FAQ zu Handyverträgen: Alle Ihre Fragen beantwortet…



In diesem Handbuch beantworten wir alle häufigsten Fragen im Zusammenhang mit Mobilfunkverträgen, damit Sie genau wissen, worauf Sie sich einlassen…


Handyverträge können ein wenig entmutigend sein, besonders wenn Sie zum ersten Mal hier sind. Sie müssen Geld und Zeit investieren. Und das ist beängstigend. Bei Mobilfunkverträgen geht es jedoch um viel mehr als nur um die Auswahl eines Telefons und eines Preises, mit dem Sie leben können.

Und deshalb haben wir diesen Beitrag erstellt.

Es richtet sich an Personen, die im Begriff sind, ihren ersten Mobilfunkvertrag abzuschließen. Es wird erklärt, wie Verträge funktionieren, was Sie erwarten können, wie Sie aus bestimmten Dingen herauskommen und woraus Sie nicht herauskommen können.

Am Ende dieses Beitrags erfahren Sie alles, was Sie über Mobilfunkverträge wissen müssen, worauf Sie achten müssen und was Sie vor allem beachten müssen, bevor Sie eine 24-monatige Verpflichtung eingehen.

Was sind Mobilfunkverträge?

Handy-Verträge-FAQ-alle-Ihre-Fragen-beantwortet
  • Sie sparen

Ein Mobilfunkvertrag ist eine Vereinbarung zwischen Ihnen und einem Telefonnetz. Verträge haben normalerweise eine Laufzeit von 12 bis 36 Monaten und umfassen feste Datenmengen, Anrufprotokolle und die Zulage für Textnachrichten.

Sobald Sie sich für einen Mobilfunkvertrag angemeldet haben und genehmigt wurden, zahlen Sie monatliche Gebühren für die Dauer Ihres Vertrags. Diese monatlichen Gebühren decken die Kosten für das Telefon, Ihre Mobilfunkdaten sowie Ihre Protokolle und Texte ab.

Je teurer Ihr Telefon ist, desto höher ist Ihre monatliche Gebühr. Und wenn Sie mehr Daten wünschen, erhöht dies auch Ihre monatlichen Gebühren. Ein £ 1000 iPhoneBeispielsweise fallen im Voraus Kosten zwischen 200 und 500 GBP an, die Sie bezahlen müssen, bevor Sie das Telefon erhalten.

Billigere Telefone, die für weniger als 600 Euro im Einzelhandel erhältlich sind, haben in der Regel keine Vorabkosten, daher sind sie zunächst billiger. Nur sehr teure Flaggschiff-Telefone sind mit Vorabkosten verbunden. Wenn Sie also niedrigere monatliche Gebühren wünschen, sollten Sie sich für ein Telefon entscheiden iPhone 11zum Beispiel über die iPhone 11 Pro.

Welche Dokumente benötige ich, um einen Mobilfunkvertrag zu erhalten?

Im Gegensatz zu vielen vertragsbezogenen Dingen akzeptieren die meisten Orte bei Mobilfunkverträgen Ihre Kredit- oder Debitkarte als Identitätsnachweis. Dies bedeutet, dass Sie bei der Anmeldung für einen Mobilfunkvertrag keinen Reisepass oder Adressnachweis benötigen.

Der Grund dafür ist, dass die meisten Mobilfunkverträge online beantragt und ausgeführt werden. Wenn Sie Ihren Reisepass und / oder einen Adressnachweis scannen müssen, würde dies den Prozess massiv verlangsamen. Aus diesem Grund benötigen Netzwerke nur noch Ihre Debit- oder Kreditkarte als Identitätsnachweis.

Wie lange dauern Handyverträge?

Mobilfunkverträge variieren in der Länge. Längere Verträge wie 36-Monats-Verträge sind in der Regel günstiger als Verträge mit kürzerer Laufzeit (12 oder 24 Monate). Im Allgemeinen bieten die meisten großen britischen Telefonnetze Verträge mit einer Laufzeit von 12, 24 oder 36 Monaten an.

