Knochenleitungskopfhörer ERKLÄRT: Vor- und Nachteile…



Was sind Knochenleitungskopfhörer? Und wie funktionieren sie? In diesem Leitfaden erklären wir alles, was Sie wissen müssen + die Vor- und Nachteile der Verwendung von Knochenleitungskopfhörern…


99.9 % der Menschen verwenden auch Standardkopfhörer Ohrhörer oder Over-Ear-Kopfhörer. Dies ist seit der Markteinführung von Kopfhörern der Fall.

Und während neue Technologien auf der Bühne angekommen sind – Geräuschunterdrückung und drahtlose Konnektivität, zum Beispiel – Kopfhörer haben immer auf die gleiche Weise funktioniert. Sie platzieren die Kopfhörer in oder über Ihren Ohren, um Musik oder Podcasts oder was auch immer Sie möchten, zu hören.

Was sind Knochenleitungskopfhörer?

Knochenleitungskopfhörer ERKLÄRT
  • Sie sparen
Bose Sport Open EarBuds | Die wohl besten Knochenleitungs-Ohrhörer auf dem Markt | PREISE ANZEIGEN

In Anlehnung an die Hörgeräteindustrie machen Knochenleitungskopfhörer die Dinge etwas anders. Für den Anfang trägst du sie nicht in deinen Ohren. Stattdessen ruhen sie auf der Seite Ihres Gesichts, um Ihre Wangenknochen, während das Headset selbst normalerweise an Ihren Ohren einrastet, um Halt zu haben.

Dies bedeutet, dass das Trommelfell nicht vibriert, um den Schall an die Cochlea weiterzugeben. Stattdessen werden die Vibrationen über die Knochenleitung zur Cochlea transportiert – sie verwendet immer noch Vibrationen, nur einen anderen Weg.

Dies unterscheidet sich völlig von der Funktionsweise normaler Kopfhörer; Knochenleitungskopfhörer müssen nichts im Gehörgang tragen. Und obwohl das für einen Kopfhörer völlig verrückt klingen mag, funktioniert die Technologie und ist jetzt in Produkten von Unternehmen wie z Bose mit seinen Sport-Ohrhörern.

Knochenleitungskopfhörer sind eine großartige Option für alle, die Hörprobleme haben, da das Trommelfell vollständig umgangen wird. Für viele sind Knochenleitungskopfhörer auch angenehmer zu tragen; Sie sitzen seitlich am Gesicht und verursachen weniger Beschwerden als einige In-Ear-Kopfhörer und Over-Ear-Kopfhörer.

Und da der Ton nicht isoliert ist, sind sie eine großartige Option für Läufer oder alle, die draußen trainieren und sich ihrer Umgebung bewusst sein müssen.

Es ist allzu leicht, beim Laufen oder Gehen in Musik oder ein Video einzutauchen und zum Beispiel vor einen Bus zu steigen. Mit Knochenleitungskopfhörern passiert das nicht – Sie können Ihre Umgebung perfekt hören.

Knochenleitungskopfhörer VOR- UND NACHTEILE

Seitdem Knochenleitungskopfhörer auf den Markt kamen, sind sie ein heiß umkämpftes Thema. Audiophile verabscheuen sie und Befürworter lieben sie. Der Mangel an Isolation ist für viele das größte Problem; Musik und Audio klingen im Vergleich zu herkömmlichen Kopfhörern nur schwach und verwässert.

Wenn Marmite Kopfhörer herstellen würde, wären es Knochenleitungskopfhörer. Und obwohl Knochenleitungskopfhörer einige Vorteile haben, gibt es auch viele Vorbehalte zu beachten. Die Tonqualität ist das Größte. Mit der Knochenleitung können Sie nur so viel tun.

Und selbst die besten Produkte auf dem Markt verblassen im Vergleich zu der Klangqualität und Klangtreue, die Sie selbst von einem billigen Paar erhalten Ohrhörer oder Kopfhörer. Für Menschen mit Hörproblemen oder -schwierigkeiten sind Knochenleitungskopfhörer sicherlich eine gute Option. Aber wenn Sie gut hören, gibt es buchstäblich keinen Grund, Knochenleitungskopfhörer gegenüber Standardkopfhörern zu verwenden.

Knochenleitungskopfhörer als Gimmick abzuschreiben, tut der Technik allerdings keinen Gefallen. Die Anwendungsmöglichkeiten von Knochenleitungskopfhörern bei Hörbeeinträchtigungen bis hin zum teilweisen Hörverlust sind enorm.

Wenn Sie beispielsweise auf einem Ohr einen Hörverlust haben, können Sie Musik nicht in Stereo genießen. Aber mit einem Satz Knochenleitungskopfhörer können Sie das – und das ist von Bedeutung. Als jemand, der Musik liebt, wäre ich, wenn ich mein Gehör auf einem Ohr oder auf beiden verlieren würde, äußerst dankbar, dass jemand mit Knochenleitungskopfhörern auf den Markt gekommen wäre.

