-Batterie zu pumpen, erzeugt Wärme. Hitze ist schlecht für Lithium-Ionen-Akkus, sie bauen sie schneller ab, was wiederum die Lebensdauer Ihres Telefons selbst verkürzt. Es ist ein bisschen so, als würde man Steroide nehmen, wenn man viel ins Fitnessstudio geht. Sie werden eine Weile großartig aussehen, Körperfett abbauen und Muskeln aufbauen, aber letztendlich müssen Sie dafür bezahlen. Und dann kommen Ihre Nieren ins Spiel.

Langsamer aufladende Telefone halten länger

Aus diesem Grund ist Apples Herangehensweise an Ladegeschwindigkeiten vielleicht tatsächlich kundenfreundlicher, wage ich es zu sagen? Das Aufladen mit quälend langsamer Geschwindigkeit, wie es das iPhone tut, bedeutet, dass Ihr Akku immer in seinem idealen Zustand aufgeladen wird, so wie er zum Laden konzipiert wurde. Es belastet ihn nicht, was wiederum bedeutet, dass der Akku länger gesund und funktionsfähig bleibt.

Schließlich kann der Akku in Ihrem Telefon nicht entfernt werden – nicht immer von Ihnen. Das bedeutet, dass der Akku so lange wie möglich in einem optimalen Zustand bleiben muss, damit das Telefon funktionsfähig bleibt. Wenn der Akku kaputt geht, geht das Telefon kaputt. Sie müssen dann entweder A) einen neuen Akku von einem Telefonreparaturdienst einsetzen lassen oder B) ein anderes Telefon kaufen. Beides ist nicht ideal, um ehrlich zu sein.

Bei Apple und der Art und Weise, wie es Dinge tut, weiß es, dass die meisten seiner Benutzer ihre iPhones fünf bis acht Jahre am Stück behalten. Es ist nicht das Geschäft, Wegwerfprodukte wie Xiaomi oder RealMe oder POCO herzustellen. Mit ultraschnellem Laden wäre diese Art von Langlebigkeit nicht möglich – der Akku würde lange vor dem Ende der normalen Funktion der anderen internen Komponenten des Telefons leer sein.

Das iPhone wird beim Aufladen besser (und schneller) werden – daran gibt es keinen Zweifel. Das Das iPhone 14 soll ein großes Update bekommen in diesem Zusammenhang später in diesem Jahr. Aber es wird auf eine Weise gemacht, die nicht völlig lächerlich ist, eine Weise, die sicherstellt, dass das iPhone 14 seine Batterieleistung auf lange Sicht behält, im Gegensatz zu RealMe und Xiaomis Ansatz, der sich nur um das JETZT dreht und nicht darauf achtet, was passiert SPÄTER.

Es sind Sachen wie diese, die mich versehentlich dazu gebracht haben, zurück zum iPhone zu wechseln. Ich habe es einfach satt, dass meine Android-Telefone kaputt gehen oder keine Updates erhalten. Ich mag Dinge wie Fast Charge, es ist eine sehr nützliche Funktion, aber ich hatte keine Ahnung, dass es möglicherweise den Akku meines Telefons beschädigt. Und ich würde mein Telefon die ganze Nacht mit diesen Schnellladungen aufladen lassen. Ich denke, die Moral der Geschichte hier ist einfach: Wenn es um die Ladegeschwindigkeit von Telefonen geht, gewinnt langsam und stetig das Rennen.

Ladegeschwindigkeit iphone 13
  • Speichern

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Via
Link kopieren