Persönlich sprechen, Ich würde NIEMALS einen 36-Monats-Vertrag abschließen;; es ist einfach viel zu lang. Wenn Sie die höheren Gebühren berücksichtigen können, beträgt die optimale Laufzeit eines Telefonvertrags 12 Monate. Auf diese Weise können Sie alle 12 Monate ein neues Telefon erhalten.

Für die meisten Leute, 24 Monate werden der Sweet Spot sein. Die meisten anständigen Android und iPhones werden bekommen Software-Updates im Wert von 24 bis 36 MonatenWenn Sie also einen Zweijahresvertrag haben, sind Sie vollständig abgesichert. Einige Netzwerke, HimmelsmobileZum einen können Sie Ihr Telefon in der Mitte eines Vertrags als Teil des Vertrags tauschen Swap12-Initiative.

Kann ich meinen Handyvertrag kündigen?

Das Kündigen Ihres Telefonvertrags kann schwierig sein. Die meisten Mobilfunknetze bieten in der Regel eine Bedenkzeit von normalerweise 14 Tagen, in der Sie Ihren Vertrag kostenlos kündigen können. Wenn Sie Ihr Telefon bestellen, aber feststellen, dass Sie das Telefon entweder nicht mögen oder es sich nicht leisten können und sich innerhalb der Bedenkzeit befinden, können Sie den Vertrag kostenlos kündigen.

Wenn Sie sich außerhalb der Bedenkzeit befinden, auch wenn es nur ein paar Tage sind, können Sie den Vertrag nicht kündigen, ohne den Zorn des Netzwerks auf sich zu ziehen. Wenn Sie beispielsweise 3 Monate in Ihrem Telefonvertrag sind und versuchen, ihn zu kündigen, müssen Sie den Rest des Vertrags vollständig bezahlen, um aus dem Vertrag auszusteigen - und das ist teuer.

Dies ändert sich nur, wenn Ihr Telefonnetz den Preis erhöht. In diesem Fall haben Sie Grund, Ihren Telefonvertrag ohne Gebühren zu kündigen. Dies kommt jedoch nicht oft vor, daher lohnt es sich, WIRKLICH über Ihren Vertrag nachzudenken, bevor Sie sich zu einem verpflichten. 24 Monate sind eine lange Zeit…

Wann kann ich Handyverträge wechseln?

Wenn Sie sich innerhalb der Bedenkzeit befinden, können Sie Ihren neuen Telefonvertrag zu 100% kündigen und zu einem anderen Netzwerk oder Angebot wechseln.

Wenn Sie die Widerrufsfrist nach beispielsweise drei bis vier Monaten nach Vertragsabschluss überschritten haben, müssen Sie entweder (A) bis zum Ende Ihres Vertrags warten oder (B) die mit der Kündigung verbundenen vollen Gebühren bezahlen Ihr Vertrag. Und das kostet Sie viel Geld.

Einige Netzwerke mögen Himmelsmobilekönnen Sie während Ihres Vertrags Telefone tauschen und Ihren Plan erweitern. Aber auch dies ist selten - Sky Mobile ist in dieser Hinsicht ein einzigartiger Ausreißer. Die meisten Netzwerke möchten, dass Sie auf lange Sicht eingesperrt sind, und sie werden alles tun, um Sie an Ort und Stelle zu halten und Ihre monatlichen Gebühren zu zahlen.

Was passiert, wenn mein Mobilfunkvertrag endet?