Knochenleitungskopfhörer ERKLÄRT: Vor- und Nachteile…
  • Sie sparen

Und dafür wurden Knochenleitungskopfhörer in erster Linie entwickelt. Die Technologie sollte Menschen mit Hörverlust dabei helfen, Musik zu genießen. Die Tatsache, dass Kopfhörerhersteller sie als praktikable Alternative zu Standardkopfhörern für Menschen ohne Hörprobleme vermarkten, ist eine ganz andere Sache.

Der Hauptgrund, warum Knochenleitungskopfhörer für die meisten Menschen keine gute Option sind, ist, dass es keine Isolierung gibt. Ihre Gehörgänge sind weit geöffnet und hören rund um die Uhr auf Umgebungs- und Umgebungsgeräusche. Wenn Sie Knochenleitungskopfhörer tragen, hören Sie natürlich den Ton, aber er wird mit all den Hörgeräuschen vermischt, die Ihre Ohren aufnehmen.

Dadurch klingt die Musik im Vergleich zu herkömmlichen Kopfhörern, die alle externen Geräusche ausblenden, schwach, flach und weniger detailliert und ansprechend. Die Blockierung (oder Isolierung) des Klangs macht Musik über einen guten Kopfhörer so gut. Fügen Sie Dinge wie die aktive Geräuschunterdrückung hinzu und Sie werden in eine andere Welt entführt.

Diese Art des Eintauchens ist mit einem Knochenleitungskopfhörer einfach nicht möglich, aber für Dinge wie Hörbücher und Podcasts könnten Knochenleitungskopfhörer in einer täglichen Routine funktionieren, insbesondere wenn Sie sich Ihrer Umgebung bewusst sein möchten.

Sollten Sie Knochenleitungskopfhörer kaufen? Zusammenfassung…

Lohnt sich die Anschaffung eines Knochenleitungskopfhörers? Wenn Sie einen Hörverlust haben, sogar einen teilweisen Hörverlust, dann ist ein Knochenleitungskopfhörer zu 100% wert. Knochenleitungskopfhörer sind in dieser Hinsicht ein Glücksfall. Sie werden in der Lage sein, Musik und Audio in Stereo zu hören und zu hören, und das ist ein großer Segen.

Wenn Sie keine Hörprobleme haben, sind Knochenleitungskopfhörer wahrscheinlich nicht sinnvoll. Ihnen fehlt die Qualität und der Druck sowie die Schallisolierung, die Sie mit herkömmlichen Kopfhörern erhalten. Sie erhalten einen ansprechenderen Klang von a $10 Paar Kopfhörer als bei einem 200-Dollar-Knochenleitungskopfhörer.

Der wichtigste PRO-Knochenleitungskopfhörer ist jedoch, dass er eine großartige Option für Läufer oder Radfahrer ist, die sich jederzeit ihrer Umgebung bewusst sein müssen, aber trotzdem Musik hören möchten. Knochenleitungskopfhörer sind in diesem Zusammenhang sehr sinnvoll.

bose-quietcomfort-35-ii-wert-es
  • Sie sparen
Bose QC35 II Kopfhörer – Mein aktueller täglicher Fahrer

Ich laufe viel, daher kann ich bestätigen, wie nützlich Knochenleitungskopfhörer in diesem Zusammenhang sind. Sie können Musik oder eine beliebige Audioquelle hören, während Sie sich dennoch voll und ganz bewusst sind, was um Sie herum passiert. Aber der Klang ist NICHT so gut wie bei Standard-Kopfhörern – er ist nicht einmal annähernd so gut.

Ich habe die Bose Sport Open EarBuds vor einiger Zeit getestet und verwendet. Diese verwenden ein Riff auf der Knochenleitungstechnologie, um Klang zu liefern, und sie funktionieren überraschend gut. Sie sind nicht billig. Wenn Sie sich jedoch einen Knochenleitungskopfhörer zulegen möchten, sind dies wahrscheinlich die, die Sie sich ansehen möchten – sie sind für ihren Klang und ihren Komfort bekannt.

Würde ich meine Bose QC35 II ersetzen? mit den Bose Sport Open EarBuds? Auf keinen Fall! Der Unterschied in der Klangqualität zwischen diesen beiden Produkten derselben Marke ist wie Tag und Nacht – die QC35 II sind immersiv, klingen riesig und verfügen über eine hervorragende Geräuschunterdrückung. Und sie haben jetzt auch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich beschreibe sie immer als Portal zu einer anderen Dimension, wenn mich jemand danach fragt.

Sobald Sie mit dem Lateralus von TOOL 6 km in einem Lauf sind, befinden Sie sich wirklich an einem anderen, wunderbaren Ort. Und diese Erfahrung kann man mit Knochenleitungskopfhörern einfach nicht machen. Für so etwas braucht man eine vollständige Isolierung UND Geräuschunterdrückung, zwei Dinge, die Knochenleitungs-Kopfhörer nicht können…

  • Sie sparen

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Via
Link kopieren