Wann kommt Spotify Wrapped heraus? Die festliche Tradition von Spotify auspacken



Während Supermärkte anfangen, ihre Regale mit Weihnachtsartikeln zu füllen und jeder im Radio Schlange steht, um sich darüber zu beschweren, nähern wir uns der Zeit des Jahres, in der Spotify Wrapped auftaucht. Aber wann genau?


Trotz starker Konkurrenz aus apple-Musik, Tide-, und andere Dienstleistungen, Spotify ist weiterhin die beliebteste Musik-Streaming-Plattform der Welt.

Dies sollte jedoch nicht überraschen, da der betreffende Dienst eines der am längsten laufenden Beispiele seiner Art ist und den Benutzern eine breite Palette von Tools und Funktionen bietet, die die Qualität ihres Gesamterlebnisses kontinuierlich verbessern.

Wann kommt Spotify Wrapped heraus? Die festliche Tradition von Spotify auspacken
  • Sie sparen

Einer dieser Dienste heißt Spotify Wrapped und liefert Statistiken über das Hörverhalten eines Nutzers im Laufe des vergangenen Jahres. Diese Statistiken umfassen die Top-Songs, -Künstler und -Genres sowie die Gesamthörzeit und mehr.

Musikfans erwarten die Veröffentlichung von Spotify Wrapped jeden Winter, wenn Weihnachten näher rückt – aber wann genau wird das Feature veröffentlicht?

Wann kommt Spotify Wrapped heraus?

Spotify Wrapped wurde bisher immer am 1. Dezember veröffentlicht und wir haben keinen Grund zu der Annahme, dass dies in diesem Jahr anders sein wird.

Sobald der Dezember kommt, kannst du also deine Spotify-Statistiken teilen – es sei denn, du möchtest nicht, dass deine Kumpels wissen, dass du dieses Jahr zu den besten 1 % der Spice-Girls-Hörer gehörtest.

Ob das Feature genau das gleiche ist wie vorher oder nicht, bleibt ebenfalls abzuwarten. Wenn überhaupt, könnten sie mehr Statistiken als zuvor hinzufügen, was eine aufregende Aussicht für diejenigen ist, die stolz auf ihre Unterstützung ihrer Lieblingskünstler sind.

Was genau ist Spotify verpackt?

Die Spotify Wrapped-Wiedergabeliste und Diashow bieten Benutzern a Vielzahl von Datenpunkten aus ihren Hörgewohnheiten im Laufe des vergangenen Jahres abgeleitet.

Es enthält Statistiken wie die Anzahl der Musikminuten, die Einzelpersonen gehört haben, ihre Lieblingskünstler und -lieder und wie nah jemand daran sein könnte, ein Superfan zu werden.

Darüber hinaus bietet Spotify Wrapped Künstlern einen Überblick über die Gesamtzahl der Streams, die Hörerstunden, die Anzahl der Hörer sowie die Anzahl der Länder, in denen sich die Hörer im angegebenen Zeitraum aufgehalten haben.

Wie funktioniert Spotify Wrapped?

In den letzten Jahren hat sich Spotify Wrapped auf die Top 5 Alben, Singles und Künstler konzentriert. Um diese Statistiken zu erhalten, untersucht ihr Programm die Benutzerströme zwischen dem 1. Januar und Mitte November.

Das Programm verwendet dann diese Informationen, um die Top-5-Listen zu erstellen. Diese Listen enthalten keine Podcasts oder irgendetwas, das Sie sich in einer „Privatsitzung“ angehört haben (zu finden in Ihren Einstellungen). Sie zählen jedoch zu Ihrer Statistik „Gesamtzahl der gehörten Minuten“ in Wrapped.

In Bezug darauf, wie es die Statistiken und Zahlen für den Rest des Jahres erstellt, war Spotify sehr zurückhaltend. Zum Glück haben sich einige technisch versierte Leute entschieden, unabhängige Nachforschungen anzustellen.

Sie fanden heraus, dass ein Lied länger als 30 Sekunden gespielt werden muss, um als Theaterstück zu gelten. Darüber hinaus berücksichtigt Spotify nicht die Gesamtzahl der gespielten Minuten in den einzelnen Top-5-Ranglisten; es berücksichtigt nur Gesamtspiele.