Wenn Ihr Vertrag endet, haben Sie einige Möglichkeiten, was Sie als Nächstes tun können. Sie sind wie folgt:

  • Nichts tun - Wenn Sie nichts unternehmen, bleiben die monatlichen Gebühren Ihres Vertrags unverändert. Sie haben die gleiche monatliche Vergütung für Daten, Anrufe und Texte, und Ihr Telefon funktioniert wie gewohnt. Dieser Ansatz ist jedoch nicht ratsam, da Sie einige einzigartige Möglichkeiten verpassen werden, die wir im Folgenden behandeln werden…
  • Holen Sie sich ein neues Telefon - Wenn Sie zwei Jahre oder länger in einem Netzwerk sind, wird es Ihr Geschäft behalten wollen. Dies bedeutet, dass es einige leckere, exklusive Angebote für Sie gibt. Wenn Ihr aktueller Telefonvertrag endet, können Sie problemlos ein neues Telefon mit einem neuen Telefon aushandeln. Wenn Sie aufdringlich sind, können Sie wahrscheinlich ein teures Telefon wie ein neues iPhone erwerben und das Netzwerk dazu bringen, die Vorabkosten zu senken.
  • Netzwerke wechseln - Wenn Ihnen Ihr aktuelles Mobilfunknetz aus irgendeinem Grund nicht gefällt, ist es jetzt an der Zeit, das Netzwerk zu wechseln. Sobald Ihr Vertrag endet, müssen Sie einen neuen Mobilfunkvertrag finden und diesen beantragen. Sobald Sie dies getan und genehmigt haben, müssen Sie Ihren PAC-Code von Ihrem alten Telefonnetz erhalten, um Ihre Nummer in Ihren neuen Vertrag zu verschieben. Keine Sorge, das ist super einfach - das Netzwerk erledigt den größten Teil des Schwerlasttransports (und es dauert normalerweise nur ein oder zwei Tage).
  • Nur auf SIM verschieben - Wenn Sie Ihr Telefon mögen, aber einen günstigeren Monatsvertrag wünschen, ist der Wechsel zu einem Nur-SIM-Tarif eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun. Dank Ihrer 24 monatlichen Zahlungen wissen Sie, dass Sie das Telefon besitzen. Es liegt also bei Ihnen, was Sie möchten. Mit Nur-SIM-Plänen können Sie fortlaufende 30-Tage-Pläne oder 12-Monats-Pläne erhalten. Mein persönlicher Favorit ist Drei Unbegrenzter Plan - Es ist billig und es tritt in den Arsch.

Was passiert, wenn ich mein Telefon unter Vertrag verliere?

Wenn Sie Ihr Telefon während eines Vertrags verlieren, befinden Sie sich möglicherweise in heißem Wasser. Wenn Sie keine Versicherung für das Telefon haben, müssen Sie ein brandneues Telefon kaufen und Ihren Vertrag fortsetzen. Der Verlust Ihres Telefons führt nicht zum Erlöschen Ihres Vertrags. Sie müssen die monatlichen Gebühren für Ihren Vertrag auch dann bezahlen, wenn Sie kein Telefon haben.

Aus diesem Grund ist es IMMER wichtig, Ihr Telefon zu versichern. Es kostet nicht viel Geld und ist es zu 100% wert, weil es allzu einfach ist, das Telefon zu verlieren. Wenn Sie nicht versichert sind und Ihr Telefon verlieren, sendet Ihnen das Netzwerk eine neue SIM-KarteSie sind jedoch für die Beschaffung eines neuen Telefons verantwortlich.

Mein Rat? Wenn Sie ein Telefon im Vertrag haben, Holen Sie sich eine Versicherung.

Wie kann ich meinen Mobilfunkvertrag reduzieren?

Sobald Sie einen Telefonvertrag abgeschlossen haben, ist es mehr oder weniger unmöglich, die Vertragsdetails zu ändern, wenn Sie sich außerhalb der Bedenkzeit befinden. Wenn Sie sich für einen 24-Monats-Vertrag über 50 GBP pro Monat entschieden haben, müssen Sie 50 Monate lang 24 GBP pro Monat zahlen. Erst nach Vertragsschluss können Sie Änderungen vornehmen.

Telefonnetze sind bekanntermaßen unflexibel, wenn es darum geht, Gebühren und Vertragslängen zu reduzieren. Auf diese Weise verdienen sie Geld und stellen sicher, dass sie von jedem potenziellen rechtlichen Standpunkt aus abgesichert sind, um Sie an Ort und Stelle zu halten und Ihre monatlichen Gebühren zu zahlen. Der einzige Weg, dies zu umgehen, ist, wenn Sie sich in Ihrer Bedenkzeit befinden oder das Netzwerk den Preis Ihres Vertrags erhöht.

Können Sie einen Mobilfunkvertrag mit schlechtem Guthaben abschließen?

Wenn Sie eine schlechte oder gar keine Kreditwürdigkeit haben, werden Sie Schwierigkeiten haben, eine Genehmigung für einen Telefonvertrag zu erhalten. Je teurer das Telefon, desto wahrscheinlicher wird es, dass Sie nicht genehmigt werden, wenn Sie eine schlechte Bonität haben.

Wenn Sie eine Kreditkarte besessen und jahrelang ordnungsgemäß gewartet haben oder etwas für Guthaben im Geschäft gekauft und bezahlt haben, sollten Sie über eine solide Bonität verfügen, um einen Telefonvertrag zu erhalten.

Wenn Sie keine gute Bonität haben, stecken Sie im Grunde bei PAYG-Telefonen oder Nur-SIM-Angeboten fest, bei denen Sie Ihr eigenes Telefon kaufen und mitbringen. Aus diesem Grund müssen Sie vor der Beantragung eines Telefonvertrags zunächst Ihre Bonität überprüfen.

Ebenfalls, Verwenden Sie KEINE Telefonvertragsfirmen ohne Bonitätsprüfung. Sie werden viele dieser Arten von Unternehmen finden, die online tätig sind, und wie Zahltagdarlehensfirmen sind sie nur Haie, die sich am Boden ernähren und auf der Haut und Unwissenheit zahlen. Sei nicht einer dieser Menschen.

Wie alt müssen Sie sein, um einen Telefonvertrag zu erhalten?

Sie müssen 18 Jahre alt sein, um einen Telefonvertrag in Großbritannien zu erhalten.

Benötigen Sie einen Job, um einen Telefonvertrag zu erhalten?

Technisch gesehen können Sie einen Telefonvertrag abschließen, wenn Sie arbeitslos sind. Solange Ihre Bonitätsprüfung durchgeführt wird, werden Sie vom Telefonnetz für den Vertrag genehmigt. Etwas schwieriger wird es jedoch, wenn es darum geht, den eigentlichen Vertrag zu bezahlen…

Wenn Sie arbeitslos sind, kann es schwierig sein, 50 bis 60 Euro pro Monat für Ihr Telefon zu finden - und versäumte Zahlungen bedeuten Gebühren von Ihrem Netzwerk. Sobald sich diese Gebühren summieren, sehen Sie sich möglicherweise einen großen Haufen Gebühren an, die Sie zusätzlich zu Ihrer monatlichen Gebührenverpflichtung zahlen müssen.

Wenn Sie keinen Job haben, aber bares Geld haben, ist es natürlich kein Problem, ein Telefon zu beantragen und vertraglich zu führen. Sie werden nur dann in Schwierigkeiten geraten, wenn Sie sich die monatlichen Gebühren nicht leisten können. In diesem Fall werden Sie mit Gebühren, Rechnungen für verspätete Zahlungen und, falls es wirklich schlimm wird, möglicherweise mit einem CCJ konfrontiert. Moral der Geschichte? Stellen Sie sicher, dass Sie sich einen Telefonvertrag leisten können, bevor Sie sich zu einem verpflichten!

Jetzt wissen Sie, was Sie von Ihrem Vertrag erwarten können. Informieren Sie sich über die neuesten Angebote für die besten Android-Handys und iPhones des Jahres 2020 - Wir ziehen Tausende von Angeboten für jedes Telefon ein, damit Sie immer das bestmögliche Angebot erhalten.

Richard Goodwin

Richard Goodwin arbeitet seit über 10 Jahren als Tech-Journalist. Er ist Herausgeber und Inhaber von KnowYourMobile.
Via
Link kopieren