Können Spotify-Statistiken das ganze Jahr über überprüft werden?

Wenn Sie einfach nicht bis Dezember warten können und Ihren wissen möchten Spotify-Statistiken Im Moment gibt es einige, die das ganze Jahr über überprüft werden können.

Sie können einige grundlegende Statistiken jederzeit anzeigen, indem Sie das Spotify-Desktop-Programm verwenden. Sofern Sie sie nicht teilen möchten, sind diese Statistiken persönlich, privat und nur für Sie von Ihrem Profil aus sichtbar.

Wie können Sie also herausfinden, welche Songs und Künstler Sie das ganze Jahr über am meisten gehört haben? Führen Sie einfach diese Aktionen aus.

  1. Öffnen Sie zunächst die Spotify-App auf Ihrem Computer (Windows, Mac oder Linux) oder online. Obwohl wir die Windows-App verwenden werden, ist die Benutzeroberfläche auf allen Plattformen gleich.
  2. Wählen Sie als Nächstes „Profil“ aus dem Kontomenü, das in der oberen rechten Ecke des Bildschirms angezeigt wird.
  3. Ganz oben auf der Website befindet sich ein Abschnitt mit dem Namen „Top Artists This Month“. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Alle anzeigen“, um die vollständige Liste der Top-10-Künstler anzuzeigen.
  4. Darauf folgt der Abschnitt „Top Tracks in diesem Monat“. Auch hier können Sie durch Auswahl von „Alle anzeigen“ die gesamte Liste aller 50 Titel sehen.

Diese Daten sind möglicherweise nicht so umfassend wie das, was Sie im Dezember in Ihrem Spotify Wrapped entdecken werden, aber sie könnten Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, was Ihr Jahresrückblick enthalten wird, wenn er schließlich verfügbar ist.

Was ist Stats.fm (SpotStats)?

Wenn Sie sich bei SpotiStats, auch bekannt als Stats.fm, anmelden, können Sie mehr über Ihre Musikhörgewohnheiten erfahren als nur Ihre am häufigsten gespielten Songs und die Künstler dahinter. Sie können auch erfahren, wie viele Titel und Minuten Sie gestreamt haben, Ihre beliebtesten Alben und Genres und die beliebteste Tageszeit.

Mobilgeräte wie iPhone, iPad und Android können Stats.fm verwenden. Die App stellt eine Verbindung zu Ihrem Spotify-Konto her und bietet Zugriff auf eine Reihe von Daten, auf die über die offiziellen mobilen Apps von Spotify nicht zugegriffen werden kann.

Es ist immer noch nicht ganz so umfassend und aufregend wie Spotify Wrapped, aber Sie können sicherlich eine Menge interessanter Statistiken zu Ihrer Spotify-Geschichte und Ihren Gewohnheiten erhalten.

So hören Sie Musik, ohne dass sie zu Wrapped (oder Weekly Playlists) zählt

Wenn Leute uns Musik zum Anhören verlinken oder wenn wir etwas hören möchten, das wir normalerweise nicht hören würden, möchten wir möglicherweise nicht, dass diese Titel oder Künstler in unserem Spotify Wrapped angezeigt werden.

Das könnte auch der Fall sein, wenn wir ein paar Guilty Pleasures hören, von denen wir nicht wollen, dass unsere Freunde davon erfahren, wenn wir im Dezember über Wrapped sprechen.

Der einfache Weg, bestimmte Tracks aus unseren Statistiken und Playlists herauszuhalten, ist die Verwendung von Spotifys „Private Session“-Funktion, die ein wenig wie der Inkognito-Modus funktioniert.

Private Sitzungen können einfach aktiviert werden, indem Sie auf Ihr Kontosymbol klicken und dann „Private Sitzung“ aus dem Dropdown-Menü auswählen.

  • Sie sparen

Jake McEvoy

Jake ist ein professioneller Texter, Journalist und lebenslanger Technikfan. Er behandelt Nachrichten und Benutzerhandbücher für KnowYourMobile.
Abonnieren
Benachrichtigung von
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Via
Link kopieren